DJ-Software gesucht

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von arlindo, 15. Juli 2005.

  1. arlindo

    arlindo New Member

    Suche DJ-Software mit folgenden Ansprüchen:

    - stabil, relativ einfach zu bedienen, günstig, gute Integration mit iTunes

    brauche das Teil für eine Hochzeit. Also ist es wichtig, dass es nicht abraucht, also keine Beta-Version oder so.
    Es muss nicht wirklich gemixt werden, ein vernünftiger Crossfader dürfte reichen. Würde das Teil auf meinem ibook brauchen, somit sollte es auf der Rechnerseite auch nicht allzu anspruchvoll sein.

    Hab mich ein wenig bei VersionTracker schlau gemacht, sehe aber (mit all den Kommentaren) nicht wirklich durch.

    Hab das
    - Baytex kurz getestet, recht einfach, weiss aber nicht wie stabil, ist ja auch eine Beta und
    - DJ-1800, scheint gut zu sein, kann aber wahrscheinlich für meine Ansprüche schon zuviel und kostet 60$, wäre budgetmässig obere Grenze.

    Empfehlungen?
     
  2. Muenki

    Muenki New Member

    Nimm doch ITunes selbst.
    Habe ich neulich auch einen ganzen Abend mit gepflegten Crossfades unterhalten.
    Ansonsten empfehle ich gerne Roxio Jam, damit produzierst du CDs vor - inkl. Crossfade und CD-Index-Punkte.
     
  3. petervogel

    petervogel Active Member

    wenn du selber auf der hochzeit auch deinen spass haben möchtest, dann würde ich dir auch zu der itunes lösung raten. mach halt ein paar verschiedene playlist und stelle den crossfade auf maximal.

    es gibt noch mixxx; das ist gnu-software und free.

    http://mixxx.sourceforge.net
     
  4. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Natürlich :mit derflachenhandandiestirnklatschsmiley: iTunes.

    Hat man.

    Höchst variable via Wiedergabelisten.

    Menno.

    :augenring
     
  5. kobayjashi

    kobayjashi New Member

  6. arlindo

    arlindo New Member

    Danke an alle für die Tipps, werde sie morgen mal ausprobieren. Sonst iTunes, natürlich, man denkt ja nie an das naheliegendste.
     
  7. mikele111

    mikele111 New Member

    Hallo,

    Schau dir mal MegaSeg an! Ich finds geil!
    Gibts auch als Testversion unter megaseg.com!
    Viel Spass
     
  8. mac_sebastian

    mac_sebastian New Member

    räusper:
    itunes als DJ-software? welche funktionen bietet das denn bitte für einen DJ??

    eigentlich gar keine, oder habe ich da was übersehen...??


    das hier könnte noch interessant sein:

    http://www.stantondj.com/v2/index.asp

    oder eben Traktor DJStudio2

    gruss
     
  9. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Für einen DJ arlindo alle die er braucht.
     
  10. arlindo

    arlindo New Member

    ...äehmmm... gut, bin ja äusserst bescheiden, zumindest bezüglich meinen DJ-Ansprüchen und Ambitionen.

    Ein grundsätzliches Problem ist aber, dass mein Mac irgend eine andere Soundkarte oder ein externes Device brauchen würde, bei dem es einen 2. Ausgang gibt, um einzelne Tracks an- bzw. vorzuhören. Oder lieg ich da völlig falsch?

    Habe soeben ein wenig mitMegaSeg rumgespielt, Demoversion dauert 15 min, und das ganze Teil gibt es zum wunderbaren Schnäppchenpreis von 199$ zu erwerben.
     
  11. nanoloop

    nanoloop Active Member

  12. BorDeauX

    BorDeauX Member

    Solltest du bereits einen o. zwei Plattenspieler bzw. CD-Player und eine Mischpult zum Auflegen besitzen, nimm das hier: http://www.rane.com/scratch.html oder Final Scratch 1.5 o. 2.

    Ansonsten Traktor DJ Studio 2.6.2 (bzw. falls du kein Tiger hast 2.6.1). Alles andere ist dagegen eigentlich nur unausgereift und schlecht.
     
  13. ThomasR.

    ThomasR. New Member

    Es wird eine einfache DJ Software gesucht für eine ( einmalige ) Hochzeit .
    Und es wird Traktor DJ Studio empfohlen für schlappe 199.-- US Dollars !?

    Mir fällt noch Disco X ein http://www.macupdate.com/info.php/id/11515
    aber ich denke, es geht wohl auch ganz gut mit iTunes.
     
  14. BorDeauX

    BorDeauX Member

    Ja und??? Von Traktor DJ Studio gibt es eine 30-Tage-Demo-Version, die KOSTENLOS (!!!) ist. So ist genug Zeit, um sich einzuarbeiten und dann kann man auf der Hochzeit ordentlich Musik spielen... Was soll daran falsch sein.

