Digitalkamera Pixel

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von AndreasG, 1. Juli 2002.

  1. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Wie ist eigentlich eine digitale Kamera aufgebaut?

    Wenn eine Kamera mit 3 Megapixeln Bilder mit einer Auflösung von 2000x1500 erzeugt (was ja 3 Mio Pixel entspricht), muss der Bildaufnehmer (CCD) doch eigentlich je 3 Millionen Sub-Pixel für rot, grün und blau haben, also insgesamt 9 Mio Pixel.

    Oder wird ein Bild drei mal jeweils mit einem roten, grünen und blauen Filter vor dem CCD-Chip aufgenommen? Dann wäre in so einer Digicam eine ganze Menge komplizierter Mechanik drin. Der Filter müsste ja blitzschnell wechseln, da auch digitale Kameras Verschlusszeiten von teilweise unter 1/2000 Sekunden haben.

    Wer kennt sich hier aus oder kennt einen Link, der die Technik digitaler Kameras erklärt?

    Gruss
    Andreas
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    einfache "normale" digicams (one-shot kamera genannt) haben wie du schon geschrieben hast für r,g und b jeweils für jeden pixel einen sensor.
    nur sehr hochwertige digi-kameras, z.B. im Studio schiessen mit unterschiedlichen filtern (r,g, und b immer nacheinander, auch 3-shot-kamera genannt). dies ermöglicht dann sehr hohe auflösungen, ist aber im alltäglichen leben nicht nutzbar, dort sind die simplen geräten praktischer.
     

Diese Seite empfehlen