DLink DI-624+ WLAN / KabelBW am Mac

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von VSC, 9. Februar 2006.

  1. VSC

    VSC New Member

    Hallo zusammen,

    hat hier jemand Erfahrung mit dem Anbieter KabelBW aus Baden-Württemberg? Über den TV-Kabelanschluß kann man bei denen relativ günstig ins Internet und auch Telefonieren. Klappt das auch am Mac reibungslos?

    Sie bieten als kostenloses Extra einen WLAN-Router namens DLink DI-624+ an. Auf der Homepage von DLink steht natürlich wieder mal nur drin, daß Windows unterstützt wird. Funzt der auch am Mac?

    Ich hoffe schwer auf Hilfe und bedanke mich schonmal sehr.

    Mit macianischem Gruß,
    VSC
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Solche Geräte werden in der Regel über den WWW-Browser konfiguriert und sind betriebssystem-unabhängig. Mein D-Link DWL-900AP+ tut jedenfalls problemlos mit meinen Macs zusammen.

    Lies auch mal die Anleitung zu "deinem" Gerät, die findest du hier, besonders interessant ist Seite 3 unten.

    Das einzige was nicht geht ist Drucken über AppleTalk; aber Drucken über TCP/IP (LPR) ist kein Problem, weder unter OS 9 noch unter OS X.

    Christian.
     
  3. Firekuschel

    Firekuschel Wiesoweshalbwarum ?

    ...und das der DI 624+ öfters mal abstürzt (so 2-3x pro Woche) Egal mit welcher Firmware...

    Würde ich mir gut überlegen...Kannst diesbezüglich ja mal in div. Routerforen nachschlagen..
    MfG
     
  4. VSC

    VSC New Member

    Danke für eure Antworten, mac-christian und Firekuschel!

    Die Abstürze passen mir natürlich nicht so. Da es als Alternative für das DLink-Teil nur ein 3-monatiges Abo für Napster-to-Go und einen Drecks-MP3-Stick gibt, werde ich das WLAN-Teil nehmen. Kostet ja nix :)

    Routerforen gibts also auch. Es gibt echt nichts, was es nicht gibt.

    Fehlt mir nur noch jemand, der KabelBW-Kunde ist und Efahrungsberichte abgeben kann.
    Alice-DSL scheint super am Mac zu funktionieren, wie mir ein Kempel berichtet hat.
     
  5. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Das würd mir auch nicht passen. Es ist halt so, dass man nur die negativen Erfahrungen mitbekommt, wenn man die Foren durchsucht - vielleicht gibts auf einen Problemfall 10 (oder 100 oder sogar 1000) Installationen, wo es nie Probleme gibt...

    Ich arbeite nicht für D-Link und verdiene mein Geld auch nicht mit dem Verkauf solcher Sachen, nur um Missverständnissen vorzubeugen.

    Vielleicht lässt du uns ja mal wissen, ob du mit dem Gerät zufrieden bist?

    Christian.
     

Diese Seite empfehlen