Digicam mit 3Mio Pixeln für unter 250 Euro?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von danilatore, 7. Februar 2005.

  1. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Könnt ihr mir eine Digitalkamera mit 3 oder mehr
    Mio. Pixeln empfehlen die nicht mehr als 250 Euro kostet?
    Ich möchte keine Profibilder machen sondern
    einfach nur so in der Gegend rumknipsen.

    Ist die Canon Ixus 30 OK?
    http://www.superfoto.de/detail.php?id=2924&shop_id=1704
    natürlich mit einer 256MB Speicherkarte für 27 Euro.

    Oder doch lieber diese hier?
    http://www.superfoto.de/detail.php?id=2912&shop_id=1303&PHPSESSID=b0880b6788a7c49efa6420002513572f

    Oder eventuell die SONY:
    http://www.superfoto.de/detail.php?id=2907&shop_id=1707

    :confused:
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Meine Frau hat seit einem halben Jahr eine Canon Powershot irgendwas (ist sozusagen die günstige Variante der ixus, kein Metallgehäuse) und ist sehr zufrieden damit. Gute Bilder, einfaches Handling, 100% Apple kompatibel.

    Meine Schwester hatte eine Weile eine kleines Olympus-("analog")-Kamera und das war ein rechter Dreck. Zweimal auf Garantie kaputt, kurz nach Ablauf der Garantie ganz verreckt. Ob das bei den digitalen Kameras heute auch noch so ist, weiss ich nicht.

    Zu Sony kann ich nicht mit eigenen Erfahrungen dienen, sowas kommt mir nämlich nicht ins Haus: Für mich ist Sony das Microsoft der Consumer-Elektronik; eine Firma, die mit sich mit viel Marketingaufwand einen überproportional grossen Marktanteil für (grösstenteils) äusserst mittelwertige Produkte ergeiert hat. Ich will mein Geld lieber für Technik als für Werbung ausgeben...

    ciao, maximilian
     
  3. Eduard

    Eduard New Member

    Mit der Canon ixus bist Du gut bedient, zuverlässig und gute Bildqualität.
     
  4. MIZ

    MIZ New Member

    Die MP werden gerne als Maßstab einer Digitalkamera betrachtet, andere Faktoren spielen aber auch eine grosse Rolle. z. B. folgende:
    - Bildsensor (größe)
    - Welche Karten (CF sind billiger als SD-Karten)
    - Kamerasoftware (Geschwindigkeit des Menüs...)
    - Auslöseverzögerung
    - welche Akkus (Spezial-Akkus der Ixus sind sehr teuer)

    Also eher würde ich zur A-Reihe von Canon raten. Die A400 ist sehr günstig und o.k. Die A75/85/95 oder 510 sind aber etwas besser.
    Auch die Fuji E-Reihe würde empfehlen, Sony hat den Nachteil der Memorysticks(teuer)
     
  5. DieterBo

    DieterBo New Member

    naja nicht wirklich. Habe mir meine Akkus immer hier bei einem Händler gekauft und war damit bis jetzt zufrieden.
    J.
     
  6. ekaat

    ekaat ich bin auf dem sofa

    ixus ist auf jeden fall okay!
     
  7. roboCh

    roboCh New Member

  8. MIZ

    MIZ New Member

    Sicher sind die Ixus-Kameras o.k., die A-Reihe bietet zusätzlich manuelle Einstellmöglichkeiten.
    Die Ixus 30 ist wegen einer neuartigen Linsenkonstruktion etwas umstritten.

    Hier ein Test:

    http://www.steves-digicams.com/2004_reviews/sd200.html

    die Ixus-Reihe hat in den USA einen anderen Namen.

    Canon(Marktführer)-Digitalkameras gelten als eher langsam, die von mir empfohlene E-Reihe von Fuji ist schneller, hat dafür kein Autofokushilfslicht und braucht die noch teuren XD-Karten.
    Gute Bilder machen beide Baureihen.

    http://www.dpreview.com/learn/?/Glossary/Camera_System/Sensor_Sizes_01.htm

    http://www.digicam-beratung.de/
     
  9. Dr.Mabuse

    Dr.Mabuse Olivenölimporteur

    Naja vielleicht früher. Jetzt schenken die sich nicht mehr so viel. Und die kompaktere bauform der SD Karten ist ein echter Vorteil. Außerdem verbrauchen die weniger Strom(auch nicht unwichtig bei ner Didiknipse).
     
