"Downdate" von 9.1 auf 8.6

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von WolfgangKoehler, 12. November 2002.

  1. WolfgangKoehler

    WolfgangKoehler New Member

    Hab nach dem Update von 8.0 auf 9.1 eigentlich nicht so den wirklich guten Eindruck von OS 9.1 (9.2 läßt die Hardware nur unter Komplikationen zu).
    Gibt es Argumente für und (vor allem) gegen ein erneutes "Downdating" auf zunächst OS 8.5 und dann Update auf OS 8.6??

    Danke, Wolfgang
     
  2. miserlou

    miserlou New Member

    Ich denke, es gibt mehr Argumente ein Hardware-Upgrade vorzunehmen um OS 9.2.2 zum Laufen zu bringen.

    Ansonsten kann ich Dich verstehen, 9.1 ist nicht sehr toll.

    Wenn ich wählen müßte (abgesehen davon, dass die Radeon erst ab OS 9 unterstützt wird, ich auf iTunes nicht mehr verzichten will ...) würde ich mich klar für 8.6 entscheiden. Das lief ohne Probleme. Es gibt genug die bis heute damit arbeiten. Und das nicht ohne Grund.

    Miserlou
     
  3. WolfgangKoehler

    WolfgangKoehler New Member

    Danke,
    ein Hardwareupdate wäre natürlich das Ideale, aber bei der wirtschaftlichen Lage halte ich mich da lieber zur Zeit zurück solange es irgend geht.
    Aber das mit 8.6 kristallisiert sich bei mir nach verschiedenen "Umfragen" auch immer mehr heraus. Ich glaube, 8.6 ist auch viel weniger speicherhungrig als 9.1, oder?
    Ich hab mir leider nicht gemerkt, was mein 8.0 vorher gebraucht hat. 9.1 nimmt jetzt mit schon sehr stark reduzierten Erweiterungen immer noch 25 MB.
    Wie sieht das bei 8.6 aus?

    Wolfgang
     
  4. miserlou

    miserlou New Member

    Sorry, daran kann ich mich jetzt nicht mehr erinnern. Kommt auch meiner Erfahrung nach darauf an, wie viel Speicher installiert ist. Je mehr Speicher installiert ist, desto mehr will er auch. Hält sich aber in Grenzen, wenn der Virtuelle aktiviert ist.

    Speicher gibts aber momentan supergünstig. Bei http://www.dsp-memory.de gibt es einen 512 MB Riegel für den G4 PCI für schlappe 64 Euro. Aber nur wenn man ihn für den iMac bestellt. Ansonsten kostet das gleiche Produnkt 68 Euro. Das sind aber dennoch ein paar Mücken, die das Arbeiten mehr als schneller und stabiler machen. Aber so wie es sich anhört, liegt deine Kiste noch ein bisschen zurück ... ?
     
  5. WolfgangKoehler

    WolfgangKoehler New Member

    Tja, das mit dem virtuellen Speicher ist natürlich auch so 'ne Sache. Das schlägt doch ziemlich auf die Geschwindigkeit.
    Ja, es ist ein UMAX Pulsar G3 mit 250 MHz. Bin bis jetzt super mit 256 Mb ausgekommen. Hätte noch 4 Plätze RAM frei.
    Brauche DRAM, 5V, buffered, non-composite, 168 Pin, 5 Volt, 64-Bit mit 70 ns Zugriffszeit oder schneller. Unterstützte Refresh-Varianten: 2K oder 4K.
    Der Link macht einen guten Eindruck. Hast Du mit denen Erfahrung?
    Ich bin glaube ich auch noch Fachhandelspartner für Macrotron und DiscDirekt, hab aber schon länger nichts mehr da gekauft...

