Die teuerste Flasche Radeberger Pils...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von vulkanos, 17. März 2010.

  1. vulkanos

    vulkanos New Member

    ...war die, welche sich vorgestern Abend über die Tastatur meines fossilen MacBook weiß (10_2006) ergoss. Daraufhin hauchte der Apparat seine digitale Seele aus.

    Doch bevor der herbe Gerstensaft die Festplatte erreichte, konnte ich sie noch rechtzeitig ausbauen - mit dem Schraubenzieher(!!!) meines Schweizer Victorinox-Messers. Mein Auftrag, die Bearbeitung von Gebrauchsanweisungen für Herzschrittmacher termingerecht zu beenden, schien ernsthaft in Gefahr. Was tun mit einem ersoffenen Rechner?

    [​IMG]

    Kurz entschlossen strebte ich Saturn am Berlin-Alexanderplatz an, fiel in die Computerabteilung ein und kaufte ohne großes Federlesen ein MacBook Pro mit einem 2.5" SATA Extern-Gehäuse für die gerettete Festplatte. Für zusätzliche € 240 drehte mir der Verkäufer eine 4-Jahres-Garantie mit zusätzlicher Versicherung gegen Diebstahl, Abnutzung, Wasser- (u.a. Bier-) - und Stoßschäden an. Gut, dass ich das Ding nicht im Apfel-Geschäft gekauft habe.

    Alles in allem knapp € 1.410 - Ich weiß nicht, ob es eine teurere Flasche Bier gibt...
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Moin!

    Hatten wir schonmal, das Thema, aber ich haue gerne in alte Kerben :teufel: Hättest Du Dir statt der Preissenplörre ein richtiges Bier gekauft, dann wäre die Flasche leer gewesen, bevor sie Dir umgefallen wäre.

    Paulaner Salvator gibt es übrigens gerade im Sonderangebot. Wenn Du davon in den nächsten vierzehn Tagen genug trinkst, holst Du Dir mit der Ersparnis gegenüber dem Preissengesöff Dein neues Notebook locker wieder rein.

    Prost!
    Maximilian

    PS: Falls es Dir ein Trost ist, ich habe dieselbe Wirkung schonmal mit einem halben Glas Wasser erzielt, das war dann pro Volumeneinheit nochmal teurer als Dein Radelburger.
     
  3. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Das ist natürlich bitter, wenn einem ein solches Missgeschick passiert. Andererseits hast du für das viele Geld auch einen Mehrwert in Form eines besseren weil aktuelleren Geräts bekommen. Also, nicht länger ärgern sondern über das neue Book freuen.:)

    MACaerer
     
  4. vulkanos

    vulkanos New Member


    ...aber mein Jahresurlaub ist hin!!! - buchstäblich im Pils ersoffen:biggrin:
     
  5. vulkanos

    vulkanos New Member

    Meine innere Stimme warnte mich vor dieser 2. Flasche "Radelburger". Aber der Durst war größer...

    Hier im Berliner Osten nicht. Dieses weiß-blaue Hefebier macht mich noch schlapper als Bier ohnehin.

    Gan bei (chin.)
     
  6. batrat

    batrat Wolpertinger

    Don't drink and surf!!! :eek:
     
  7. maximilian

    maximilian Active Member

    Ähhh, grad hab ich das Foto nochmal gesehen... für was brauchst Du einen Korkenzieher, um eine Bierflasche aufzumachen? Macht man das in Österreich so? :p
     
  8. batrat

    batrat Wolpertinger



    Ich bin auch verwirrt :confused::confused:

    P.S: Südoberbayern liegt nicht in Österreich. :shake:
     
  9. maximilian

    maximilian Active Member

    Er hat uns aber schon mehrfach mitgeteilt, dass er ein Wiener im Exil ist!
     
  10. vulkanos

    vulkanos New Member


    Wenn du meinen Text aufmerksam gelesen hättest, ;)dann - und nur dann wäre deinem untrüglichen Scharfsinn aufgefallen:O, dass von einem kleinen Schraubenzieher die Rede ist. Dieser Mini steckt nämlich im Korkenzieher des Schweizer Messers. Dein Adlerauge wird es bestimmt entdeckt haben. Das ist die Antwort auf deine Frage.

    Und übrigens: wenn mal eine Buddel nicht leer wird, verschließe ich sie mit einem Korken. Manchmal sitzt er so fest, dass... siehe deine 1. Frage:biggrin:
     
  11. vulkanos

    vulkanos New Member

    Dafür ist es jetzt zu spät. Nicht das Kind ist in den Brunnen gefallen, sondern der Rechner in den Bierteich.

    In Zukunft werden alle Getränke einen Sicherheitsabstand von einem Meter zum neuen Rechner einhalten müssen.
     

Diese Seite empfehlen