1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

Digit. Flachbildschirm an PB G4/550

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von ulio, 24. Mai 2004.

  1. ulio

    ulio New Member

    Hallo,

    habe ein 2 Jahre altes PB G4/550. Kann ich da einen digitalen Flachbildschirm dranhängen? Was ist mit den Kürzeln DVI, ADC zu beachten.

    Danke für einen Tipp.
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    DVI ist eine digitale Schnittstelle, mit der man ein TFT ansteuern kann, welches diese Schnittstelle ebenfalls hat.

    Mittels Adapter kann man aus einem DVI-Signal auch das herkömmliche analoge Signal extrahieren, also auch alte Monitore anschliessen.

    ADC ist eine nur von Apple geförderte Version von DVI, es werden zusätzlich noch Strom für den Monitor und USB-Signale geliefert, alles über ein Kabel. Wenn man einen Powermac neuerer Bauart hat, kann man einfach ein ADC-Display von Apple anklemmen. Apple bietet auch einen Adapter an, um Powerbooks mit DVI an ADC-Bildschirme zu klemmen, kostet etwas über 100 Euro, weil ja die Stromversorgung für den Monitor über den Adapter gelöst werden muss.

    Aus einem ADC-Signal kann man per Adapter wieder ein DVI-Signal machen und wie oben beschireben bei DVI kann man natürlich auch aus ADC herkömmliches VGA machen.

    Die Powerbooks haben heutzutage alle DVI, ob Dein Modell allerdings schon dazugehört, musst Du mal selber in Erfahrung bringen.
     
  3. mmetz

    mmetz New Member

    Hallo,
    das 550 Book hat kein DVI nur VGA. DVI gibt es bei Apple ab der 2.Gen. 667 PB´s.

    Bleibt also nur ein VGA-TFT. Es gibt zwar schon Adapter von DVI auf Mini-VGA (iBooks) die kosten aber so um die 300€. Ob es auch welche für "normal"-VGA gibt weiss ich nicht.

    Grüße
    Michael
     
  4. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Dazu dann endlich mal wieder ein passender Link:
    http://members.aol.com/apostrophs/

    ;-)

    Der Adapter wird sich kaum lohnen, lieber ein gutes TFT kaufen, welches sowohl analogen als auch digitalen Eingang hat, also VGA und DVI. Kann man beim nächsten Rechner dann digital betreiben.
     
  5. ulio

    ulio New Member

    Hallo,

    habe ein 2 Jahre altes PB G4/550. Kann ich da einen digitalen Flachbildschirm dranhängen? Was ist mit den Kürzeln DVI, ADC zu beachten.

    Danke für einen Tipp.
     
  6. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    DVI ist eine digitale Schnittstelle, mit der man ein TFT ansteuern kann, welches diese Schnittstelle ebenfalls hat.

    Mittels Adapter kann man aus einem DVI-Signal auch das herkömmliche analoge Signal extrahieren, also auch alte Monitore anschliessen.

    ADC ist eine nur von Apple geförderte Version von DVI, es werden zusätzlich noch Strom für den Monitor und USB-Signale geliefert, alles über ein Kabel. Wenn man einen Powermac neuerer Bauart hat, kann man einfach ein ADC-Display von Apple anklemmen. Apple bietet auch einen Adapter an, um Powerbooks mit DVI an ADC-Bildschirme zu klemmen, kostet etwas über 100 Euro, weil ja die Stromversorgung für den Monitor über den Adapter gelöst werden muss.

    Aus einem ADC-Signal kann man per Adapter wieder ein DVI-Signal machen und wie oben beschireben bei DVI kann man natürlich auch aus ADC herkömmliches VGA machen.

    Die Powerbooks haben heutzutage alle DVI, ob Dein Modell allerdings schon dazugehört, musst Du mal selber in Erfahrung bringen.
     
  7. mmetz

    mmetz New Member

    Hallo,
    das 550 Book hat kein DVI nur VGA. DVI gibt es bei Apple ab der 2.Gen. 667 PB´s.

    Bleibt also nur ein VGA-TFT. Es gibt zwar schon Adapter von DVI auf Mini-VGA (iBooks) die kosten aber so um die 300€. Ob es auch welche für "normal"-VGA gibt weiss ich nicht.

    Grüße
    Michael
     
  8. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Dazu dann endlich mal wieder ein passender Link:
    http://members.aol.com/apostrophs/

    ;-)

    Der Adapter wird sich kaum lohnen, lieber ein gutes TFT kaufen, welches sowohl analogen als auch digitalen Eingang hat, also VGA und DVI. Kann man beim nächsten Rechner dann digital betreiben.
     

Diese Seite empfehlen