Diese Windows Switcher können nerven....

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von artes, 29. September 2002.

  1. artes

    artes Gast

    Hallo Ihr Apple-Profis,

    Ich habe von Windows auf OSX gewechselt und habe ein paar Fragen zum neuen Betriebssystem.
    Leider lag dem Apple G4 2x867MHz kein Handbuch bei (warum eigentlich nicht?).
    Natürlich werde ich mir in Kürze ein Buch kaufen, in dem alles erklärt wird, aber um sofort halbwegs einsteigen zu können, hier meine Fragen:

    - Zuerst das Wichtigste: Wie deinstalliert man Programme? Nach der guten alten Atari Methode einfach den Ordner löschen oder wie?

    - Kann jemand mal eine Liste aller Tastaturkommandos veröffentlichen? Ich komme mit der Eintastenmasu nicht klar. Dazu kommt, dass sie so extrem langsam ist und keine Beschleunigung hat. Wenn ich "Entf." drücke, wird die Datei nicht gelöscht.

    - Zum schicken Apple Monitor reichte das Geld nicht. Ich betreibe den Apple mit einem VGA - Monitor. In der Systemsteuerung kann man unter Auflösung 1024 Pixel mit 85Hz, 1240 mit 85Hz und meine Lieblingsauflösung 1125 sogar nur mit 75Hz betreiben, obwohl mit meinem Bildschirm laut Handbuch 110Hz möglich sind. An der Grafikkarte kann es nicht liegen. Die Treiber scheinen bei Apple aus Mottenkiste geholt worden zu sein.

    - bei der Hälfte der Dateien, die ich doppelklicke öffnet sich das Dialogfeld "...konnte keine Verbindung zum Internet herstellen". Was ist, wenn ich nicht ins Internet will? Wo sind die ganzen Hilfedateien, wie man sie von Windows her kennt? Findet man bei Apple Hilfe nur im Internet? Wie kann man das Dialogfeld abstellen?

    - Ich versuche, OSX - Treiber für meinen Epson Stylus Color 740 zu bekommen. Auf der Epson homepage gibtes keinen. Ist da einer in OSX-eigenen Treiberbank?

    - Wie wär's mit einer Liste der Hardware, für die es OSX - Treiber gibt? So lang kann die ja nicht sein. ;-)

    - Wie ich sehe, hat der Mac interne Midi - Treiber. Öffne ich eine Mididatei, kommt aber kein Ton. Wieso?

    Wer keinen Bock hat, diese Fragen zu beantworten, der kann ja einfach mal ein paar links dazu reinsetzen! Danke!
     
  2. billy idol

    billy idol New Member

  3. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Tastenkombinationen: Mac-Hilfe --> Kurzbefehle. Es gibt auch Treiber für Zweitastenmäuse. Rechte Maustaste mit Eintastenmaus per gedrückter CTRL-Taste + Mausklick.
     
  4. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    für dich als neuling vielleicht noch wichtig:
    damit man nicht in jedem posting seine rechnerkonfiguration angeben muss, schreiben viele leute ihre konfiguration in ihr profil rein, nur so als tipp.
    mehr als 85Hz darfst du bei apple nicht mehr bei monitoren erwarten. das scheint firmenpolitik zu sein, die user mit röhrenmonitoren im regen stehen zu lassen.
    vielleicht kommt ja mal eine shareware raus, die diese sache verbessert.
    vielleicht fragst du für deinen scanner einfach mal bei epson an, denn die meisten scanner laufen noch nicht unter os x - leider.
     
  5. mattis

    mattis New Member

    Hier die Liste mit den kompatiblen Druckern
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=113549&SaveKCWindowURL=http%3A%2F%2Fkbase.info.apple.com%2Fcgi-bin%2FWebObjects%2Fkbase.woa%2Fwa%2FSaveKCToHomePage&searchMode=Expert&kbhost=kbase.info.apple.com&showButton=false&randomValue=100&showSurvey=false&sessionID=anonymous|154642441
    Ich habe meinen Epson einfach angesteckt und es hat funktioniert. Vielleicht habe ich doch erst etwas im Printcenter auswählen müssen. Zu finden in: Applications -Utilities-Printcenter. Dann glaube ich USB auswählen. Das sollte es gewesen sein.
    Grüße
     
  6. mattis

    mattis New Member

    Nachtrag.
    Habe gerade noch einmal den Link den ich gepostet habe gelesen und da steht, daß er automatisch den Drucker erkennt und das Printcenter öffnet.
     
  7. mattis

    mattis New Member

  8. heiki

    heiki New Member

    Moin,
    willkommen erstmal,
    spar Dir das Geld für ein Buch, kauf lieber ein paar Monate Macwelt (oder so), und vor allem:
    Nutze dieses wunderbare Forum, hier gibts immer Hilfe, hier werden auch die einfachsten (und dümmsten) Fragen beantwortet.
    Suchfunktion nutzen, einfach still lesen...
    Gruß: Heike
     
  9. artes

    artes Gast

    Danke, das wird mir sehr helfen. Die Idee mit dem Drucker und mit der Maus.
    Obwohl die Maus stört echt. Ich hab die Geschwindigkeit schon auf maximal gesetzt. Jetzt ist sie nervös, die kleine Maus. Dabei wollte ich doch nur eine Beschleunigung haben.

    Das mit dem Profil hab ich gleich mal gemacht.

    Die Macwelt hab ich mir schon gekauft, da steht dann was von "Geben Sie in den Terminal" ein. Da muß man erstmal wissen, was ein Terminal ist. <:-(

    Na egal, emagic logic audio kann ich starten und wenn das Programm erstmal läuft, kenn ich mich bestens aus, weil ich da nämlich Tastaturkommandos zuweisen kann *g*

    OK, da hätte ich noch Fragen:

    - Wie erstelle ich einen Ordner?

    - Da ich Harddiskrecording betreibe, ist es sinnvoll, die Festplatte in zwei Partitionen zu unterteilen. Das steht auch in der Macwelt. Wie macht man das?

    - Ist der verwendete Ramspeicher normaler DDR PC266 SDRAM? Kann man auch bedenkenlos DDR PC333 SDRAM einsetzen?

    - wegen Internet: ich bin gerade mit meinem PC online, weil ich bei AOL bin. Ich könnte auch mit dem Mac online gehen, kann mich aber nicht entscheiden, wlcher Provider. AOL nicht, denn die Betaversion (20MB) kann man sich nur downloaden, wenn man Betatester wird. Ich habe gehört, Apple hat einen eigenen Internetserver. Wie lautet die Einwahlnummer?
    Eigentlich will ich mit dem Apple nur ins Netz, wenn es um wichtige Updates geht. Mich nervt dieser ständige Versuch des Rechner, sich ungefragt ins Netz einzuwählen.

    So, das wars erstmal, ich hoffe ich nerve Euch jetzt nicht...als Ausgleich dazu dürft Ihr mir Fragen zu irgendwelchen Soundkarten oder so stellen.
     
  10. artes

    artes Gast

    Und eine Frage noch:
    Warum passt diese Seite nicht auf meinen Bildschirm?
     
  11. artes

    artes Gast

    Ach so - fällt mir gerade ein
    Ich möchte gerne die wichtigesten Programme auf den Desktop legen.
    Wenn ich das Programm auf den Desktop ziehe, verschwindet das Programm aus dem ursprünglichen Ordner. Muss das so sein?
     
  12. karli

    karli New Member

    Hallo artes

    Ich würde nicht das Programm-Icon verschieben
    Du kannst von Deinem gewünschten Programm einen "alias" erzeugen und diesen dann auf den Schreibtisch legen.
    Das geht so:
    - Progamm markieren
    - Ablage - Alias erzeugen
    Ein Alias ist das gleiche wie ein Shortcut unter Windows

    Gruss Karli
     
  13. benjii

    benjii New Member

    doch Internet by Call - Arcor oder sonst ein Anbieter.
    Preise und Zugangsdaten müsstest du beispielsweise bei heise.de finden. Die dann einfach bei Systemeinstellungen einsetzen => in 0,5 Minuten im Internet :)

    f) Macwelt-Seite zu groß? Hatte ich auch schon. Weiß aber nicht, an was es lag. Schau doch mal hier im Archiv nach...

    g) Speicher hängt von deinem Rechner-Modell ab. Mehr Daten zu deinem Mac unter Apple System Profiler.

    So weit, ich hoffe, ich hab' keine groben Schnitzer in meinen Tipps drin,

    Grüße,

    benjii
     
  14. Klaus

    Klaus Member

    Hallo artes ,
    was ist hier los ?? . Deine Fragen lesen sich wie ein bösartiges Kabarett. Halt !! Bitte nicht einschnappen !!! Sachlich : Auch unter "Windows " sind Programmsymbole auf dem Schreibtisch KEINE ORGINALE sondern Aliasdateien also nur "Spiegelbilder" des Orginalprogrammsymbols. Das ist unter "OSX" nicht anders ! Wenn Du das "Dock" am unteren Bildschirmrand nicht nutzen willst kannst du auf ein Programmsymbol, im Ordner Programme, klicken ( dabei die" crtl" Taste gedrückt halten ) und den Mauszeiger auf "Alias erzeugen" ziehen. Es erscheint ein Double des ausgewählten Icons , im selben Ordner. Dieses " Double " hat beispielsweise die Endung:"iPhoto Alias" .Genau diese Datei ziehts Du jetzt auf den Schreibtisch - fertig !
    Übrigens : Lese doch mal das Heft " Einführung zu OS X" ( hast Du mit dem Rechnerkauf bekommen !) 80 Prozent Deiner Fragen werden dort beantwortet !!. Wenn Du weiter Hilfe brauchst maile ruhig ab und zu mal unter klaus.reiners@t-online.de und bleib diesem Forum treu ,
    Gruß Klaus
     
