Die Dicken und die Belgier

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von 2112, 31. Dezember 2003.

  1. 2112

    2112 Raucher

    Belgische Verbraucherschützer klagen gegen CD-Kopierschutz


    (AFP) Wegen der Probleme mit Kopierschutz-Vorrichtungen bei Musik-CDs haben belgische Verbraucherschützer Klagen gegen internationale Musikkonzerne angekündigt. Auf vielen Computern und Autoradios ließen sich die kopiergeschützten CDs gar nicht mehr abspielen, begründete die Organisation Test-Achats am Mittwoch das juristische Vorgehen. Zudem würden auch "völlig legale" Kopien für den Privatgebrauch verhindert. Damit würden die Verbraucher in ihren gesetzlich vorgesehenen Rechten unzulässig eingeschränkt, kritisierte Test-Achats. Vor Gericht sollen die Marktführer EMI, Sony, BMG und Universal gezwungen werden, auf die Vorrichtungen zu verzichten.
     
  2. MacAndy

    MacAndy New Member

    Finde ich gut !!

    Was sollen wir dann noch mit iTunes und dem iPod machen, wenn wir keine CD mehr auf den Mac kopieren können ?

    Der Musicstore für Europa wäre der einzige ausweg.
     
  3. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Hi Folks,

    so lange hieß es ja immernoch, wenn ihr die CDs zurückbringt die nicht funktionieren, oder auch obwohl sie funtkionieren, mit dem Kopierschutz als Begründung, dann hören die von ganz alleine auf so einen Blödsinn zu verzapfen. :crazy:

    Aber außer einer verschärften Rechtslage, was das kopieren von solchen CDs betrifft, haben wir nichts davon gehabt. :angry:

    Und wir mit unseren Macs können uns noch glücklich schätzen, da die meisten Kopierschütze ( :rolleyes: ) bei uns eh nicht richtig funktionieren.

    Ich denke das das aber das Erste sein wird, was vom Windoof PC auf den Mac portiert wird. :crazy:

    In diesem Sinne,

    Guten Rutsch ins Jahr 2004,

    MfG Amigoivo
     

Diese Seite empfehlen