Display Preissenkung-unglaublich frech!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Reinhold, 29. Januar 2003.

  1. Reinhold

    Reinhold New Member

    "Das Topmodell, der 23-Zoll Cinema HD-Display wird von 4986 Euro auf 2551 Euro reduziert, das 17-Zoll-Display kostet nur noch 811 Euro statt wie bisher 1332 Euro."
    Diese Meldung ist doch unglaublich: man stelle sich vor, man hätte gerade noch die teure Variante gekauft!
    Preissenkungen sollten im Rahmen der Marktanpassung passieren, und das wäre schon längst fällig gewesen!
    So macht sich Apple seine treuesten Freunde zu "switchern"!
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Preissenkung: unglaublich gut...

    Für alle die bisher noch gezögert haben sich wegen des Preises das ein oder andere Gerät zuzulegen.
    So macht Apple noch mehr Leute zu switchern
     
  3. AndreasG

    AndreasG Active Member

    that's life in dieser Branche. Ist wie an der Börse: Kaufen oder zuwarten...
     
  4. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Ich bin Deiner Meinung, so ein Vorgehen ist einfach der Hammer!
    Apple kassiert regelmäßig dadurch groß ab, daß sie Modelle und Preise nur alle 6 Monate (oder länger) verändern.
     
  5. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

  6. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    andererseits kaufen profi-displays auch nur profis, und da ist das geld eben vorhanden.

    und daß displaypreise gerade im tft-bereich immer weiter sinken ist auch nicht neu.
     
  7. AndreasG

    AndreasG Active Member

    genau. Ich finde es super, dass der 20-zöller nun in für mich finanzierbare Nähe rückt. Mein TFT ist bald 3 Jahre alt.

    Allerdings kann ich auch jene verstehen, die vor zwei Wochen ein System gekauft haben. Auch die G4's sind ja massiv billiger geworden. Das ist jetzt natürlich schon zum Haare raufen. Aber wie ich vorher schon sagte: Dumm gelaufen, Pech gehabt etc.

    Wer immer nur wartet in der Hoffnung, dass bald noch bessere und billigere Hardware rauskommt, wird nie zu einem Computer kommen. Den optimalen Zeitpunkt für eine neue Anschaffung zu finden, ist praktisch unmöglich.

    Gruss
    Andreas
     
  8. leClou

    leClou New Member

    Entschuldigung, aber wenn sich jemand ein Apple-TFT zu den alten Preisen gekauft hat, dann hat er einfach eine Meise oder zuviel Geld. Die Preise waren so abgehoben. Ausserdem ist oder war die Qualität der Display im heutigen Vergleich einfach minderwertig. Ich finde die Displays auch heute noch eher zu teuer.

    Gruss, LeClou
     
  9. SRALPH

    SRALPH New Member

    wer so viel geld für ein 23" display ausgibt, sollte sich vorher wohl informiert haben, d.h. der wichtigste punkt ist die information.

    der zweite punkt ist der, dass profis ihre anschaffungen auch absetzen können sollten.

    und der dritte punkt: that's life! auch wenn es hart klingen mag.

    RALPH

    p.s. der immer noch auf das update für die imacs wartet!
     
  10. LeRoi

    LeRoi New Member

    @Reinhold

    Preissenkung -> Frechheit?

    So ein Blödsinn!!! Das Ganze nennt sich schlicht und ergreifend Marktwirtschaft, wenn Du den Begrif vielleicht schon mal gehört hast.

    Wenn sich für zu einem bestimmten Preis angebotene Produkte keine Käufer finden wird der Anbieter/Hersteller/Verkäufer ja wohl schlecht vermeiden können seine Preise eben marktgerecht zu senken, will er nicht auf womöglich schnellebiger Ware sitzen bleiben.

    Auch wenn sich das bei einigen offenbar noch in post-sozialistischem Planerfüllungsoll denkenden Hirnen noch nicht herumgesprochen hat. Was die allerdings HIER und nicht in den einschlägigen Robotron-Foren suchen ist mir wirklich schleierhaft...

    B.t.w.: Ich bereue die Anschaffung meines 22er Cinema-Displays vor 18 Monaten in keinster Weise.

    - ERSTENS verdiene ich tatsächlich damit mein Geld

    - ZWEITENS freue ich mich (nicht nur deswegen...) jeden Morgen auf's Büro und das unglaubliche Arbeitsgefühl damit und

    - DRITTENS zollt mir nahezu jeder Auftraggeber, Kunde und auch Lieferant bei Besuchen zumindest höchsten Respekt wenn er/sie das Ding erblickt womit sich in zahlreichen Fällen in der Folge dann wieder ERSTENS ergibt! Alles klar?

    Ich sehe die Anschaffung also nicht nur höchst emotional sondern auch investiv!

    Den Hardcore-Billigheimern kann ich nur die <Geiz-ist-geil>-Seite von Saturn empfehlen, die übrigens zufällig meine Hamburger Kollegen «verbrochen» haben...
     
  11. sandretto

    sandretto Gast

    >Ausserdem ist oder war die Qualität der Display im heutigen Vergleich einfach minderwertig.