  10. ekaat

    ekaat ich bin auf dem sofa

    kuck mal nach auslaufmodellen von canon, da gibt es diverse ixus-modelle günstig

    am besten du fragst mal den gemeindeschreiber, der hat, glaube ich, fast alle modelle gehabt. :rolleyes:
     
  11. Borbarad

    Borbarad New Member

    hmmm.... Also, ich würde schaun was Olympus da noch zu bieten hat und snst wirklich zur Canon Powershot A95 sonstwas greifen.


    B
     
  12. Heftpflaster

    Heftpflaster New Member

    Zu Sony kann ich nicht mit eigenen Erfahrungen dienen, sowas kommt mir nämlich nicht ins Haus: Für mich ist Sony das Microsoft der Consumer-Elektronik; eine Firma, die mit sich mit viel Marketingaufwand einen überproportional grossen Marktanteil für (grösstenteils) äusserst mittelwertige Produkte ergeiert hat. Ich will mein Geld lieber für Technik als für Werbung ausgeben...


    ... die sony v1 hat ein zeiss objektiv. alte+noch gute formac monitore eine sony-röhre. sony-fernsehgeräte zeichnen sich durch ein gestochen scharfes bild, auch bei 37er bildröhren, aus. ich verstehe deinen ärger ncht. leica lässt in fernost produzieren - die schwache und klobige digilux 2 kostet 1700€. eine nikon d100, 1400 mit nikkor ed-zoomobjektiv.

    mein tip: canon g3, nikon coolpix 5000 (28 mm ww) mit batteriepack (notwendig), sony v1 (mt einschränkungen)
    evtl. noch olympus.

    eine nikon coolpix 5000 ist keine KULTkamera, darum wurde sie für 250 in macup angeboten. ebaypreise um 300 euros.

    gute testseiten gibt es auf: digitalkamera.de.
     
  13. chieferson

    chieferson New Member

    Was haltet Ihr von Casio?
    Ich find die so schön klein und handlich, hab aber keine Ahnung ob die was taugen??

    Wie sind die Meinungen zur Exilim Reihe? Recht teuer oder?
     
  14. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    ich habe mich für die Nikon Coolpix 4100 entschieden.
    die kamera hat mich 189 gekostet.
    eine speicherkarte mit 128MB habe ich mir für 25 euro dazu gekauft.
    mit der digicam bin ich bis jetzt ganz zufrieden, muss aber sagen dass ich erst 50 fotos gemacht habe welche aber alle samt gut aussehen.
    das einzige was mich ein wenig stört ist, dass die batterien nach kurzer zeit leer waren.
    naja, vielleicht waren das auch keine superduperpower2000 batterien.
     
  15. MIZ

    MIZ New Member

    Diese Kamera ist sicher auch eine gute Wahl. Zur Markteinführung hat sie etwa 350 € gekostet.

    Das mit den Batterien ist "Normal", Akkus (NiMH-Akkus Typ AA (1,2 V) halten vielfach länger.
     
  16. m.roess

    m.roess New Member

    canon ixus 400.
    beste camera die ich je hatte, hatte zuvor die powershot A75 und ne sony cybershot, die sind nix im vergleich!
    etwa 98% der bilder sind gestochen scharf!
    bin begeistert, kostenpunkt liegt bei etwa 250€ bei ebay...
    hat 4mio pixel...
     
  17. purchasermsk

    purchasermsk New Member

    Canon ixus 430

    habe lange gewartet mit dem Kauf.
    Aber diese Kamera ist echt super. MAC Kompatibel, klein handlich und technisch absolut up to date.

    Die Ixus hat auch ein eigenes Forum.

    Gruss m.
     
  18. styler

    styler New Member

    ich habe z.Z. eine casio exilim z30..

    sieht toll aus, ist sehr klein, gut verarbeitet und so weiter

    ABER: scheiss bildqualität!

    megapixel bedeuten NUR, wie groß du nachher vernünftig ausdrucken kannst. -mehr nicht!

    ccd-chip, optik, sensor usw. sind die einzigen wichtigen kriterien.

    einer meiner freunde hat sich die neue ixus30 gekauft und die bilder sind ums 1000fache besser!

    -sogar die bilder meiner alten ixus330 sind VIEL besser!

    bis 10x15 reichen 2mio. pixel.

    mit 3mio. kann man schon vernünftig auf dinA4 drucken.

    zu viele pixel können das bildrauschen zu stark erhöhen und die bilder schlechter machen.

    mein klarer tip: ixus30.
     

Diese Seite empfehlen