DNS-Problem mit 10.2.8

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Ghosthawk, 9. September 2004.

  1. Ghosthawk

    Ghosthawk Gast

    Hallo,
    ich habe ein sehr merkwürdiges DNS Problem.
    Wenn ich im Terminal nslookup rechner.domain.local oder nslookup IP eingebe bekomme ich die richtigen Werte zurück. Wenn ich ping IP eingebe kommt auch alles richtig zurück, aber wenn ich ping rechner.domain.local eingebe kommt "unknown host" als Antwort. Warum nur bei ping FQN???
    Wenn der DNS-Server (ein Win2003) nicht richtig funktionieren würde, käme doch bei nslookup nichts richtiges raus, aber das geht alles!
    Kennt jemand dieses Problem, oder gar eine Lösung???
    Denn ohne die richtige Auflösung des FQN kann ich die Shares nur mit IP-Adresse ansprechen, was wenig komfortabel ist. Die Windows Clients konnen erfolgreich die Adresse rechner.domain.local anpingen.

    Danke schon mal im voraus, GH ;(
     
  2. mmmhh..

    mach mal ein dig und schau welcher nameserver
    überhaupt die daten liefert.
     
  3. SC50

    SC50 New Member

    Wenn deine Win2003 Domäne auf .local endet kann es sein, daß du an den OS X Rechnern ein Problem hast. OS X verwendet intern .local als default Domäne für die Rendezvous Dienste.
    Es versucht also alles mit .local intern aufzulösen.
     
  4. Ghosthawk

    Ghosthawk Gast

    Hi,

    es wird der richtige DNS Server zurückgegeben. Mit nslookup und dig ist alles OK, nur die Hälfte ping nicht.
    Das mit .local muß ich mal testen, den die Domäne kann ich nun natürlich nicht umstellen. Werde mal ein Testsystem aufsetzten. DANKE!
    Marcus
     

Diese Seite empfehlen