    Wolfgang
     
  6. miserlou

    miserlou New Member

    Ich habe genau heute vor einer Woche 2 Riegel bestellt. Sind bis jetzt nicht eingetroffen (Bankabbuchung ... sagen auch schon auf der Seite, dass es länger dauern kann) Kann also nix sagen. Aber die Seite hört sich gut an. Die Preis sind auch sehr gut. Vergleiche mal mit Gravis oder Cancom ;)
     
  7. beyhoegl

    beyhoegl Member

    Habe hier 8.6, 9.1 und 9.2.2 laufen (7300/166, G4 450MP und PB G3) und kann mich über keines wirklich beklagen. Mein Favorit ist aber 9.1 - sehr stabil und zuverlässig.Würde an Deiner Stelle diesem OS doch noch ne Chance geben. Downgraden halt' ich nicht wirklich für sinnvoll, wo doch OS 9 schon ein Ablaufdatum hat.
    xxx, Michael
     
  8. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Anderer Vorschlag: Update auf 10.2.x! ;-) Oder bist du auf bestimmte Anwendungen oder Peripheriegeräte angewiesen, die unter X (noch) nicht laufen?
     
  9. klapauzius

    klapauzius New Member

    8.6 braucht bei mir so um die 12 - 14 MB.

    Das einzige echte "neue" Feature in 9.1 ist soweit ich weiss, dass man mehrere Benutzer einrichten kann (wobei natürlich immer nur einer gleichzeitig auf der Machine arbeiten kann). Ansonsten ist ein bisschen mehr von dem Code auf PPC übersetzt als auf 8.6. Naja. Und es gibt erstmalig den "Applications"-Ordner als Vorbereitung auf OS X.

    Ein Grund könnte höchstens noch sein, wenn man carbonisierte Programme laufen lassen will, die die neueste CarbonLib brauchen. Die soll nur auf 9 laufen, wobei die CarbonLib 1.5 bei mir auch auf 8.6 funzt.

    Ich würde bei 8.6 bleiben.
     
  10. petervogel

    petervogel Active Member

    hi,
    ich hatte meinen 7600/132 anfangs unter 9.0 mit 196 MB speicher laufen. dabei hatte ich ehrlich gesagt keinen grossen unterschied gespürt wenn ich letztendlich mit virtual memory on gearbeitet habe. dann kam eine G3-400er karte rein und die kiste ist gerannt. habe dann noch den speicher auf 448 MB RAM erweitert und arbeite seitdem ohne VM und mit system 9.1.
    bei mir läuft 9.1 sehr stabil obwohl ich haufenweise programme gleichzeitig laufen habe, internet immer connected ist, itunes immer läuft und mehrere benutzer immer aktiv ist. ich habe alleine im ordner systemerweiterungen 231 objekte. also für mich gilt für diesen rechner: 9.1 rules.
    peter

    PS: habe meinem gesamten speicher von dsp gekauft. auch zwei 128er riegel. funzt alles bestens, auch unter osx 10.1.5.
    PPS: hast du bei dem G3 upgrade den level 2 cache entfernt? wenn man den drin lässt kann es nämlich probleme geben. die G3 karten haben ja alle ihren eigenen level 2 cache.
     
  11. xl

    xl Pixelschubser

    Sorry - aber auf dem Rechner halte ich das für keine sehr gute Idee.
     
  12. WolfgangKoehler

    WolfgangKoehler New Member

    Hab nach dem Update von 8.0 auf 9.1 eigentlich nicht so den wirklich guten Eindruck von OS 9.1 (9.2 läßt die Hardware nur unter Komplikationen zu).
    Gibt es Argumente für und (vor allem) gegen ein erneutes "Downdating" auf zunächst OS 8.5 und dann Update auf OS 8.6??

    Danke, Wolfgang
     
  13. miserlou

    miserlou New Member

    Ich denke, es gibt mehr Argumente ein Hardware-Upgrade vorzunehmen um OS 9.2.2 zum Laufen zu bringen.

    Ansonsten kann ich Dich verstehen, 9.1 ist nicht sehr toll.

    Wenn ich wählen müßte (abgesehen davon, dass die Radeon erst ab OS 9 unterstützt wird, ich auf iTunes nicht mehr verzichten will ...) würde ich mich klar für 8.6 entscheiden. Das lief ohne Probleme. Es gibt genug die bis heute damit arbeiten. Und das nicht ohne Grund.

