Distiller macht Kaffeepause

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von sj0133, 26. November 2002.

  1. sj0133

    sj0133 New Member

    Hallo

    Gleiches Problem bei allen Rechnern die ich im Computerraum der Uni betreue (beige G3 und 8600er OS9.1) und privaten Rechnern (Titanium 400MHz und G4 733Mhz, beide OS9.2). Adobe 4.0 Vollversion alles legal erworben und ordnungsgemäss installiert.

    Jetzt zum Problem: Eigentlich klappt alles. Aber bei jedem Distillierten Dokument gönnt sich der distiller vor dem endgültigtigen Fertigstellen des PDFs eine lange Pause. Also Alle Seiten werden zügig konvertiert bis zur letzten. Danach bleibt er einfach stehen ("wird konvertiert..."). Man denkt schon das Programm ist abgestürzt, je nach Dokument handelt es sich um eine Pause von 1 bis zu fünf oder auch mal sieben Minuten. aber plötzlich zeigt er dann an "Datei speichern" und das PDF ist da.

    Das nervt tierisch, zumal man in der zeit nichts am Rechner machen kann und zu so analogen Sachen wie Zeitschriften lesen gezwungen wird.

    Mit dem gleichen Programm und Rechner geht das auf der Arbeit ohne diese Pause, ich erkenne aber keine Unterschiede in der Konfigurierung. Kennt jemand das Problem und hat auch schon was ausprobiert?

    Danke
    Uwe
     
  2. typneun

    typneun New Member

    mmmh, das problem kommt mir bekannt vor. allerdings ist es bei mir die version 5 die solche zicken macht. zum glück habe ich noch die alte 4er version noch draufgelassen - denn die ist zügig wie eh und je...

    woran dieser geschwindigkeitsverlust herrührt weiss ich allerdings selber nicht. arbeite mit 10.2.2 und distiller im classic-betrieb (beide versionen). ich hab nicht mal ne AHNUNG, aus welcher richtung der fehler kommen könnte :-(

    sorry. aber vielleicht weiss noch jemand einen verdächtigen... :)
     
  3. Russe

    Russe New Member

    hat du linien oder tabellen mit linien in dem dokument? wenn das z. bsp. feine gepunktete linien sind, dann rödelt der distiller ewig rum.

    russe
     
  4. keine_zeit

    keine_zeit New Member

    Was für Dokumente distillierst Du? Schreibst Du ordentliche Postsciptdateien?
     
  5. sj0133

    sj0133 New Member

    Kein Linien - keine Tabellen.

    Das ist bei jedem Dokument, egal aus welcher Anwendung ich das PS-Dokument erstellt habe und egal ob nur Text oder Bilder ohne Ende drauf sind. Egal ob ich Screen oder Print-Optimized eingestellt habe.

    Ich habe so eine Vermutung, das es was mit der PS-Printer, bzw. Adobe PS Systemerweiterung in der Auswahl zu tun haben könnte über die ich gehe, bevor ich in der jeweiligen Anwendung dann die PS-Datei erstelle. Ist aber nur eine "aus dem Bauch"-Vermutung die jeglicher fachlichen Grundlage entbehrt.

    Vielleicht installiere ich es einfach mal von einer anderen CD aus Testzwecken, weil hier auf allen Rechnern von der gleichen CD installiert wurde (multiuser) und auf allen Rechnern dasselbe Problem auftritt. Vielleicht hat ja das Programm einen Hau? Glaube ich aber nicht.

    Vielleicht liegt es daran, dass ich beim Erstellen der PS-Dateien immer den CLC-Drucker ausgewählt habe und dann im Druckmenü statt "Drucker", "Datei" anwähle. Auf der Arbeit (wo alles ohne die Zwangspause funktioniert" kann ich im Druckmenü statt dem Drucker auch "virtuellen Drucker" anwählen. Diese Auswahlmöglichkeit bekomme ich hier gar nicht. Ich kann nur in der Auswahl "Acrobat PDF Writer" anwählen, dann habe ich den virtuellen Drucker im Druckmenü des Programms aber das ist dann ja was anderes.

    Falls jemand dem letzten Absatz folgen konnte, gebührt demjenigen schon jetzt mein ganzer Respekt!

    Gruss
     
  6. sj0133

    sj0133 New Member

    siehe Antwort zu Frage darüber
     
  7. keine_zeit

    keine_zeit New Member

    sorry, übersehen.

    Jedenfalls schreiben wir die PS-Dateien auch mit dem Adobe PS-Printer. Wählen dann aber als PPD die Adobe Acrobat Distiller PPD!!!

    Villeicht probierst Du die mal.
     
  8. sj0133

    sj0133 New Member

    Klang gut, habe ich auch gleich probiert - leider erfolglos. 1 Seite reiner Text aus Quark 4.1 = 2 minuten Wartezeit.

    Aber Danke
     
  9. keine_zeit

    keine_zeit New Member

    hmm dachte ich auch. Wie gesagt, Adobe PS-Printer anwählen, ppd von Distiller aktivieren und eine PS-Datei schreiben (Level 2 oder 3, Datenformat Binär, Schriften einschließen). Distiller gewünschte Einstellungen vornehmen und PS-Datei daraufziehen. Ganz genau so wie Du es machst. Vielleicht liegt es gar nicht am Distiller. Vielleicht funkt an eine andere Systemerweiterung oder Einstellung dazwischen die Du auf allen Macs installiert bzw. eingestellt hast.

    Unwahrscheinlich ich weiß, aber ich habe momentan auch keine Idee.
     
  10. Starship

    Starship New Member

    ...ich glaube das liegt an der Einstellung THUMBNAILS ERSTELLEN. Das kostet je nach Dateigröße ordentlich Zeit. Probiers mal ohne.
     
  11. dpvg

    dpvg New Member

    Das Problem kenne ich! Mach den Distiller zu, schmeiß danach die Distiller Prefs weg (müssten im Programmordner liegen) und starte den Distiller neu. Jetzt sollte alles wieder wie gewohnt laufen.

    Grüße
    -- Daniel
     
  12. sj0133

    sj0133 New Member

    JAAAAAAAA!!!!

    Das wars es! Wie so oft mal wieder: die einfachsten Sachen sind immer die Besten.

    Danke, Danke, Danke. Was soll ich nun mit der ganzen Zeit machen, die ich plötzlich zuviel habe?
     

Diese Seite empfehlen