Doofes Printcenter

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von zisch, 24. Oktober 2002.

  1. zisch

    zisch New Member

    So. Nach etlichen Versuchen hab ich nun auch 10.2.1 auf meinem beigen G3/300 Minitower zum Laufen gekriegt. Dachte, nach Lösung des Installationsproblemes wäre jetzt alles gut, das ich nur durch Ausbau von 2/3 meines eingebauten RAMs (stammt vom Apple Haendler) beseitigen konnte.

    Nee nee.

    128 MB mussten gleich draussen bleiben, weil sonst alle Programme abgestürzt sind. OK. Dann halt nur 192 MB.

    Nachdem ich dann alles soweit eingerichtet hatte fiel mir auf, dass ich im Infofenster auf einmal nichtmehr mit "mein Name (ich)" aufgeführt war, sondern mein Name durch chinesische Zeichen ersetzt war. Komisch. Hab nicht mit Net Infocenter oder sonstwas rumgespielt, nur die normal zugänglichen PrefPanes eingerichtet.

    Seit ich SparkME installiert habe wollen alle .plist Dateien (also Preferences) zu Spark gehören und damit geöffnet werden. Naja

    Als ich jetzt noch einen zusätzlichen Drucker einrichten wollte, musste ich bemerken, dass Printcenter dies verweigert und sich einfach verabschiedet. OK. Ist ja ein bekanntes Problem, zu dem es verschiedene Lösungen gibt. Tja aber leider hilft keine dieser Lösungen, weder das entfernen von Default Folder noch der Einsatz von Repair Printcenter, das das Fehlen von Dateien meldet. Ich hab jedoch nie irgendwas aus System/Library/Printers entfernt oder modifiziert, noch irgendein Tool eingesetzt, welches das tut.

    Weiss da wer weiter? Wie werd ich wieder ich bzw wie krieg ich den Drucker hin?
     
  2. zisch

    zisch New Member

    Jo, bin selber doof.

    Schuld am Tod von Printcenter war FaxSTF
     
  3. maiden

    maiden Lever duat us slav

    sach ma, bringts das - 10.2 auffem G3/3oo?
     
  4. zisch

    zisch New Member

    Wenns mal läuft ist's fixer als 10.1.5. Der Knackpunkt bleibt halt die Grafik. Mir ist bisher negativ aufgefallen, dass der Systemprofiler keine Info über den verbauten Ram zeigt (gar keine, der ganze Abschnitt fehlt bei mir), im Energiesparmodus ist kein Aufwachen bei adm. Anrufen etc. möglich.
    Die ab Werk eingebaute AV-Karte zeigt der Systemprofiler, das System selber bietet sie aber nirgends als Option an. Aber generell ist 10.2 schneller und komfortabler als 10.1.5. Aergerlich war halt nur die RAM-Geschichte, das war völlig neu.
     
  5. Eduard

    Eduard New Member

    Bei mir, G3 desktop mit Formac-Prozessorkarte 400 MHZ G3 sind 3 x 256 MB vom PC-Laden drin, keine Probleme.
    Jaguar-Installation nach vorher 10.1.5 war Katastrophe, seitdem aber gut und stabil, auch schnell genug für zu Hause.
    Scannen über AGFA-snapscan geht flott und stabil, auch Word X, Mail.
    Faxen geht nicht, da ich nur ISDN-Adapter habe, kein internes Modem. T-DSL über Hub geht saugut.
     
  6. blacksheep

    blacksheep New Member

    hi,
    hab dasselbe kastl, allerdings mit 827 MB ram. läuft wie geschmiert.
    printcenter: logg dich als root ein, dan kannst das printcenter konfigurieren wie du willst. wennst dann wie als user einloggst kannst auch drucken.
     
  7. zisch

    zisch New Member

    sach mal was sagt Dein Systemprofiler?

    Ist da die Abteilung Arbeitsspeicher auf der ersten Seite drin oder nicht. Bei mir ist da nämlich gar nichts in punkto RAM, alles andere wird aufgeführt
     
  8. blacksheep

    blacksheep New Member

    hi
    die ram sind nicht im systemprofiler sondern unterm "apferlmenü":
    "über diesen mac" (oder wie da auf deutsch übersetzt is - hab auf englisch eingestell:"about this mac")
     
  9. zisch

    zisch New Member

    jo und dann klickste auf mehr Info, der Systemprofiler geht auf, aber da steht nichts zum eingebauten RAM. Mein iBook zeigt da in der Unterabteilung Arbeitsspeicher in welchem Slot was steckt.
     
  10. Dradts

    Dradts New Member

    Heisst das, dass man keine weiteren Drucker benutzen kann, wenn FaxSTF installiert ist?
     

Diese Seite empfehlen