Digital-Kamera: Monitor als "Sucher"

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von peterderks, 6. September 2005.

  1. peterderks

    peterderks New Member

    Ich bin mit den optischen Suchern und LCD-Displays bisher benutzter Digital-Kameras nicht zu den gewünschten Ergebnissen gekommen und bin es auch leid, zuerst viele Aufnahmen zu machen, in der Kamera tu speichern, zum Computer zu übertragen, dort in einer Galerie vor- und rückzublättern, um endlich DAS Bild gefunden zu haben.

    Also: ich suche eine Digital-Kamera, die den Computer-Monitor am Mac G4 1.25 GHz unter Mac OS X als Sucher benutzen kann. Ich stelle mir vor, am Monitor Helligkeit, Schärfe, Größe usw. der zu machenden Aufnahme verfolgen zu können, um dann DAS Bild zu machen.

    Jede Anregung (oder Lösung ?) ist hoch willkommen.
     
  2. turik

    turik New Member

    Tambo!

    (Ruf' mal nach ihm!)
     
  3. RSC

    RSC ahnungslose

    Canon! Canon can do :D

    ich habe g6, meine mum ixus 700, bruder ixus 500, dad d20. die alle funzen wunderbar mit "CameraWindow" screenschots kommen gleich.
     
  4. RSC

    RSC ahnungslose

    die screenshots...
     

    Anhänge:

  5. Kate

    Kate New Member

    Ist das RemoteCapture 2.7.4 ? Oder ist das neuer?
     
  6. peterderks

    peterderks New Member

    hallo RSC,

    ganz dicken Dank für Ihre Screenhots. Damit fange ich was an.

    30 Verkäufer und Leute aus meinem Umfeld haben mir in 3 Monaten nicht helfen können.

    Peter Derks
     
  7. RSC

    RSC ahnungslose

    nö. es ist noch 1.1.0.8 (6L)

    ich muss wahrscheinlich apdate suchen. danke für den hinweis. :klimper:
     
  8. henusode

    henusode New Member


    Dieses System scheint mir vor allem in den Alpen oder für Hüftschüsse geeignet. :biggrin:

    je nun, sei's drum, na dann halt, henusode
     
  9. RSC

    RSC ahnungslose

    :D :D :D



    noch mal danke für den hinweis, kate. ich habe update runtergeladen und installiert. den unterschied habe ich nur bei photostich bemerkt - jetzt kann man die panoramenbilder in noch mehr bild-, video- und qicktime-formaten exportieren.
     
  10. henusode

    henusode New Member


    raffiniert, die screenshots von fotos vom screen.
    kann zur unendlichen geschichte ausgebaut werden.

    ps. als fotograf löst man diese probleme direkt mit der kamera.
    aber als fotodesigner?
     
  11. Michel

    Michel New Member

    Die Kamera wird am Rechner angeschlossen - dort sehe ich das Vorschaubild des Suchers (geringe Qualität, nehme ich an), und habe ebenfalls die Möglichkeit fernauszulösen, richtig?
    Das geschossene Bild wird dann auch sofort (über USB?) auf dem Rechner abgelegt (und/oder auf der Kamera-Speicherkarte)?

    Mist, wenn das so ist, habe ich mir die falsche Kamera zugelegt (sony 717) - mit einer 5 Megapixel-Auflösung könnte man nämlich bequem StopMotion Animationen in Kinoauflösung machen (ich mache das derzeit über Firewire und eine DV-Videokamera, wo die Bildqualität ein wenig zu wünschen übrig lässt - obwohl durch eine Interpolation mehrerer Aufnahmen vom gleichen Objekt eine deutliche Schärfenverbesserung und Rauschverminderung erzielt wird).

    Oder gibts womöglich einen "Remote-Hack" für sony Kameras? Fernbedienung brauche ich nicht - nur die Aufnahmen sollten sofort (über USB in diesem Fall) für den Rechner verfügbar sein.
     