    Miserlou
     
  14. WolfgangKoehler

    WolfgangKoehler New Member

    Danke,
    ein Hardwareupdate wäre natürlich das Ideale, aber bei der wirtschaftlichen Lage halte ich mich da lieber zur Zeit zurück solange es irgend geht.
    Aber das mit 8.6 kristallisiert sich bei mir nach verschiedenen "Umfragen" auch immer mehr heraus. Ich glaube, 8.6 ist auch viel weniger speicherhungrig als 9.1, oder?
    Ich hab mir leider nicht gemerkt, was mein 8.0 vorher gebraucht hat. 9.1 nimmt jetzt mit schon sehr stark reduzierten Erweiterungen immer noch 25 MB.
    Wie sieht das bei 8.6 aus?

    Wolfgang
     
  15. miserlou

    miserlou New Member

    Sorry, daran kann ich mich jetzt nicht mehr erinnern. Kommt auch meiner Erfahrung nach darauf an, wie viel Speicher installiert ist. Je mehr Speicher installiert ist, desto mehr will er auch. Hält sich aber in Grenzen, wenn der Virtuelle aktiviert ist.

    Speicher gibts aber momentan supergünstig. Bei http://www.dsp-memory.de gibt es einen 512 MB Riegel für den G4 PCI für schlappe 64 Euro. Aber nur wenn man ihn für den iMac bestellt. Ansonsten kostet das gleiche Produnkt 68 Euro. Das sind aber dennoch ein paar Mücken, die das Arbeiten mehr als schneller und stabiler machen. Aber so wie es sich anhört, liegt deine Kiste noch ein bisschen zurück ... ?
     
  16. WolfgangKoehler

    WolfgangKoehler New Member

    Tja, das mit dem virtuellen Speicher ist natürlich auch so 'ne Sache. Das schlägt doch ziemlich auf die Geschwindigkeit.
    Ja, es ist ein UMAX Pulsar G3 mit 250 MHz. Bin bis jetzt super mit 256 Mb ausgekommen. Hätte noch 4 Plätze RAM frei.
    Brauche DRAM, 5V, buffered, non-composite, 168 Pin, 5 Volt, 64-Bit mit 70 ns Zugriffszeit oder schneller. Unterstützte Refresh-Varianten: 2K oder 4K.
    Der Link macht einen guten Eindruck. Hast Du mit denen Erfahrung?
    Ich bin glaube ich auch noch Fachhandelspartner für Macrotron und DiscDirekt, hab aber schon länger nichts mehr da gekauft...

    Wolfgang
     
  17. miserlou

    miserlou New Member

    Ich habe genau heute vor einer Woche 2 Riegel bestellt. Sind bis jetzt nicht eingetroffen (Bankabbuchung ... sagen auch schon auf der Seite, dass es länger dauern kann) Kann also nix sagen. Aber die Seite hört sich gut an. Die Preis sind auch sehr gut. Vergleiche mal mit Gravis oder Cancom ;)
     
  18. beyhoegl

    beyhoegl Member

    Habe hier 8.6, 9.1 und 9.2.2 laufen (7300/166, G4 450MP und PB G3) und kann mich über keines wirklich beklagen. Mein Favorit ist aber 9.1 - sehr stabil und zuverlässig.Würde an Deiner Stelle diesem OS doch noch ne Chance geben. Downgraden halt' ich nicht wirklich für sinnvoll, wo doch OS 9 schon ein Ablaufdatum hat.
    xxx, Michael
     
  19. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Anderer Vorschlag: Update auf 10.2.x! ;-) Oder bist du auf bestimmte Anwendungen oder Peripheriegeräte angewiesen, die unter X (noch) nicht laufen?
     
  20. klapauzius

    klapauzius New Member

    8.6 braucht bei mir so um die 12 - 14 MB.

    Das einzige echte "neue" Feature in 9.1 ist soweit ich weiss, dass man mehrere Benutzer einrichten kann (wobei natürlich immer nur einer gleichzeitig auf der Machine arbeiten kann). Ansonsten ist ein bisschen mehr von dem Code auf PPC übersetzt als auf 8.6. Naja. Und es gibt erstmalig den "Applications"-Ordner als Vorbereitung auf OS X.

    Ein Grund könnte höchstens noch sein, wenn man carbonisierte Programme laufen lassen will, die die neueste CarbonLib brauchen. Die soll nur auf 9 laufen, wobei die CarbonLib 1.5 bei mir auch auf 8.6 funzt.

    Ich würde bei 8.6 bleiben.
     

Diese Seite empfehlen