Digital-Joysticks am Mac

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Max.Renn, 20. September 2006.

  1. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    Hi,

    gibt es einen Adapter, mit dem man alte 9-polige Digitaljoysticks (wie sie für 8-Bit-Computer erhältlich waren) am Mac (USB/FW) anschließen kann?

    Oder kann ich vielleicht eines der erhältlichen RS232-USB-Adapter so modifizieren, dass es funktioniert? Wahrscheinlich bräuchte ich dann noch nen Treiber, oder?

    maX
     
  2. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    Und: Nein, ich will keinen USB-Competition-Pro! :-D
     
  3. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

  4. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    Leider ist der Adapter nirgends mehr zu bekommen. Weiß jemand Quellen oder Tipps (siehe 1. Posting)?
     
  5. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Mit altem digitalem Joystick meinst Du die ganz normalen Mikroschalter, oder Kontaktzungen. Das ist zwar nicht wirklich digital, aber leicht umzubauen.

    Kauf Dir einen ganz billigen USB Joystick/Pad und löte eine DB9 Buchse an die Kontaktflächen der Tasten. Daran kannst Du Deinen alten Joystick anklemmen.

    Habe ich mit Joysticks und ganzen Videospielautomaten so gemacht.
     
  6. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    Das ist ne saukreative Lösung. Super!

    Mir geht es darum, meine alten Joysticks (vor allem den "Konix Speedking") am Mac und dort besonders am C=64-Emulator zum Laufen zu bringen.

    Was hältst du denn davon:

    Adapterkabel USB 2.0 Port auf 15-Poligen Gamportstecker
    15-Poliger Gamportadapter auf 9-Poligen Joystickstecker

    Die beiden Adapter gibt es ja (noch) zu kaufen. Aber bräuchte man für diese Lösung nen Treiber?
     
  7. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    Ich habe "DB9" mal in meinen Google-Suchfilter eingesetzt. Jetzt habe ich sogar einige Produkte gefunden, die passen könnten. Ich werde mal eines bestellen und dann hier berichterstatten.
     
  8. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Einen Treiber braucht man für USB Joysticks in der Regel nicht, das OSX unterstützt diese. Ansonsten ist zB wie in MAME oft eine USB Unterstützung für Joypads eingebaut.

    Die Funktion des Pads bleibt unberührt, wenn Du lediglich die Tasten veränderst. Mehr ist es ja nicht, da wird ein Kontakt geschlossen und gut. Egal ob am Pad, oder an einem nachgeschaltetem Joystick.

    Vor Jahren hatte ich so ein ADB Gamepad umgebaut, den Mac so an einen Videospielautomaten angeschlossen. Eine simple Steckverbindung und man konnte am Automaten spielen. Auch die Grafikkarte war am Automaten angeschlossen. Sozusagen Mac auf Jamma :)

    PS: Du bekommst doch sicher einen USB Wandler für Deine Joysticks auf 321 (e*ay)
     
  9. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    Ne, das ist ne echte Marktlücke: Es gibt nirgends (auch bei ebay nicht) solch einen Umwandler. Ich bin derzeit noch auf der Suche nach einem billigen USB-Digitaljoystick. Sobald ich den habe, baue ich mir nen chicen Adapter (mit Gehäuse und Sub-D-Steckdose. :)
     
  10. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    Die Sache mit dem USB-Joystickumbau erscheint mir, jetzt, wo ich die Materialien alle vor mir liegen habe, sehr kompliziert. Kannst du mir mal die genaue Vorgehensweise durchgeben? (Per PM)

    Die mittlerweile coolste Möglichkeit, mein Problem zu lösen, habe ich hier gefunden: http://www.vesalia.de/d_keyrah.htm

    Da kann man handelsübliche 8-Bit-Homecomputer mit einem USB-Port ausstatten und diese als Tastatur am Mac verwenden. Die Joystick-Schnittstellen der alten Geräte werden dabei auch portiert.
     
  11. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Damit wir von derselben Sache sprechen, lass und mal den Plan durchgehen:

    Du hast ein USB Keypad o.ä. zum Opfern
    Du hast einen alten 9pol Joystick
    Du hast einen Lötkolben und eine Joystickbuchse, sowie ein paar Drähte und ein Voltmeter

    Öffne das Keypad und Löte an die Kontakte die jeweiligen Pins der Buchse (Pinbelegung im Netz, oder kurz mit Voltmeter (Durchgang) messen)

    Du mußt bloß 6 oder 7 Kabel anlöten, fertig. Simpel und dauert keine 20min
     

Diese Seite empfehlen