Die seltsame Welt der Santa Rosa/Penryn MacBooks

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von vulkanos, 7. April 2010.

  1. vulkanos

    vulkanos New Member

    Dass dieses über eBay erworbene MacBook ein Santa Rosa/Penryin Modell ist, stellte sich beim Austausch des Displays meines Radeberger-Pils-MaxBuchs heraus. Santa Rosa's Monitor hat hässliche schwarze Flecken und einen einzigen (!!!!!) Pixelfehler, der hingegen vom Radeberger ist einwandfrei - der Bildschirm natürlich, was denn sonst?

    Nach der 7stündigen Prozedur anhand der wirklich brauchbaren Reparaturanleitung von iFixit.com - Display-Austausch ist nur etwas für Wahnsinnige -, glaubte ich, mir den Datentransfer von Radeberger auf Santa Rosa ersparen können und verpasste der Hl. Rose gleich die Pils-Festplatte.

    Der Rechner startete, der Bildschirm leuchtete auf ... aber weder das Apfel-Symbol noch das ziellos sich drehende Rädchen geruhten aufzutauchen. Also wieder die Festplatte der Heiligen in die Heilige eingebaut. Alles bestens. Santa Rosa erkannte, was zu ihr gehörte und tat so, als sei nichts geschehen.

    Die Hin- und Her mit den beiden Festplatten wiederholte sich mehrmals. Bis mir endlich das Licht auffing: MacBooks der Reihe Santa Rosa/Penyrin erkennen keine Festplatten von anderen MacRechnern - egal ob sie die gleichen Passwörter und Admin Rechte besitzen oder nicht. Seltsam, seltsam...

    An iFixit.com erging nun meine Frage, ob dies seine Richtigkeit habe und wenn ja, warum. Die Antwort kommt morgen in der Früh, wenn ich nach Legoland bei Günzburg fahre...
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Na die Festplatte sollte schon erkannt werden. In beiden Modellen ist eine sATA-Platte mit 2.5"-Formfaktor und 9,5mm Bauhöhe verbaut. Anders ist es mit den darauf befindlichen Systemen. Das kann schon sein, dass die nicht mit einander kompatibel sind. Das Schlagwort heißt dann wohl Neuinstallation.

    MACaerer
     
  3. vulkanos

    vulkanos New Member

    Die Systeme sind absolut identisch - das eine ist die Kopie des anderen, über den Migrationsassistenten übertragen.

    Ist aber auch egal. Was bei Santa Rosa fehlte, habe ich von Radeberg hinüber kopiert, und a Ruah is'.

    Das Pils-MacBook - man weiß ja nie, welche Folgeschäden die Bierschwemme trotz sorgfältiger Reiningung noch nach sich ziehen kann - wird den Weg allen Irdischen gehen..

    ...über die Ladentheke von eBay (seufz) - jetzt, wo es fast noch besser läuft als vor dem großen Pilsdurst
     

Diese Seite empfehlen