Die österreichische Nationalbank...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von graphitto, 14. Oktober 2002.

  1. graphitto

    graphitto Wanderer

    ...kann sich nicht erklären, wo 12,5 Mrd. Schilling abgeblieben sind, die von Privatleuten mittlerweile in Euros umgetauscht sein sollten.
    Ob da unseren Östis ihre Sparstrumpfe für den nächsten Mac mit gemeint sind??? *nachdenklichguck*
    gruß
     
  2. maccie

    maccie New Member

    Wo hast Du denn das her, das wären, äh, 1 Mrd. Euro? (RaMa?)

    Was will unser geliebtes Nachbarvolk denn damit?
    Gibt es Vergleichszahlen für Dtl.?

    Gruß
    maccie
     
  3. graphitto

    graphitto Wanderer

    Hab nach der Mac-Sendung nochn bißchen 3sat laufen lassen. Da kamen da Nachrichten aus Österreich. Ganz nett, unser kleines zänkisches Bergvolk...
    Vergleichszahlen aus D haben die aber nicht gebracht. Wär vielleicht auch mal interessant. ;-)
    gruß
     
  4. Xboy

    Xboy New Member

    Ich vermute mal, dass die vermissten Scheine und Münzen bei Sammlern sind.

    Liebe Grüsse, Mario
     
  5. graphitto

    graphitto Wanderer

    12,5 Mrd.??? Wat ne Sammlung.
     
  6. maccie

    maccie New Member

    Die glauben bestimmt, daß der Euro so 'ne Modeerscheinung ist, genauso wie sie daran glauben, daß die k.u.k. Monarchie bald wieder eingeführt wird ;))
     
  7. maccie

    maccie New Member

    Aber doch nicht alle bei Dir???????
     
  8. maccie

    maccie New Member

    @ Mario

    Wieviel Euro sind denn das nun?
     
  9. graphitto

    graphitto Wanderer

    Und unsern Eurofighter wolln se auch nich. (laut ORF) Altmodisches Volk.
    ;-)
     
  10. Xboy

    Xboy New Member

    Das sind etwa 1 Mrd. Euro und die hab alle ICH!!!!

    Nein, schön wärs,..

    Ich denke dass auch in D eine ziemlich grosse Menge DM "verschollen" sind. Nur haben die Deutschen wichtigeres zu tun als zu zählen wieviel mittlerweile Wertloses Geld noch im umlauf ist.

    Einiges wird auch sicher verloren gegangen sein.
    Ausserdem gibts ja auch Sammler im Ausland, wer hat sich nicht ein paar Münzen und kleinere Scheine vom Urlaub aufgehoben!?

    Ausserdem gibts so eine Sammelmappe in der man alle Münzen und Scheine der damaligen Währung sammeln kann, und ich kann mir vorstellen, dass da sich auch der eine oder andere einen Tausender (73 ¬) oder Fünftausender ( 363 ¬) in der Sammlung hat.

    Manche habens eben, ich leider nicht!

    Liebe Grüsse, Mario
     
  11. maccie

    maccie New Member

    Mario,

    Schmeiß' Deine 5000er bloß nicht ins Feuer!!

    Die Münzen und Scheine sind nicht wertlos, kannst sie bis in Ewige Zeiten, solange der Kapitalismus...... umtauschen, bei Nationalbank, Bundesbank oder so.

    Gruß
    maccie
     
  12. Xboy

    Xboy New Member

    Ja, das weiss ich doch, aber im Handel ist es nicht mehr wert als Klopapier, das meinte ich damit, also 0 Kaufkraft.

    Lieb Grüsse, Mario
     
  13. maccie

    maccie New Member

    Die laufen doch noch mit ihren Mulis in der Gegend rum und ihre Marine kreuzt immer noch auf allen Weltmeeren, was sollen die denn mit fliegendem Gerät?
     
  14. maccie

    maccie New Member

    Uff, da bin ich aber froh, daß Du so ein schlaues Bürschchen bist :))
    War der Schilling früher nicht auch so etwas wie Klopapier? *abtauch*
     
  15. Xboy

    Xboy New Member

    Also von der Stabilität und der Kaufkraft her war er besser, auch das Material war besser, wie die Deutsche Mark.

    Und Fälschungssicherer war der Schilling auch, weil der Hintergrund kein einfacher Farbverlauf war sondern aus verschiedenen kleinen Elementen bestand und das war verdammt schwer nachzumachen. Ausserdem liefen die Scheine bei einer Wäsche mit 60°C nicht ein wie der Euro :eek:).
    Und ausgebleicht sind die Farben auch nicht.

    Ausserdem waren die Scheine schöner, zwar wurden die Scheine von einem Ösi auf einem Mac gemacht, aber wenn man nicht weiss was die Bögen, Fenster und Brücken bedeuten ist das ganze ziemlich einfallslos.
    Und die wenigsten wissen auch, dass die Baustile mit grösser werden des Wertes jünger werden.

    Eigentlich sollte ja "Made with a Macintosh" drauf stehen.

    Liebe Grüsse, Mario
     
  16. Xboy

    Xboy New Member

    WAS HEISST HIER ZÄNKISCH!!!!

    Ich geb dir gleich ein paar hinter die Löffel!

    ;o)
     
  17. ottirevel

    ottirevel New Member

    soweit mir bekannt ist, sind die deutschen das einzige volk, das kinder nach ihrer alten währung benannt hat
    markmarkmarkmark ;-)
    otti der ösi
     
  18. maccie

    maccie New Member

    >>Und die wenigsten wissen auch, dass die Baustile mit grösser werden des Wertes jünger werden<<

    Wäre einfacher gewesen, mit aufsteigendem Wert Personen abzubilden:

    5 Euro  Kaiser Franz Josef
    10 Euro  Marlene Dietrich
    20 Euro  Charles de Gaulle
    50 Euro  Brigitte Bardot
    100 Euro  Michail Gorbatschow
    200 Euro  Lara Croft
    500 Euro  Harry Potter

    So wäre der Erkennungswert doch viel höher gewesen *gg*
     
  19. ottirevel

    ottirevel New Member

    1 Cent - Jörg Haider

    ;-)
     
  20. Xboy

    Xboy New Member

    Also den hätt ich ausgelassen, der ist doch nichtmal das Material wert aus dem diese Münze ist.

    Liebe Grüsse, Mario
     

Diese Seite empfehlen