Double Layer DVD-R-Brenner für Filme

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Max.Renn, 22. Juni 2005.

  1. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    Hallo,

    ich will mir einen DL-Brenner kaufen und zwar den hier: http://www.mactrade.de/info/6236/

    Jetzt würde ich gern wissen, ob die DL-DVDs, die ich damit brenne, auch in einem Standalone DVD-Player abspielbar sind.
     
  2. applefreak

    applefreak New Member

    ja werden erkannt und abgespietl
     
  3. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Je nach Player, in meinem nicht, leider

    Mein iMac G5 mit DVD Brenner mag DL Medien gar nicht lesen, mein MacMini mit DVD-R schon. Komisch.
     
  4. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    Mich interessiert ausschließlich die Wiedergabe in Standalone-Playern (also nicht in Computern). Ich habe noch einen älteren Player (gekauft 2002) und eine PS2, in der ich Filme abspiele. Die müssten die erkennen.
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    Also nach meinen Erfahrungen ist die Wieergabe von DL Rohlingen in externen DVD Playern höchst hakelig.
    Habe hier nach altbewährtem System die guten Verbatim benutzt aber abgespielt wurde die DVD nur höchst wiederwillig. Sehr merkwürdiges Verhalten in 2 verschiedenen DVD Playern.
    Also wenns dir nur um einen speziellen Player geht - dan mag das gehen, wenn du DVDs brennen willst die in alln möglichen Playern, oder zumindest in so vielen wie möglich abspielbar sind - dann würd ich mich nicht drauf verlassen
     
  6. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    Gibt es da denn so was wie "Kompatibilitätslisten" (ich erinnere mich, dass es mit Aufkommen der DVD-Brenner Listen gab, welche Brenner welche DVD-Rohlinge besonders "mochten")?

    Ich müsste ja dann erst mal nen Film mit dem DL-Brenner gebrannt bekommen und ihn ausprobieren, bevor ich weiß, ob ich mir den Brenner kaufen sollten. Klingt kompliziert. :D
     
  7. kawi

    kawi Revolution 666

    Der Brenner selbst wird keine Probleme mit handelsüblichen *guten* Rohlingen wie z.B. Verbatim haben. das problem sind eher die Abspielgeräte bei denen es an DVD DL -R Unterstützung mangelt.

    Und dann ... 5-7 € für einen Rohling. Dann doch lieber den Film mit DVD2One oder Roxio Popcorn eindampfen und auf einen normalen 4,7 GB Rohling brennen. Ist preiswerter und mittlerweile auf fast jedem DVD Player abspielbar. Und wenns nicht gerade ein 200 Minuten Spektakel mit DTS Sound ist auch qualitativ ohne sehbare Abstriche machbar.

    DL ist derzeit noch noch nicht das Gelbe vom Ei.
     
  8. petervogel

    petervogel Active Member

    der pioneer, der in dem formac gehäuse steckt, sollte schon ganz gut sein. ich habe in meinem MDD einen pioneer 105 (superdrive apple) und im zweiten schacht einen pioneer 108, der auch DL brennt. alle dvds, die ich mit beiden brennern gebrannt habe, konnten auf vielen verschiedenen stand alone dvd-playern problemlos abgespielt werden. das waren aber alles normale 4,7 GB rohlinge DVD-R von verbatim. wie es mit DL steht, kann ich auch nicht sagen.
    DVD-R ist immer kompatibler als DVD+R medien und je langsamer du brennst, desto besser sollte die scheibe lesbar sein.
     

Diese Seite empfehlen