Die spinnen

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von maiden, 17. Januar 2005.

  1. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Labor wollte Schwulmacher fürs Pentagon entwickeln

    7,5 Millionen Dollar wollte ein Forschungslabor vom Pentagon für den Auftrag, homoerotische Aphrodisiaka zu entwickeln, mit denen die USA die Wehrkraft ihrer Feinde zersetzen könnten. Das US-Verteidigungsministerium beschäftigte sich allen Ernstes mit dieser Idee - lehnte den Vorschlag aber vor elf Jahren endgültig ab.


    ANZEIGE


    Washington - Laut Mitarbeitern des Verteidigungsministeriums sollte das Aphrodisiakum dazu eingesetzt werden, Homosexualität unter den feindlichen Truppen anzuregen. Mit dieser Wunderwaffe sollte laut einer Meldung der Nachrichtenagentur Reuters die "Disziplin und Moral der feindlichen Einheiten" untergraben werden.

    "Ein widerliches, aber vollkommen untödliches Beispiel könnten durchgreifend wirkende, den Sexualtrieb fördernde Mittel sein - insbesondere wenn die Chemikalie homosexuelles Verhalten hervorruft", heißt es in einem Dokument.

    Doch laut den Verteidigungsexperten war die Entwicklung dieser nicht tödlichen, chemischen Waffen zu schwierig. Ein Labor in der Wright Patterson Air Force Base in Ohio wollte für diese ziemlich absurde Idee sechs Jahre lang vom Pentagon gefördert werden und verlangte für die Entwicklung eines solchen Mittels 7,5 Millionen Dollar.

    Bekannt wurde diese Idee erst jetzt durch eine US-Verbraucherschutzgruppe. Ein Pentagon-Sprecher versuchte umgehend abzuwiegeln: Dieses Projekt sei lediglich bei einem Brainstorming entstanden und wurde umgehend ad acta gelegt.

    Dem Bericht zufolge wollte das Labor aber auch an besonders beiß- und stechfreudigen Käfern und Nagetieren forschen, die über und im feindlichen Gebiet verteilt werden sollten. Eine andere, ziemlich kreative Idee war auch die Herstellung eines Mittels, das heftigen Mundgeruch auslösen sollte. Der sollte dem Feind die Kontaktaufnahme mit Zivilisten erschweren.

    Quelle: Spieschel
     
  2. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Kein Geschenk...

    Hast du eine Quellenangabe? Nicht nur "Spiegel"?
     
  3. donald105

    donald105 New Member

    Schade eigentlich. Ich hätte mich jetzt über ein paar mehr tucken im pentagon sehr gefreut.
    Das hätte die interessenlage vielleicht in eine ganz andere richtung gebracht.
    Rüschen in den irak - high heels nach palästina - statt bucks und bullets falsche wimpern nach jerusalem.
    Die welt wäre schöner geworden.
     
  4. frisco68

    frisco68 New Member

    dir ist aber der unterschied zwischen homosexuellen, transvestiten + transsexuellen schon bekannt?? letztere beiden tragen gerne fummel - erstere - nicht unbedingt!
    mag ja bei bully noch lustig rüber kommen - das spiel mit den klischees...
     
  5. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    frisco, nicht so verbissen! ;) :)
     
  6. donald105

    donald105 New Member

    Mach dir keine sorgen: nach ein paar jahren als flugbegleiter, werbetante und im kunst / kulturbetrieb und dadurch entstandene freundschaften kenn ich die unterschiede und verhältnisse ziemlich gut.
    Ich wäre SEHR erfreut über ein paar outings auch in solchen stellen wie im pentagon. Bei einem durchschnittlichen anteil von 10% homosexuellen personen in der bevölkerung wäre es unsinnig anzunehmen, dass im pentagon und im weißen haus nur heten beschäftigt werden.
    Aber sowas wie wahrhaftigkeit steht da ja wohl nach wie vor in den sternen. Oder in der verfassung.

    Nee, das verlogene getue von manchen oberen stellen geht mir reichlich auf den - ähm - senkel. Da sind wir in der kleinen brd doch schon ein paar zentimeter weiter gekommen.
     
  7. maiden

    maiden Lever duat us slav

  8. donald105

    donald105 New Member

    :D
    die jungs sind wirklich gut.
     

Diese Seite empfehlen