Dock reagiert nicht und Hintergrundbild blinkt

Dieses Thema im Forum "OS X 10.10 Yosemite" wurde erstellt von Sikarny, 3. Dezember 2014.

  1. Sikarny

    Sikarny New Member

    Hallo,
    ich habe seit kurzem ein Problem mit meinem Mac Book Pro. Letzte Woche habe ich es auf Yosemite upgegraded und es schien alles ok zu sein. Gestern habe ich ihn wieder angemacht und nun blinkt der Hintergrund und das Dock reagiert nicht mehr. Das Hintergrundbild wechselt ständig mit einem schwarzen Hintergrund. Das Dock taucht teilweise auf und verschwindet dann gleich wieder. Fenster lassen sich nicht minimieren. Dennoch arbeite ich mit dem Computer und nach einiger Zeit ist das Problem dann verschwunden. Dauert aber ca. 1 Stunde, bis das Geblinke aufhört. Habe schon ein paar .plist`s gelöscht (das Dok betrffend) aber leider bleibt das Problem bestehen. Weiß jemand Rat?
    Vielen Dank!
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Ich kenne den Effekt auch nicht und kann daher nur ins Blaue schießen: Hast du nach dem System-Upgrade den NVRAM gelöscht? Falls der Inhalt desselben beim Upgrade beschädigt wurde kann das die tollsten Effekte hervorrufen.

    MACaerer
     
  3. Sikarny

    Sikarny New Member

    Hi MACaerer,
    vielen Dank für Deine Antwort. Nein, nicht dass ich wüsste. Wie kann ich denn feststellen, ob mit dem NVRAM alles ok ist?
    Gestern wars dann wieder nach einiger Zeit so, dass der Hintergrund aufgehört hat mit Blinken. Allerdings tat das Dock trotzdem nicht.
    Eine weitere Auffälligkeit ist, dass beim Log-in-Screen ja normalerweise das Hintergrundbild in starker Unschärfe angezeigt wird. Dieses Hintergrundbild war bei mir einige Zeit ein Foto. Nun ist es jedoch wieder ein Hintergrundbild von Apple. Dennoch wird beim Log-in-Bildschirm noch mein Foto angezeigt. Ist doch auch irgendwie nicht in Ordnung, oder?
    Ich bin wirklich sehr dankbar für Ratschläge!
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    In dem du ihn löscht. Keine Angst, dabei geht nichts kaputt oder verloren. Apple empfiehlt grundsätzlich bei jedem System-Upgrade den NVRAM zu löschen.
    Wie das geht: Beim Start die Tastenkombination CMD + ALT + R + R drücken und solange warten bis der Startgong zum zweitenmal ertönt. Nach dem Reset musst du das Startvolume in der gleichnamigen Systemeinstellung wieder auswählen. Das ist einer der Werte, die im NVRAM gespeichert sind. Die meisten anderen Werten werden aus der SystemConfiguration geladen und damit auf Standard gesetzt.

    MACaerer

    Edit: Sorry, ich sehe gerade dass ich mich vertippt habe. Es muss natürlich heißen CMD + ALT + P + R.
     
  5. Sikarny

    Sikarny New Member

    Hi MACaerer,
    vielen Dank für die Erklärung. Leider hat es nicht gebracht. Sonst noch eine Idee? Ich meine, es hat schon was... blinkt wie n Weihnachtsbaum ;-) Vielleicht beruhigt er sich nach den Feiertagen wieder ;-)
    Liebe Grüße Sikarny
     

Diese Seite empfehlen