Dokument-Icons im Os-X Netzwerk

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Schaumberger, 11. Februar 2004.

  1. Schaumberger

    Schaumberger Wurschthaut, alte

    Achtung: Laien-Frage:

    In unserem Os-X Netzwerk (5 Rechner, gerade mal 10 Tage alt;-)) werden bei Zugriff auf Dateien die Programmsymbole bzw Icons von dateien "nicht richtig" dargestellt.
    Am Beispiel eines Photoshop-Dokumentes: Bearbeite ich von meinem Rechner aus ein .psd-File (Photoshop) und speichere es auf dem Server kann ich, von meinem Rechner aus, das korrekte Icon (im Falle des .psd-Files eine Verkleinerung des Bildes) sehen. Bei Doppelklick wird die Datei im PS geöffnet. Von einem anderen Rechner des Netzwerkes aus, sehe ich als File-Icon lediglich das OS-X-Vorschau-Icon für eine beliebige Bilddatei. Bei Doppelklick versucht der jeweilige Rechner die Datei mit der Os-X Vorschau zu öffnen (Was bei großen PS-Dokumenten schon mal das Netzwerk für ein paar Minuten lahm legt).

    Dies empfinde ich als reichlich nervig. Früher hab ich Windows-User ausgelacht weil sie Dateien ohne Endungen nicht, oder nur kompliziert öffnen konnten. jetzt muss ich feststellen das es unter OS-X auch nicht mehr so einfach zu sein scheint?

    Kann man das irgendwie abstellen? Mit den immergleichen Vorschau-Icons könnte ich ja leben, aber das das mit dem Doppelklick nicht funzt ist doch reichlich blöd.....
     
  2. M.Scheuber

    M.Scheuber New Member

    Hallo

    Hat das PS file auch eine Endung?

    Wenn es mir recht ist, arbeitet OSX nur mit Endungen!

    Je nachdem was ihr für nen Server Betriebsystem habt, kann es die Symbol Icons nicht anzeigen!

    Gruss Michael
     
  3. Schaumberger

    Schaumberger Wurschthaut, alte

    Freilich haben alle Dateien die jeweiligen Programm- bzw Dateiformatendungen (.psd., .ai, .tif etc)

    Es werden nur die Icons von Bilddateien (Eben Photoshop, Tifs JPgs und Illustrator formate) geändert. z.B. Word Dokumente behalten Ihr Icon.

    Auf unserem Server läuft MacOS X (ich glaube 10.3, weiss es aber nicht genau....werd gleich mal nachschauen)
     
  4. M.Scheuber

    M.Scheuber New Member

    Wenn es OSX ist, sollte es auch kein Problem sein!

    Komisch

    Gruss Michael
     
  5. christiane

    christiane Active Member

    Vielleicht muss man bei jedem Rechner angeben, welche Dateien mit welchen Programmen geöffnet werden sollen.

    Es gibt ja pro Rechner ein eigenes System, das entscheidet mit welchen Programmen welche Dateien geöffnet werden. Das hat wahrscheinlich mit dem Server nix zu tun.

    Das ist nur so eine Vermutung. :cool:
     

Diese Seite empfehlen