DivXRay 1.0

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MacPENTA, 20. November 2002.

  1. MacPENTA

    MacPENTA New Member

    hi,es gibt wieder was neues in sachen divx coden.
    DivXRay 1.0 kann divx 5.0 coden und ist leicht zu bediehnen.
    aber es gibt auch nachteile bei divx 5.0
    man kann es nur mit dem vlc player abspielen und nicht mit quicktime.
    es ist auch scheinbar noch nicht moeglich das fuer quicktime zu validieren.

    vorsicht bei valiedier versuchen.

    immer ne kopie zum testen nehmen"!"

    http://www.versiontracker.com/redir.fcgi/kind=1&db=macosx&id=17065/DivXRay1.0.sit

    GrussMacPENTA
     
  2. macmercy

    macmercy New Member

    Hi Penta

    das Teil ist gut - simpel und schnell. VLC spiel inkl. Ton, QT ohne Ton. Wenn man das .avi durch den DivX Doctor II jagt, hat mein ein .mov für QT bei dem auch der Ton funktioniert.
    Nachdem die Dänen jetzt den 1. DVD-Player mit DivX-Unterstützung am Markt haben (sauteuer und noch buggy), bietet sich eine sehr gute Alternative zu VCD/SVCD.
     
  3. MacPENTA

    MacPENTA New Member

    ah sie an wer sich dazu als erster meldet hehe;)
    also divx doc macht das selbe wie der validator.
    zumindest hab ich die erfahrungen gemacht.

    die datei wird dann unbrauchbar.

    werd aber nacher nochmal versuchen,vieleicht gehts ja doch mit nen mac divx 5.0 film ;)
    hab das ja nur mit dosenfilme gecheckt ;)

    GrussMacPENTA
     
  4. BenDERmac

    BenDERmac New Member

    also so schnell ist der kleine aber net. habe zur probe jurassic park 3 von meiner us dvd gezogen um zu schauen wie lange das wandeln dauert. am anfang stand was von 3std., das steht immer noch und begonnen habe ich vor 4stunden. ich denke der film dürfte morgen früh feritig sein. naja, also schneller als andere programme ist das teil net.
     
  5. baltar

    baltar New Member

    Das Programm ist sehr gut, nur der PPC CPU fehlen halt ein paar MHz, das ist aber ein anderes Thema.

    MfG
     
  6. MacPENTA

    MacPENTA New Member

    @BenDERmac
    ja mit der zeit das stimmt wirklich nicht,aber wir duerfen hier nicht vergessen das es sich um version 1.0 handelt.

    mein tip
    filmqually: better
    ton: die schlechteste die verfuegbar ist.

    dann gehts schneller
    nun fragst du dich sicher und wieso so schlechter ton?
    nun den ton coden wir extra nacher mit itunes und more missing mpeg tools

    so mach ich das naemlich nacher mal und ich wette das geht flotter insgesammt.

    das prg ansich ist recht gut und leicht verstaendlich.

    hat halt noch so seine macken aber das wird noch da bin ich mir sicher.

    GrussMacPENTA
     
  7. BenDERmac

    BenDERmac New Member

    ok, der film ist fertig. isgesamt hat ca. 6 1/2 stunden gedauert, was an sich ok ist. jetzt zu den fehlern:

    1. die zeitangabe fürs wandeln stimmt nicht.
    2. mit vlc 0.4.6 läuft das bild doppelt so schnell und der ton normal. in quicktime dagegen kein ton, aber bild läuft mit normaler geschwindigkeit.

    ansonsten nettes kleines app.

    ach ja der film geht jetzt nur noch 73 minuten, anstelle der 93 original minuten.
     
  8. MacPENTA

    MacPENTA New Member

    @BenDERmac
    also ich hab fuer blade2 fast 11 std gebraucht allerdings hab ich da mit besten einstellungen gemacht was ich aber nun nicht mehr machen werde.
    das ganze war zwa ok auch ton 1a aber ich will doch lieber auf ac3 ton verzichten wenn ich es mir dafuer mit quicktime ansehen kann.

    ich hab auch bereits die tonspur in 128 kbps mit itunes neu gecoded und ich finde das reicht auch voll und ganz fuer den ton.

    noch ein hinweiss!
    nemmt nicht dieses dolby surround sondern stereo bei der audio einstellung.
    bei dolby stimmt nacher was nich mit den kanaelen.

    bei stereo ist alles wie es soll.
    sprache vom center und nicht von dem aussen lautsprecher wie bei der dolby einstellung.
    frag mich aber eigendlich auch wozu das gut sein soll.

    egal nemmt stereo das ist auch dolby !

    GrussMacPENTA
     

Diese Seite empfehlen