    Das sollte wohl ein Scherz sein ?! Ok, es gibt sicher noch bessere Displays für's selbe Geld. Aber komischerweise schneiden alle Apple-Displays bei den Test sehr gut ab.

    Gruss sandretto
     
  12. Chriss

    Chriss New Member

    ... gehört jetzt zwar nicht direkt hierein ...

    aber vor Weihnachten wollten wir einen ALDI-Flachbildschirm für´s Büro kaufen (Windows), für 379 EUR - waren aber alle schon weg ...

    heute haben sie die(selben !) wieder drin.
    Preis heute: 199 EUR

    Also nach einem Monat fast halbiert. Geärgert hätte ich mich da schon auch ...
     
  13. Atarimaster

    Atarimaster Member

    Kauf dir einen PC.
    Dann kannst du dich *immer* darüber ärgern, dass der Rechner, den du dir vor einem halben Jahr gekauft hast, plötzlich nix mehr wert ist...

    Man kann darüber diskutieren, ob die Preissenkung nicht schon lange hätte erfolgen sollen.
    Aber sich jetzt darüber aufzuregen, dass die Teile billiger geworden sind, halte ich, mit Verlaub, für Schwachsinn.

    Atarimaster
     
  14. Marks.

    Marks. New Member

    Bin supergut gelaunt, seit ich heute morgen die Apple-Seite besucht habe. Endlich ist der PowerMac auch für einen Heimanwender in preislich greifbare Nähe gerückt. Endlich kann ich auch einmal davon träumen, mir ein 17"-TFT evtl. zu leisten - das ist übrigens nicht wesentlich teurer als bspw. das Formac, welches ich vom Design her hässlicher finde.

    UND: Schon vor knapp zwei Monaten war zu lesen, dass Apple seine Displays überarbeiten will und muss, da sie leistungsmäßig nicht mehr auf der Höhe und preislich viel zu teuer sind. Wenn ich das lese, bin ich doch gewarnt, oder? Jetzt warte ich auch noch auf neue iMacs und eMacs, dann werde ich etwa im März einen neuen Apple kaufen (so geht's halt, wenn das Nettogehalt niedriger als der billigste Mac ist) und, falls es ein PowerMac wird, bis Weihnachten an einer 15"-Röhre abwarten, bevor evtl. das TFT-Display da ist....

    Diese Preissenkung hat mir persönlich echt gefehlt!!!
     
  15. Klaus

    Klaus Member

    Hallo,
    Preisenkungen bei "Apple" sind der richtige Weg ! Jetzt kann man sich für ca 2000 Euro einen "G4" plus "Office v. X" kaufen !!! Das hätte vor 3 Tagen jeder für einen üblen Scherz halten !
    Gruß Klaus !
     
  16. karli

    karli New Member

    Hallo Zusammen

    Was soll das Gejammer eigentlich ?
    Zuerst heisst es immer dass Apple viel zu teuer und nicht konkurrenzfähig ist.
    Und jetzt jammern die Ersten schon wieder über hohe Preisabschläge.
    Ich versteh die Welt nicht mehr.

    Gruss karli
     
  17. maccie

    maccie New Member

    Vive leRoi ;-))

    Alles Gute für Dein 22"-TFT und gute Geschäfte ohne "Geiz ist Gel"-geschreie wünscht Dir

    maccie
     
  18. maccie

    maccie New Member

    Moin,moin,

    Was willste denn mit office X?

    ;-)))

    Ich freue mich, dass Apple endlich die Preise so ansetzt, dass auch wir bei "Verhandlungen" mit evtl. Switchern endlich auch Preis-Argumente der einfachen Art an die Hand bekommen, nur weiter so, Apple, zeig den DOSen-Heinis die Zähne.

    Gruß
    maccie
     
  19. macmacmac

    macmacmac New Member

    >>Diese Meldung ist doch unglaublich: man stelle sich vor, man hätte gerade noch die teure Variante gekauft!
    Preissenkungen sollten im Rahmen der Marktanpassung passieren, und das wäre schon längst fällig gewesen!<<

    Hast völlig Recht. Apple hätte früher reduzieren sollen. So eine extreme Preisanpassung sollte man mindestens in zwei Schritten machen. Geräte die im Handel sind können so nicht mal mehr zum Einkaufspreis abgesetzt werden. Ist das wirklich cleveres, langfristiges Marketing ?

    Andererseits wurde natürlich der Euro seit einem Jahr deutlich angehoben. Jetzt sind wir ja fast wieder beim 1999er Niveau. Damals musste man für Apple (Dollarware) auch weniger bezahlen. Die Jahre 2000, 2001 und Anfang 2002 waren ja auch nicht gerade cool für die US-Importlage.

    Der Scheiß Krieg wird dafür sorgen, daß die Rechner in nächster Zeit billiger bleiben.

    So werden sogar wir noch Nutzniesser von diesen behämmerten Massenmördern :-(

    (Ich meine damit natürlich die Bush, Rumsfeld & Co. - Ölcowboy-Clique)

    macmacmac
     

Diese Seite empfehlen