  12. RSC

    RSC ahnungslose

    ja, der sucher auf dem bildschirm ist nicht groß(und nicht in der größe einstellbar) aber immer hin wesentlich größer als kamera-display. und man kann die bilder dann sofort nach dem runterladen sehen.


    ja, die kamera ist per usb angeschloßen. man kann einstellen, ob die bilder erst auf der speicherkarte gespeichert werden und dann erst aufm rechner, oder direkt auf den rechner geladen.

    zum auslösen benutzt man entweder shortkey(beliebig einstellbar), mausklick auf button, auslöser der kamera oder fernbedienung.

    ich finde sowas für studioaufnahmen, aber auch für draußen mit einem mobielen rechner, echt feine sache. wenn man viel zeit dafür hat.
     
  13. Energija

    Energija New Member

  14. henusode

    henusode New Member

  15. RSC

    RSC ahnungslose

    du meinst, man kann bei spiegelreflexkameras(alle der eos-serie) das monitor nicht als "sucher" benutzen? ja, das stimmt. leider. genauso, wie auch direkt an der kamera ist wärend der aufnahme der sucher nicht aktiv bleibt.

    aber man kann alle nötige voreinstellungen am rechner vornehmen, und direkt nach der aufnahme die bilder bequem auf den rechner befördern. nur gucken muss man schon direkt in den sucher.

    und mit "sucherkameras" hast du wahrscheinlich "voll"-digitale kameras mit display gemeint.
     
  16. henusode

    henusode New Member

    zur vertieften Information: WIKIPEDIA ("Spiegelreflexkamera")
    …Gegenüber den weit verbreiteten kompakten Digitalkameras haben DSLRs drei wichtige Vorteile:


    • Man kann die Objektive auswechseln und somit einen extrem großen Brennweitenbereich abdecken. Objektive sind für Brennweiten von ca. 10 mm bis über 1000 mm erhältlich. An einer Kompaktkamera mit einem einzigen Objektiv entspräche das einem 60-fach Zoom.
    • Die verwendeten Sensoren sind deutlich größer als die der Kompaktkameras und dadurch lichtempfindlicher und rauschärmer. Selbst die für DSLR-Verhältnisse "kleinen" Sensoren, welche nur halb so groß wie das Kleinbildformat sind, sind noch deutlich größer als die Sensoren der günstigen Kompaktkameras. Vergleicht man das Rauschverhalten und die Lichtempfindlichkeit verschiedener DSLR-Sensoren untereinander, so muß man bedenken, daß hier weniger die Sensorgröße, als vielmehr die verwendete Herstellungstechnologie und das Chipdesign ausschlaggebend sind.
    • Durch einen anderen Brennweitenverlängerungsfaktor können Bilder mit einer wesentlich geringeren Tiefenschärfe fotografiert werden, wodurch man beispielsweise den Vorder- vom Hintergrund abgrenzen kann.
    Dennoch sehen manche Fotografen DSLRs nur als eine Kompromisslösung an, etwa weil bei den meisten Modellen konstruktionsbedingt keine Live-Vorschau des Bildes auf dem Display möglich ist. Andererseits entspricht das parallaxenfreie Sucherbild ohnehin der späteren Aufnahme. Insbesondere die Schärfe und die Schärfentiefe lassen sich im Sucher viel besser als am meist niedrig auflösenden Vorschau-Display beurteilen.
     
  17. peterderks

    peterderks New Member

    Hallo RSC,

    Du hast up-ge-dated ? Bitte, wo ?

    Auf Canons (inkonsistenter) Webpräsenz finde ich weder CameraWindow noch RemoteCapture, für Mac wird nur ein ImageBrowser Update (50+ MB) genannt und angeboten.

    Allerdings fand ich in Ebay viele ältere mit CW & RC ausgetattete Canon-Geräte.
     
  18. RSC

    RSC ahnungslose

    @henusode

    danke für infos. es ist mir aber schon bekannt ;)

    @peterderks

    ImageBrowser, das was du gefunden hast ist genau das richtige. es ist ein oberbegrief. es enthält die restliche tools, wie camera window und fotostich, auch schon in sich.
     
  19. henusode

    henusode New Member

    ich hab dich nicht unterschätzt. war für einsteiger und mitleser gedacht.
    :)
     
  20. RSC

    RSC ahnungslose

    oh sorry, dann habe ich es falsch aufgefasst...
     

Diese Seite empfehlen