dmg: "keine aktivierbahren Dateisysteme"

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Hyper, 13. März 2005.

  1. Hyper

    Hyper New Member

    dmg: "keine aktivierbahren Dateisysteme"


    Kürzlich ist mein PowerMac abgeschmiert und forderte mich freundlich, aber bestimmt auf, ihn neu zu starten. Macht ja nichts, es war das erste mal seit 10.0.0
    Dummerweise hatte ich ein DiskImage offen, das den Absturz nicht überlebt hat. Beim Versuch, es zu mounten, sagt der Finder mir, dass es keine aktivierbaren Dateisysteme hat. Hatte es aber vor dem Absturz.
    Weiss wer, was da hilft?
    Danke,
    Hyper
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Hast Du schon versucht, das Prüfen der Checksumme einfach zu ignorieren? Hilft manchmal. Aber ansonsten: Das Image dürfte zerstört worden sein. Vermutlich war OSX gerade im Begriff, darin zu schreiben bzw. hatte noch nicht geschriebene Daten/Änderungen im Cache.

    Ich bin zwar nicht allwissend, vielleicht hat noch jemand einen Tipp, aber ich fürchte, da kannst Du gar nichts mehr machen.

    Gruss
    Andreas
     
  3. mifa

    mifa New Member

    Hast du Toast? Dann versuch' mal, das Diskimage damit zu mounten.
     
  4. Energija

    Energija New Member

    Was ist denn eine Aktivierbahre?

    Kann man damit Tote wieder erwecken?

    :rolleyes:
     
  5. TomPo

    TomPo Active Member

    Eine Bahre ist eine Krankentrage :cool:
     
  6. TomPo

    TomPo Active Member

    Der Datei sind auf dem Wege des Downloads (oder vorher schon) einige Teile des Images verloren gegangen, so dass das Image nicht mehr aktiviert und somit gemountet werden kann.

    Wirf es weg und lade es erneut, meist gelingt es. Ein Mounten ist auch mit Toast in solchen Fällen nahezu unmöglich. Und sollte es doch klappen, sind die darin enthaltenen Dateien oftmals beschädigt.
     
  7. Nee, aber erschlagen. :D

    Aber ohne flax. Hatte ich auch schon ein paar mal. Konnte da nix dran machen, außer neu besorgen... :crazy:
     

Diese Seite empfehlen