Digitalfotos und Druckqualität

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von umac, 23. Juli 2004.

  1. umac

    umac New Member

    Hallo zusammen!

    Ich muss eine Broschüre (für den Offsetdruck) erstellen und bekomme von unterschiedlichen Leuten Bildmaterial - Chaos vorprogrammiert... !

    Jetzt meine Frage: Kann ich Digitalbilder mit einer geringen Auflösung (z.B. 72 dpi), die allerdings sehr gross angelegt sind, einfach auf 300 dpi im Photoshop umstellen? Dadurch wird das Bild natürlich kleiner, aber die neue Größe (Breite mal Höhe) im Druck würde ausreichen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das Bildqualität dann wirklich gut genug ist. Hat da jemand Erfahrungswerte???

    Danke für Antworten!!

    umac
     
  2. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Wenn du die Bilder in Photoshop "umstellst" wie du sagst, und nicht neu berechnest, funktioniert das problemlos. Das Bild kriegt so eine höhere Auflösung, dafür aber kleinere Dimensionen. Die Bildinformation bleibt die selbe. wenn du die Bilder im Layoutprogramm nicht endlos skalierst, ist alles in bester Ordnung. (Mit 300 dpi bist du auf der sicheren Seite. Für den Druck mit einem 60er Raster würde eine Bildauflösung von 240 dpi allerdings auch genügen; alles, was mehr an Bildinformation ist, geht unter dem Druckraster verloren.)
     

Diese Seite empfehlen