    Hier der Link zur Demo:
    http://www.native-instruments.com/index.php?id=traktor2_us (der Link zum Download ist links in der Mitte)...
    viel Spaß...
    auf dieser Hersteller-Seite gibt´s auch einfachere App´s zum DJing (Traktor DJ Mixer oder Player).

    Noch ein Hinweis:
    Nicht von der etwas überladenen Benutzeroverfläche abschrecken lassen. Diese kann ganz einfach individuell vereinfacht werden. Auf den Screenshots sind alle verfügbaren "Geräte" aktiviert bzw. eingeblendet. Die Ansicht kann man massiv verändern und vereinfachen. Das Programm ist im Grunde kinderleicht und funktioniert sehr gut!
     
  15. Lou Kash

    Lou Kash New Member

    www.dj1800.com

    Ich arbeite seit v1.0b1 damit.
    Allerdings muss ich zugeben, dass es anfänglich ein paar Probleme damit gab (die man halt irgendwie umschiffen musste), die aber seit QuickTime 7 der Vergangenheit angehören. Denn es waren eigentlich vor allem Probleme mit QuickTime 6.x...
    (QuickTime ist die Audio-Engine von DJ-1800 sowie den meisten anderen DJ-Programmen)

    Der aktuelle Preis scheint mir mit $60 in der Tat auch etwas zu hoch zu sein, ich habe halt als "early beta adopter" nur $30 zahlen müssen. Andererseits sind die ernstzunehmenden Konkurrenten Baytex Party/MegaSeg/Traktor um einiges teurer!

    Die Unterstützung und die Kommunikation mit dem Autor ist aber hervorragend. Inzwischen hat er sogar schon ein paar Funktionen auf meinen ausdrücklichen Wunsch eingebaut.

    iTunes ist aber auch OK, ich benutze die Party-Jukebox jeweils zu Beginn eines Anlasses als "Autopilot", so zu sagen. Erst wenn ich beat-genau mischen will, wechsle ich zu DJ-1800.

    Wenn es also nur ein einmaliger Auftritt sein wird, kannst du es ruhig mit iTunes wagen.

    Tipp 1:
    Alles beginnt mit einem logischen und sinnvollen Aufbau deiner iTunes-Bibliothek, egal mit welchem DJ-Programm du arbeiten willst (denn die meisten sollten heutzutage iTunes unterstützen, ansonsten sind sie nicht besonders praxistauglich!). D.h. die Tags möglichst einheitlich formatieren und soviel Info wie möglich eingeben, damit du die Bibliothek sinnvoll einrichten kannst. Ich verwende Intelligente Wiedergabelisten, die ich vor allem nach Musikrichtung und Jahr, sowie nach meinen eigenen Kriterien im Gruppierung-Tag anlege. Die Listen sortiere ich dann nach BPM (eingegeben mithilfe von iTunes-BPM/BPM Inspector). So kann ich im Verlauf des Anlasses jeweils bequem das Tempo steigern.

    Tipp 2:
    Solltest du es doch mit DJ-1800 versuchen wollen, vergiss die Mausbedienung und benutze die Tasten. (Ich habe auf meinem DJ-iBook kleine Kleber mit den Funktionen auf die Tasten geklebt...)

    Tipp 3:
    Solltest du Probleme mit DJ-1800 haben, besuche dessen Support-Forum. Ich beobachte es regelmässig. ;)

    P.S.
    Bevor ich angefangen habe, mit DJ-1800 digital zu arbeiten, habe ich übrigens 15 Jahre lang strikt mit Vinyl aufgelegt. Nur damit hier klar ist, das ich etwas von der Materie verstehe...

    Für Windows.
     
  16. Lou Kash

    Lou Kash New Member

    Apropos Tactile 12000:
    Ein Spielzeug.

    Apropos Dekstasy:
    Interessant für Techno/D&B oder sonstiges elektronisches Zeug. Und Freeware.
    Aber noch selten habe ich ein derart unintuitiv aufgebautes Programm gesehen...

    Nicht vergessen:

    Du kannst sogar mit QuickTime Player "auflegen", du musst allerdings in den Programmeinstellungen Folgendes aktivieren:
    "Filme in einem neuen Fenster öffnen" und "Ton im Hintergrund abspielen".
    Deaktivieren solltest du hingegen:
    "Filme beim Öffnen automatisch abspielen" und "Ton nur für aktiven Player abspielen".

    Dann änderst du im Finder-Infofenster alle MP3 von iTunes zu QT Player, damit du die Dateien auf Doppelklick öffnen kannst.

    Du kannst dann Finder benutzen, um dein iTunes Music Ordner zu durchsuchen. Stelle das Sucheingabe in der Finder-Symbolleiste auf "Auswahl" und navigiere zum iTunes Music. (Gilt für Panther; in Tiger musst du wohl halt irgendwie Spotlight bemühen.)
     
  17. Lou Kash

    Lou Kash New Member

    Apropos Mixxx:
    Habe ich mir vorhin runtergeladen und ausprobiert (auf PowerBook G4/1.67 mit Panther).
    Ist beim zweiten Stück abgestürzt.
     

Diese Seite empfehlen