Die beste Strategie um seine Daten aus iTunes zu sichern ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von hm, 30. Januar 2005.

  1. hm

    hm New Member

    Mein Bestand an Musikdateien ist mittlerweile auf ca. 30 GB angewachsen, wobei auch einiges aus dem Store inzwischen dabei ist. Zur Verfügung habe ich ein externes DVD Laufwerk, ich frage mich aber inzwischen ob es nicht besser wäre eine externe Festplatte hierfür zu verwenden. Natürlich ist auch alles auf meinem 40GB iPod >gesichert<, wobei dies prinzipell ja eine Einbahnstrasse ist und die Kapazität des Pod´s auch irgendwann einmal erschöpft ist. Deshalb, wie sichert ihre eure Musikbestände ?

    Grüsse Heinz
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Die CDs werden einmal im Jahr geputzt und liegen in Holzregalen.
    Die Musikfiles liegen aif einer externen HD.
     
  3. hofmeyer

    hofmeyer New Member

    Moin,

    ich mache ab und zu mal ein Komplettbackup meines Benutzerordners auf eine externe Platte (einfach mit tar einpacken), würde aber an Deiner Stelle entweder das Apple Backup Programm benutzen (ist evtl. erst mit .mac voll funktionsfähig), das hat Voreinstellungen zum Sichern der iTunes Bibliothek und der gekaufen Songs. Oder Du kopierst einfach den kompletten Ordner iTunes unter /Users/Dein_Benutzername/Musik/ auf eine externe Platte. Mehr macht das das Backup Programm wahrscheinlich auch nicht.

    Friedhelm
     
  4. hm

    hm New Member

    >aif< :confused: ...wie groß ist den deine Platte ??? 120 Terrabyte, oder hast du nur 30 CD´s:D
     
  5. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    sorry, ein Tipfehler . Es soll "auf" heißen.
    Die Files liegen im FLAC bzw. SHN Format auf der Backup platte.
    -
    Wenn ich alle Original CDs auf den Rechner legen würde, dann würde ich wohl nen Festplattenraum einrichten müssen.
    Aber wer legt schon seine Original CDs auf nen Rechner ?
     
  6. crewman34

    crewman34 New Member

    hallo,

    habe auch so 32gb musik. habe alles auf einem 40gb ipod und als backup (mit apple backup) auf einer externen hd. funzt prima mit apple backup.

    crewman34
     
  7. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    die files liegen auf der platte und auf einer externen HD.
    jede woche freitags läuft ein backup des iTunesordners.
     
  8. Paul Muad.Dib

    Paul Muad.Dib New Member

    Falls Du das Kommentarfeld in den MP3-Tags nicht brauchst, dann kannst Du es machen wie ich:

    Ich habe eine Intelligiente Wiedergabeliste angelegt. Kriteren: Alle Titel in denen das Wort "Gesichert" _nicht_ vor kommt und die Liste auf ca. 4,3 GB begrenzt.

    Diese Liste brennst Du jetzt auf eine DVD. Anschließend markierst Du alle Titel und fügst das Wort "Gesichert" in das Kommentarfeld der MP3-Tags ein. Jetzt füllt sich die Liste automatisch neu. Jetzt kannst Du wieder brennen usw.

    Dies machst Du so lange, bis die Liste leer ist. Jetzt brauchst Du nur noch von Zeit zu Zeit in diese Liste schauen, ob es wieder für eine neue DVD reicht.

    Gruß,
    PM
     
  9. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Du kannst einfach Deine ganze Bibl. auf DVD brennen, iTunes splittet das AUTOMATISCH auf mehrere Rohlinge auf. Da braucht man nicht basteln.


    Das geht nicht in der Bib. Ansicht, leg eine Liste mit allen Titeln an (zB Rate >0 als Kriterium)
    Dann einfach den Brenn Knopf drücken und fleißig Rohlinge nachfüttern

    ------


    Es heißt überigen Terabyte, nicht TeRRabyte. Mit der Erde hat das nix zu tun.
    (schreibe ich nur weil es zZ in allen Foren immer falsch geschrieben wird)
     
  10. Paul Muad.Dib

    Paul Muad.Dib New Member

    Nur leider kann ich dann später nicht nachvollziehen, welche Titel neu hinzugekommen sind und sich noch nicht in meinem Sicherungsarchiv befinden…
     
  11. hm

    hm New Member

    Auf die Idee mit den DVD´s bin ich auch schon gekommen, aber wie >Paul Muad.Dib< richtig anmerkte, ist es schwierig diese zu kennzeichnen. Und so bleibt eigentlich nur das übrig, das man von Zeit zu Zeit ein komplett neues Backup macht. Eine Möglichkeit um Geld zu sparen wäre da noch die Verwendung von RW-Medien, und (oder) die Trennung von den gekauften Songs, ebenfalls auf RW Medien aus dem Store da diese nicht so umfangreich sind (..und auch nicht werden) Die gekauften Songs könnte man dann öfters, die anderen von Zeit zu Zeit aktualisieren.
    Fein raus ist man eigentlich nur mit einer exteren HD
     
  12. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Lieber regelmäßig auf HD und ab und an einen ganzen Satz DVD´s brennen.


    DVD-R, insbesondere DVD-RW sind überhaupt nicht für längere Archivierung geeignet. Bzw. viele Rohlinge geben den Geist schon nach Wochen, oder Monaten auf.

    Über mehrere Jahre würde ich denen nicht vertrauen, also lieber imemr neu brennen.
     

Diese Seite empfehlen