Die Spinnen, die Amis...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Red Feather, 19. Dezember 2002.

  1. Red Feather

    Red Feather New Member

  2. benjii

    benjii New Member

    Ja, Feather, mir wird ebenfalls immer häufiger mulmig, wenn ich höre, was da jenseits des Teiches für Gedanken gesponnen werden...

    Den wirklichen Hammer fand ich kürzlich die "Schießermächtigung" für die CIA, die jetzt anscheinend willkürlich Personen eliminieren darf... Oder der Film über Massaker in Afghanistan (siehe anderen Thread hier). Also so, wie die ihre Gefangenen behandeln, kann ich mir durchaus vorstellen, dass da was dran ist.

    Die spinnen tatsächlich, die Amis...
     
  3. Dradts

    Dradts New Member

    stimmt. und solche leute sind eine supermacht.... hoffentlich hat das bald ein ende.
     
  4. Red Feather

    Red Feather New Member

    Das ist wirklich grausam mit der Schießermächtigung...ich hätte nicht gedacht, das es so etas in unserer "zivilisierten" High-Tech-Welt nochmal geben wird. Aber all der Fortschritt kann wohl nicht darüber hinwegtäuschen, das wir immer noch von Urängsten und Instinkten beherrscht werden.
     
  5. maiden

    maiden Lever duat us slav

    merke: Moral ist nur dann nützlich, wenn man die Regeln dafür bestimmt.
     
  6. CChristian

    CChristian New Member

    Apple ist Tod und Spinnen sind Amis oder umgekehrt? ... *ggg*
    Sorry! Konnte es mir nicht verkneifen.

    schnief
    CChristian
     
  7. Ganimed

    Ganimed New Member

    Was haben die Amis mit Spinnen zu tun???
    *neuesfeindbilderwacht*
     
  8. benjii

    benjii New Member

  9. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    "Nach Angaben von Einwanderungsanwälten sollen bis zu 2000 Männer, darunter auch Jugendliche, seit Wochenbeginn im Gewahrsam der Einwanderungsbehörde INS befinden. Das US-Justizministerium spricht dagegen von 227 Festnahmen."

    Der Unterschied von gut 1700 Personen liegt allein darin begründet, dass Amis nicht nur spinnen, sondern auch nicht zählen können (wissen wir seit Bush-Gore)...

    Klammheimlich stelle ich mir bei all dem US-"Schaum" mal so einen kleinen Anschlag auf eine Hauptstadt dieses unseres Landes vor - statt 3000 dürfen es auch "nur" 300 Tote sein. Bei "Stadt" ist der jeweilige Wohnort zu denken.

    Und dann stelle ich mir weiter vor, wie unsere geborenen Polizisten, Haus- und Gutmenschmeister von der Leine gelassen werden. Da waren wir schon immer besser als der Rest der Welt - mit Ausnahme der Moral, da sind wir nach wie vor unschlagbar!

    Mann!...
     
  10. benjii

    benjii New Member

    klar, macixus. Aber dass die Deutschen ähnlich überzogen reagieren (Rasterfahndung!) oder reagieren würden heißt ja noch nicht, dass das Ganze ok ist.... An die USA werden eben auch besondere Ansprüche in Sachen Demokratie und Rechtsstaat gestellt - schließlich führen sie (laut ihrer Darstellung) dafür weltweit Kriege...
     
  11. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    blubbablubba
     
  12. benjii

    benjii New Member

    >blubbablubba<

    hmmm, macixus, ich habe mich wenigstens bemüht, etwas Sinnvolles und kein Geblubber von mir zu geben. Schade, wenn du das anders siehst...
     
  13. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Jetzt nicht gleich zur Leberwurst mutieren...

    Auch ich habe nirgendwo gesagt, dass das "Ganze" o.k. ist. Aber bis jetzt steht in der Meldung obenan immer noch "sollen" - also erstmal warme Luft.

    Die Ansprüche an die USA stellst erst mal du - und wo Demokratie aufhört und Diktatur anfängt weiß allein Harlequin.

    Und welche "Kriege" führen denn die USA?
    Der Ausdruck "war against terrorism" ist zunächst erstmal ein Schlachtruf, weil unsere amerikanischen Freunde einen wirklichen "war" auf eigenem Boden noch nie erlebt haben, sonst würden sie die Backen nicht so voll machen.

    (Das war jetzt die Langversion für blubbabluba. Und "schade" an meiner Sichtweise ist gar nichts. Sie bemüht sich nur um ein wenig mehr Unvoreingenommenheit.)

    P.S. Die Amerikaner kennen bis heute keinen Personalausweis. Und eine Meldebehörde schon gar nicht.
     
  14. benjii

    benjii New Member

    nee, keine Leberwurst, aber einen sinnvollen Diskussionsbeitrag stelle ich mir etwas anders vor.

    Ok, klare Fakten fehlen in dem Fall, stimmt, da muss noch ein bisschen gewartet werden.

    Die Ansprüche an die USA stelle nicht nur ich - ich meine, sie verkünden sie selber.

    Kriege und militärische Operationen der USA fallen mir auf Anhieb einige ein: Afghanistan, Somalia, Irak, Serbien etc.

    Nichts dagegen zu sagen, dass du für mehr Unvoreingenommenheit plädierst. Aber auf >blubbablubba< solltest du schon mit den Leuten diskutieren, die das dekodieren können... ;-)
     
  15. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Soll ich mal deine "Unvoreingenommenheit" dekodieren?

    Afghanistan: bin sehr dafür, dass dort die Taliban wieder Menschenrecht und Demokratie vertreten.

    Somalia: da haben wir fleißig mit "Krieg" geführt. Über das Ergebnis muss ich dir hoffentlich nichts erzählen.

    Irak: Kuweit sollte weiter besetzt sein. Da hast du wohl recht.

    Serbien: Ja, auch Milosovic sollte den Friedensnobelpreis erhalten.

    Mann!...
     
  16. benjii

    benjii New Member

    puuuh, macixus: Bevor wir (wieder) in die sachliche Diskussion einsteigen - wollen wir den Ball nicht etwas flacher halten? Mann?
     
  17. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ball flacher halten? Bei den Steilvorlagen? Mann, das ist ganz schön viel verlangt.
     
  18. *kopfschütteln* - irgendwie bin ich von Dir anderes gewöhnt als die Bedienung von Vorurteilen.

    Habe aber obiges PDF nicht gelesen und den Spiegelartikel noch nicht verifiziert - halt mich aus der Diskussion also lieber raus ...
     
  19. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    *dankbarwadeschüttel*
     
  20. benjii

    benjii New Member

    macixus, ja, genau: Muss ja nicht sein, dass es wieder an die Waden geht...

    Aber trotzdem, ich bleibe dabei: Es sind keine guten Sachen, die da in letzter Zeit aus den USA zu hören sind. Es sieht so sogar so aus, als ob die Männer an der Spitze etwas kriegslüstern sind...
     

Diese Seite empfehlen