Diese Rechnung stimmt nur betriebswirtschaftlich

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Morgenstern, 14. Juni 2012.

  1. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    ansonsten ist sie verkehrt, einfach falsch. Ja, die Menschen werden älter. Ja, das ist für viele ein Glück. Es werden aber nicht alle älter, sondern nur die, in deren Arbeitsleben sie nichts mit kontaminierenden Stoffen zu tun hatten. Die Sterblichkeit des Straßenbauers liegt über der des Akademikers aus Vorstandsetagen.

    Soviel zur Statistik.

    Aber eines vernachlässigen diese Studien immer wieder. Trotz der lebensverlängernden Lebenverhältnisse und der Zunahme von medizinischen Erfolgen steigt die Leistungsfähigkeit der Menschen nicht, jedenfalls nicht in dem Maße der Lebensalterzunahme.

    Insofern sind diese rentenmathematischen, bwl-durchtränkten Berechnungen feministische Mathematik. Mit andern Worten eine Milchmädchenrechnung.

    http://www.freitag.de/politik/1223-hundert-jahre-glueck
     
  2. McDil

    McDil Gast

    Keine neoliberale oder sonstige Demografieschwätzerei ändert etwas an den Grundlagen der Sozialsysteme, deren Aufgabe darin besteht, diejenigen zu unterstützen, die noch nicht oder nicht mehr für ihren eigenen Lebensunterhalt sorgen können.

     

Diese Seite empfehlen