Dokufilmer gesucht

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von raincheck, 22. November 2003.

  1. raincheck

    raincheck New Member

    Ich brauch Tips zum Thema Drehbuch für Dokumentarfilme! Kennt jemand einen erfahrenen Doku-Filmer oder ist hier einer unter den Usern? Arbeite seit Jahren u.a. als Drehbuchautor im Spielfilm-Bereich und suche Erfahrungstaustausch zwecks Entwicklung eines Doku-Projekts. Danke!
     
  2. billy idol

    billy idol New Member

  3. raincheck

    raincheck New Member

    Ich brauch Tips zum Thema Drehbuch für Dokumentarfilme! Kennt jemand einen erfahrenen Doku-Filmer oder ist hier einer unter den Usern? Arbeite seit Jahren u.a. als Drehbuchautor im Spielfilm-Bereich und suche Erfahrungstaustausch zwecks Entwicklung eines Doku-Projekts. Danke!
     
  4. billy idol

    billy idol New Member

  5. raincheck

    raincheck New Member

    Danke, sieht interessant aus, was er auf der Website präsentiert. Ich werde ihn auf jeden Fall kontakten.
     
  6. billy idol

    billy idol New Member

    bitte!

    der hat übrigens in diesem jahr einen prei beim medienkunstpreis gewonnen:

    http://db.swr.de/imkp/IMKP.detail?p_lw=g&p_kwid=531

    und heute abend auf 3Sat:
    http://www.swr.de/medienkunstpreis/de/index.html

    Vom Sammeln, Sichten und Sezieren


    Der Bilderforscher Harun Farocki
    Samstag, 22.11.2003, 23.10 Uhr, 3Sat


    Harun Farocki hat an die 80 Filme gedreht, gilt als Wissenschaftler unter den Dokumentarfilmern, als einer, der die Bedeutung von Bildern erforscht. Er machte politische Agitationsfilme, untersuchte die Funktion von Werbung und dokumentierte die Entstehung eines Pin Up Photos. Dabei stellte er stets die Frage nach dem Bild. Lichtet es die Wirklichkeit ab, oder konstruiert es sie erst?


    In seinen jüngeren Filmen beschäftigt er sich mit Aufnahmen aus der Industrie und dem Golfkrieg. Welche Botschaften haben diese Bilder aus dem Computer, gibt es einen Zusammenhang von Produktion und Krieg?
    Farocki selbst ist Regisseur, Autor, Kameramann, Produzent, Schauspieler, Drehbuchschreiber, Kritiker und Dozent. Er hat viele Preise bekommen, gilt als produktiv und intellektuell. Dabei ist er nur wenigen Eingeweihten bekannt. Harun Farocki wird beim \\internationaler\medien\kunst\preis 2003 mit dem Sonderpreis ausgezeichnet und in diesem halbstündigen Portrait vorgestellt.
     
  7. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    ... habe dieses thema einem bekannten gemailt der sich damit auskennt.
    wenn er interesse hat meldet er sich bestimmt.

    gruss d.
     
  8. "In seinen jüngeren Filmen beschäftigt er sich mit Aufnahmen aus der Industrie und dem Golfkrieg. Welche Botschaften haben diese Bilder aus dem Computer, gibt es einen Zusammenhang von Produktion und Krieg?"

    Diese Doku habe ich gesehen - sie berührte u.a. das Baudrillard-Thema des "virtuellen Kriegs", das "Raketenauge" etc. Lange Kamerafahrten mit Industrierobotern. Sehenswert. Was mich störte, war die Stimmlage des Kommentars. Zu didaktisch. Aber sonst, gut.
     
  9. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Oh, ich liebe so etwas. Ich bin auch in diese ganzen alten FWU-Filme verschossen.
     
  10. Der Film hiess "Erkennen und Verfolgen": Überwachung, Golfkrieg, Erkennungssysteme im Strassenverkehr und der Industrieproduktion. Die Vernichtung menschlicher Arbeitskraft durch die Brillanz technischer Systeme...

    @Convi: nein, das war leider nicht wie beim "7. Sinn", sondern so beflissentlich. Na ja, wie die Stimme einer Telefonistin, die dich plötzlich zwecks einer Umfrage gegen 20 Uhr anruft. Etwas genervt, lustlos, leicht hysterisch.
     

Diese Seite empfehlen