.dmg größe

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von phoenix, 26. Oktober 2004.

  1. phoenix

    phoenix New Member

    Hallo,
    wenn ich ein Image erstelle von einer Partition mit z.B. 50GB, es sind aber nur 10GB mit Daten belegt, warum ist dann das .dmg 50GB groß?
    bzw. kann man das irgendwie verringern oder einstellen?
    Oder hab ich´s nicht kapiert?
    danke!
     
  2. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Kannst du im Festplatten-Dienstprogramm einstellen.
     
  3. phoenix

    phoenix New Member

    meinst du bei dem kleinen untermenue "imageformat" die option "komprimiert"?
    ist das dann noch gleich handlebar wie das normale format?

    und dann gleich noch eine frage:
    was heißt "wiederherstellen"?
    wird dann das bestehende volume mit den daten aus dem .dmg überschrieben?
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    Weil ein Image eine Datenträger abbildung ist. Und wenn du von einen 50 GB Datenträger ein Image erstellst dann ist dieses eben 50 GB groß.

    Indem zu z.B. nicht ein Image von einem Datenträger erstellst sondern nur von einem verzeichniss auf einem Datenträger.
    Also z.B. nicht die Partition als Volume auswählen und davon ein Image erstellen sondern nur einen ordner mit all den Daten auswählen. dann wird ein Image von dem ordner angelegt der auch nur so groß ist wie der ordner Daten enthält.
     
  5. phoenix

    phoenix New Member

    danke!
    ich dachte, das geht nur mit ganzen volumes.
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    Nee, guck mal im festplattendienstprogramm ins menü "Images" dort kannst du unter "Neu" auch die Optione "Image von Ordner" auswählen
     

Diese Seite empfehlen