doppelfrage akku & ram

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von kochi, 24. Oktober 2003.

  1. kochi

    kochi Gast

    hi!

    1) mein ibook (500er) akku macht ärger. das ding läuft ohne netz noch ca. 20min bevor es in den ruhezustand abtaucht. ich hab hier schon etwas gesucht, aber die antworten waren meist auf osX bezogen. von wegen tastaturkürzel beim start usw. ich habe aber nur 9 laufen. pram-reset hat nichts genutzt. von den kleinen lämpchen auf dem akku blinkt beim laden nur das erste für kurze zeit, danach ist schluss. was ist zu tun?

    2) habe mir einen g4 1,25 bestellt und möchte ram erweitern. ist soweit ich weiss ddr 333 irgendwas 2700. kann ich da einen x-beliebigen baustein mit dieser spezifikation (zb über günstiger.de) nehmen, oder muss ich auf besonderheiten achten?

    ...jetzt arbeite ich seit 94 mit macs und komm mir trotzdem ständig wie ein anfänger vor...;)

    danke für hilfe!!!
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    hmmm, zu 1. könnte natürlich sein, dass der Akku platt ist, hängt davon ab, wie du das Book behandelt hast, so neu isses ja nicht mehr...aber alles reine Spekulation.

    zu 2. www.dsp-memory.de - da gibts preisgünstig RAM, der auch garantiert läuft.
     
  3. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Stimme Macci zu - erstes kann wirklich Abnutzungserscheinung sein, zweites: RAM würde ich für einen Mac nie beim Billiganbieter kaufen, dafür sind die Unterschiede doch zu groß in der Qualität.
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Zum Thema Akkus:

    Li-Akkus haben eine beschrämkte Lebenserwartung. In der Regel sind das 300-500 Ladezyklen. Aber auch die chemische Zersetzung des Akkus fängt schon umittelbar nach Produktion an. Auch wenn der Akku bei idealen Bedingungen gelagert wird, ist der Akku nach spätestens 5 Jahren platt, auch dann, wenn nur wenige Ladezyklen erfolgten!

    Bei normaler Behandlung sollte der Zenit des Akkus bei ca. 3 Jahren liegen!
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Zum Thema Akkus:

    Li-Akkus haben eine beschrämkte Lebenserwartung. In der Regel sind das 300-500 Ladezyklen. Aber auch die chemische Zersetzung des Akkus fängt schon umittelbar nach Produktion an. Auch wenn der Akku bei idealen Bedingungen gelagert wird, ist der Akku nach spätestens 5 Jahren platt, auch dann, wenn nur wenige Ladezyklen erfolgten!

    Bei normaler Behandlung sollte der Zenit des Akkus bei ca. 3 Jahren liegen!
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Zum Thema Akkus:

    Li-Akkus haben eine beschrämkte Lebenserwartung. In der Regel sind das 300-500 Ladezyklen. Aber auch die chemische Zersetzung des Akkus fängt schon umittelbar nach Produktion an. Auch wenn der Akku bei idealen Bedingungen gelagert wird, ist der Akku nach spätestens 5 Jahren platt, auch dann, wenn nur wenige Ladezyklen erfolgten!

    Bei normaler Behandlung sollte der Zenit des Akkus bei ca. 3 Jahren liegen!
     

Diese Seite empfehlen