Dose + ibook an die gleiche Perepherie

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Bagheera, 15. Februar 2004.

  1. Bagheera

    Bagheera New Member

    Hi,
    also ich habe mich länger mit dem gedanken herumgetragen ein ibook für mein studium zu kaufen.
    Dazu hatte ich hier auch schon einen Thread.... aber das ist ja nun egal :rolleyes:

    Also erstmal etwas zu meiner Situation, damit ihr das folgende auch richtig versteht.
    Ich habe zuhause eine etwas übermotorisierte Dose, die auch nicht weggeben möchte, da sie brandneu ist.
    Also zuhause steht eine Desktop Dose und ich will n' ibook *G* (als kleiner zwischenstand :cool: )

    Da ich also meine office sachen von unterwegs bequem auf dem großen TFT bearbeiten möchte (Das ibook wird ein 12"), wollte ich erst Office X auf dem mac laufen lassen.
    Ich musste hier jedoch lesen, dass Office X irgendwie nicht so toll sein soll. Etwas langsam, evt div bugs und vorallem manchmal sogar probs beim konvertieren??
    Daher dachte ich an die alternativen, die mir die mac welt bietet. Open Office etc pp. Da wird doch ein richtig gutes office bei sein. Ob das nu zu der Dose kompatibel ist oder nicht. Das würde allerdings bedeuten, dass ich alles auf dem ibook schreiben muss.
    Bei 12" evt doch nicht so ein vergnügen.
    Also den hack drauf und das ibook an mein TFT angeschlossen. Dazu noch meine Tastatur und meine maus, damit es auch richtig schön bequem ist *G* ;)

    Und nun kommt der interesante Teil. Auf meiner arbeitsstelle haben wir ein ähnliches system. 2 Dosen an einer tastatur, Maus und an einem TFT. Das ist dann so gelöst, dass die Perepherie an einer "umschalt" buchse hängt. Sprich ich drück auf knopf und dann soll ich zwischen Dose und Mac switchen können.
    Nun meiner Fragen:

    a) hat das ibook eigendlich einen Digitalen anschluss für einen TFT? (sprich DVI?)
    b) ist das Dosen set "logitech Cordless Desktop MX" auf zu dem Mac kompatibel?
    c) meint ihr das geht alles so schön rund wie ich mir das gerade so schön vorstelle? *G*
    d) wie sieht das mit dem Drucker aus? Kann man das ähnlich lösen (wär fast zu schön).
    e) ist ein Dosen Drucker auch mac kompatibel?

    thx schonmal
     
  2. lemming

    lemming New Member

    a) Es hat einen Mini-VGA Ausgang. Adapter wird auch mit geliefert. Kannst ja einen VGA-DVI Adapter da noch drauf stecken und kuggen was raus kommt oder gleich noch extra mini-VGA->DVI Adapter klaufen.

    b) USB? Dann ja.

    c)OpenOffice unterstützt XP, 2000 und 97 Office Dokumente. Sehe da also keine Probs. Ansonsten kann ich dir eigentlich nur AppleWorks ans Herz legen. Ich arbeite damit seit ich mit Macs arbeite und bin von de Einfachheit echt überzeugt.

    d) Hat er USB und ist es ein PostScript Drucker, dann kein prob. Ansonten schliesst du ihn an den PC an und machst eine Druckerfreigabe. Musst dann halt PC zum drucken einschalten. Oder PrintServer kaufen und da dann Drucker und beide rechner anschliessen.

    e) s.o.

    lemmi
     
  3. Bagheera

    Bagheera New Member

    danke schonmal

    a) was ist denn mini VGA? Der monitor hat auch einen normalen anschluss, ich würde nur lieber den DVI nehmen, da der ja besser ist *G*
    Habe ich durch mini VGA -> DVI adapter immernoch die vorteile von DVI?
    b) ne afaik nicht. Warum? hat das ibook keine regulären ps2 anschlüsse o_O
     
  4. dotcom

    dotcom New Member

    Die Vorteile von DVI hast du bei Verwendung eines VGA->DVI Adapters nicht. Die Qualität entspricht bestenfalls VGA.
    Wenn du ein Powerbook kaufst hast du dann einen nativen DVI und das Geld für den Adapter gespart.

    Das iBook hat folgende Anschlüsse:
    2x USB2
    1x Firewire
    1x Modem
    1x Netzwerk
    1x miniVGA
    1x Kopfhörerausgang
     
  5. Xboy

    Xboy New Member

    Hallo!

    PS2 ist nicht wirklich ein Standard. Viele Hersteller wenden sich mittlerweilde davon ab und verbauen USB.
     

Diese Seite empfehlen