Distiller-Problem

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von GigaSven, 18. März 2005.

  1. GigaSven

    GigaSven Anhalter

    Hi Leute!
    Lange nicht hier gewesen, aber immer wieder schön:D
    Ich habe ein Problem und weiß nicht mehr so recht weiter:
    Zur Abstimmung per Bildschirm soll ich ein pdf an den Kunden schicken. Layout ist eine Quark 6-Datei mit einem platzierten Photoshop-eps (Kodierung jpeg hohe Qualität). Ich schreibe also aus Quark ein Postscript auf den Desktop, öffne den Distiller und ziehe dir ps-Datei auf den Distiller. Dieser Vorgang hat schon millionenfach geklappt, auch mit vergleichbaren Daten. Nun aber verweigert der Distiller seinen Dienst und spuckt folgende Fehlermeldung aus:

    Adobe PDF-Einstellungen: /Users/Shared/Adobe PDF 6.0/Settings/Standardqualität.joboptions
    %%[ Error: limitcheck; OffendingCommand: string ]%%

    Stack:
    124324
    /MetadataString
    -mark-
    -save-
    5


    %%[ Flushing: rest of job (to end-of-file) will be ignored ]%%
    %%[ Warning: PostScript error. No PDF file produced. ] %%
    Dauer: 0 Sekunden (00:00:00)
    **** Jobende ****

    Super, daß Adobe es geschafft hat, für jeden User leicht verständliche Fehlermeldungen zu entwerfen:party:
    Aber die Geschichte geht noch weiter: In meiner Not speichere ich also das platzierte Bild als Tiff um und danach läßt sich die ps-Datei problemlos distillen. Warum zickt das Ding bei eps-Dateien so rum? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und was zum Henker bedeutet "limitcheck; OffendingCommand: string:confused:
    Danke im Voraus für Eure Offenheit

    Giga
     
  2. donald105

    donald105 New Member

    > mit einem platzierten Photoshop-eps (Kodierung jpeg hohe Qualität<

    Könnte hieran liegen.
    Versuch mal mit kodierung binär.

    btw: wenn das nur für abstimmung auf richtigkeit ist, und nicht für druck, warum exportierst du es nicht einfach als pdf?
     
  3. ermac

    ermac Member

    in den meisten Fällen ist es ein Zeichensatz für solche Fehler verantwortlich - forste mal den Fontordner durch - defekte Schriften oder aber auch Truetype - mögliche Ursache z.B. die Helvetika, die vom System genuzt wird
     
  4. Agent Orange

    Agent Orange New Member

    Das Problem kenne ich noch aus Acrobat 4-Zeiten. Habe dann die ps-Datei nochmal neu geschrieben und dann hat's funktioniert. Keine besonders gute Lösung, ich weiss:rolleyes: aber sie hilft:Dmeistens:klimper:
     
  5. GigaSven

    GigaSven Anhalter

    Habt erstmal herzlichen Dank für Eure Tipps. Also die jpeg-Kompression wars nicht, auch mit binärem eps weigert sich mein Distillerchen, seinen Job zu tun. Schriftenprobleme hatte ich auch erst im Verdacht, macht aber keinen Sinn, wenn die mit einem Tiff geschriebene ps-Datei problemlos distillt wird. Die export-als-pdf-Funktion in Quark nutze ich nie, da mir dort komischerweise alle pdfs falsch gedreht werden.
    Naja, habe jetzt wieder ein Tiff umgesichert, ist aber trotzdem arg merkwürdig. Vielleicht muß ich den Distiller mal neu installieren...

    Nochmals herzlichen Dank und schönes Wochenende

    Giga
     
  6. tYPOmAC

    tYPOmAC New Member

    Hallo Giga,

    über welchen Druckertreiber
    (PPD) schreibst du die PS-
    Datei?



    Gruß
    tYPO
     
  7. nnetzer

    nnetzer Nikolaus Netzer

    Hat das EPS einen Freistellerpfad? Wenn ja, ist die Kurvennäherung des Pfades zu fein eingestellt. Das heißt, je niedriger die Zahl, desto höher die Kurvennäherung. Testweise mal keinen wert eintragen. EPS ergänzt automatisch die optimale Kurvennäherung der RIPs e.g. von Distiller.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen