"die dümmste Idee der Welt"

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von maclin, 2. Januar 2012.

  1. maclin

    maclin New Member

  2. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Gier ist immer eine dumme Idee und wird irgendwann bestraft und sei es mit gesellschaftlicher Ächtung.

    Sehr interessante Ausführungen, wenn sie die Staatsmänner und -frauen doch auch mal zur Kenntnis nehmen würden.
     
  3. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Gleich taucht hier ein Befürworter auf. Bitte diesen zwingend ignorieren, es geht ihm nur ums Trollen. Würden wir die Gegenposition einnehmen, er wäre sofort auf der anderen Seite.
     
  4. McDil

    McDil Gast

    Sehe ich auch so. Dabei ist ja das Interesse eines Aktionärs an einer Dividende und einer Wertsteigerung seiner Aktien durchaus verständlich. Das Problem sehe ich in der einseitigen manischen Fixierung auf nur diesen einen Punkt "shareholder value" – gerade so, als würde eine Firma nur dafür existieren und wäre nicht eine Art "Organismus" mit Kunden, einer Belegschaft und einem dementsprechenden Renommé in der Gesellschaft.

    Das völlige Leugnen berechtigter Ansprüche, welche die Gesellschaft und ihre Bürger an die Wirtschaft und ihre Firmen haben. Das ist die Erbsünde der neoliberalen Wirtschaftsideologie.

     
  5. maclin

    maclin New Member

    Mir fehlt u.a. das Interesse an eine gesunde, stabile und zukunftsorientierte Langlebigkeit.
    Stattdessen findet ein schnelles, egoistisches und damit ungesundes Abgrasen statt.

    Es gibt Banken, die bieten auf Langlebigkeit ausgerichtete Anlagemöglichkeiten an.
    Die Gewinne für die Anleger sind nicht hoch, aber fair. Und erst recht fair für die andere Seite.
     
  6. McDil

    McDil Gast

    Hirnlose Regierungen, beraten von hirntoten "Volkswirtschaftlern" (BWL-Fuzzies) treiben die europäische Wirtschaft in den Abgrund.

    New York Times

    Die Sturheit, mit der Keynesianische Instrumente zur Wirtschaftssteuerung in diesen Krisenzeiten europaweit auf Druck der Bundesregierung verschmäht werden ist apokalyptisch.

    Thatcher und Merkel – Ist sicher nur Zufall, dass zwei Frauen maßgeblich an der neoliberalen Wirtschaftskatastrophe mitgewirkt haben?:teufel:
     

Diese Seite empfehlen