  15. artes

    artes Gast

    Ok! Jetzt eben diese Seite ausdrucken.

    Jetzt gehe ich offline und spiele ein bißchen mit meinem Rechner :)
     
  16. mattis

    mattis New Member

    Diese Seite ist 1a für die meisten Fragen die am Anfang auftreten. Stammt soviel ich weiß von einem Forumsmitglied

    http://www.thinkmacosx.ch/
     
  17. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    <<Ich habe von Windows auf OSX gewechselt und habe ein paar Fragen zum neuen Betriebssystem.
    Leider lag dem Apple G4 2x867MHz kein Handbuch bei (warum eigentlich nicht?).>>

    Da liegt kein Handbuch bei, weil man THEORETISCH keine besonderen Kenntnisse von Mac OS X benötigt, um damit fabelhaft zu arbeiten. Das bisschen, was das System einem abverlangt, kann man bequem hier im Forum erfragen ;-)

    Anders sieht es aus, wenn man in die Tiefen des UNIX-Kerns einsteigen will. Das würde ich aber zunächst noch sein lassen, wenn du keine UNIX-/LINUX-Kenntnisse besitzt...
     
  18. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Für Deine nervöse, zu langsame, unbeschleunigte Maus:
    USB-Overdrive (versiontracker!) ist das Mittel der Wahl: Alles auf's Feinste einstellbar!
     
  19. artes

    artes Gast

    Hallo Klaus, vielen Dank, ich gehöre zu den Usern, die ein Handbuch immer zuerst durchlesen, bevor sie ein Gerät in Betrieb nehmen. Und als solcher darf ich Dir sagen, dass die "Einführung" eine 19seitige Broschüre ist, in mit schönen Bildchen erklärt wird, wie man ins Internet kommt.
    Es scheint so, als wenn Apple davon ausgeht, dass der gemeine Mac-User Legasteniker ist, sonst hätte sie auf die Bilder verzichtet und mehr geschrieben.
     
  20. artes

    artes Gast

    Generell finde ich es super, ein auf unix basierendes Betriebssystem zu verwenden. OSX läuft eindeutig besser als Win. Zumal es wirklich einfacher zu bedienen ist wie linux.
    Aber an die geniale Einfachheit und Geschwindigkeit von BeOs wird ESX niemals anknüpfen können. Bei BeOs braucht man WIRKLICH kein Handbuch.

    Ok, ich habe sowas wie ein Handbuch zum Rechner als *.pdf file auf der Festplatte gefunden. Erzählt das den Leuten, die noch Fragen haben.

    Ich kam eigentlich sofort mit OSX zurecht. Nur: ich bin halt gewöhnt, mit Tastaturkommandos zu arbeiten, und die sindern andere als unter Windows.
    Denn was nützt Dir eine schneller Rechner, wenn man damit nicht schnelle arbeiten kann. Allein die Maus *grübel*. Kann man nicht auf die Maus verzichten? Ich meine nicht die Tastatursteuerung!

    Das nächste ist, dass die Suchfunktion in der Hilfe sehr schlecht ist. Da muß man schon bestimmte Codewörter kennen, bevor "Hilfe" was findet. Gib mal "Tastaturkommandos" ein. Kein Eintrag gefunden. Woher soll ich wissen, dass man das Wort "Kurzbefehle" eingeben muß?

    Jetzt hab ich mir erstmal die Liste mit den "Kurzbefehlen" ausdrucken lassen. Das hat satte zwei Minuten gedauert, bis ich auf die Idee gekommen bin, was "Wahltaste" bedeutet.

    Da hab ich noch eine Frage zum Finder:
    Ich möchte gerne, dass der Finder die Dateien immer als Liste anzeigt. Momentan muss ich bei jedem Öffnen des Finders auf den entsprechenden Button drücken.

    Diese OSX - Seite aus der Schweiz ist wirklich sehr gut. Ich werde ihm mal eine mail schreiben, ob er die html-Seiten nicht wie "selfhtml" zum Download packen kann.
     

Diese Seite empfehlen