DOWNGRADE Mountain Lion zu Lion

Dieses Thema im Forum "OS X Mountain Lion" wurde erstellt von Herbie006, 18. Februar 2014.

  1. Herbie006

    Herbie006 New Member

    Hallo,

    Ich habe habe ein MacBook Pro Ende 2011, welches mit Lion kam. Ich habe dies irgendwann upgegraded mit Mountain Lion. Leider gibt es Probleme mit meiner Musiksoftware und ich möchte wieder zurück zu Lion.

    Das Problem:

    1. Es gibt nur Time Maschine Backups mit Mountain Lion.

    Ich kann nun zwar durch eine Partition Lion installieren, aber ist es möglich meine Daten von Mountain Lion des Time Maschine Backups unter Lion zu importieren bzw. diese Backups zu nutzen? Eine Möglichkeit über die ich nachgedacht habe, wäre nicht die gesamte Festplatte MacHd wiederherzustellen, sondern nur den Benutzer Ordner, da ja unter der MacHD auch Mountain Lion als Betriebssystem sein wird. Ich bin mir aber nicht sicher, ob mein Computer genau so konfiguriert sein wird, wie vorher.

    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen....

    Danke!

    Herbie
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Ein System-Downgrade geht nur mit Clean-Install. Das heißt du musst in die Recovery-Partition starten und mit dem Festplatten-Dienstprogramm die Partition mit MountainLion löschen. Anschließend kannst du Lion installieren und nach der Installation die Benutzerdaten vom BackUp mit dem Migrations-Assistenten migrieren.
    So weit so gut, die Frage ist allerdings wo du Lion für die Installation hernehmen willst. Im App-Store wird es schon lange nicht mehr zur Verfügung gestellt.

    MACaerer
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Ein Downgrade ist nicht wirklich vorgesehen! Das geht, wie MACaerer schon schrieb, nur durch löschen der Platte und Clean-Install über die Recovery-Partition. Aber dein Mac kam mit Lion und ohne Medien. Um an einen Installer zu kommen, hättest du damals, als es Lion noch im App-Store gab, über die Recovery-Partition neu laden können. Jetzt, so vermute ich, wird dir nur noch Moutain Lion als Installer angeboten. Das ist nur die erste Hürde!

    Die 2. Hürde ist, dass viele Programme, wie Mail, iPhoto, iTunes usw. in der älteren Version von Lion nicht in der Lage sind, nach dem Update auf Moutain Lion und der dort laufenden Version, die Daten zu übernehmen! Allenfalls kannst du, sofern das TimeMachine-Backup regelmäßig auch unter Lion gemacht wurde, die Daten zurückzuholen, die das letzte unter Lion gemachte Backup enthält... Willst du das?

    Gibt es denn kein Update zu der Software, die das Problem auslöst? Lion ist ja mittlerweile auch schon 3 Jahre alt und aktuelle Software sollte entsprechend angepasst sein. Oder liegt das eher an Treibern und nicht an Software?
     
  4. Herbie006

    Herbie006 New Member

    Danke für die Antworten! Besonders hat mir die Antwort mit dem Migrationsassistenten geholfen.
    Lion ist immer noch automatisch auf meinem Rechner. Ich konnte also durch partitionieren Lion installieren.

    Allerdings weiss ich auch nicht, wie gut alles laufen wird, wenn ich mir die ganze Arbeit gemacht habe. Ich hatte sogar schon darüber nachgedacht beide BetriebsSysteme durch Partitionen auf dem Rechner zu haben und unter Lion meine gesamte Musikproduktionssoftware laufen zu lassen. Ich bin mir nur nicht sicher, da es sich um rechenintensive Anwendungen handelt und man jedesmal schauen muss, mit welchem Programm man hochbootet. Ich weiss, dass man auch beide Programme parallel mit spezieller Software laufen lassen kann, aber da würde ich Arbeitsspeicher verschenken, wobei ich mit 16gb ganz gut etwas habe, Haber durchaus brachen kann für diverse Plug Ins im Musikprogramm.

    Das Problem mit einem Programm ist, dass es nur noch bis Lion unterstützt wird. Ich habe drei Programme im Wert von ca. 1200 Euro und eins habe ich erst vor zwei Jahren gekauft. Ich müsste also nochmal 550 Euro investieren und das geht mir echt gegen den Strich. Das ist der Grund des ganzen Dilemmas.....
     
  5. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Gibt es denn keine Updates für deine dringend benötigten Programme auf MountainLion oder Mavericks? Wenn ja können die Updates doch nicht so teuer sein. Was mich sowieso wundert, warum ein Programm unter Lion läuft und unter MountainLion nicht. Der Unterschied im Systemkern ist nämlich gar nicht so groß. Bei Mavericks ist der Sprung etwas größer.

    MACaerer
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Das wundert mich auch! Wenn das Programm unter Lion läuft, so sollte es mit 99%iger Sicherheit auch unter Mountain Lion laufen.

    Anders sähe es mit Treiber aus. Leider gibt uns da der Fragesteller keine Auskunft!

    Das Update soll es ja geben und soll 500 Eu kosten. Aber wenn man damit sein Geld verdient und das Programm bereits 2 Jahre seinen Dienst geleistet hat, dann ist das Update sicherlich gerechtfertigt. Allerdings muss er sich fragen lassen, ob diese Software die richtige Wahl war, wenn die Update-Poliik stört, oder warum man etwas planlos auf das neuere System updatet! Schließlich ist es DAS Produktivsystem und das muss laufen. Daher vorher informieren, ob die besagte Software läuft (http://roaringapps.com), oder man installiert auf ein geklontes System auf einer externen Platte das neue System und testet. Hakt's, lässt man das Update auf der internen Platte!

    Lange Rede, kurzer Sinn: langfristig kommt man nicht umhin, Updates zu machen, denn um so teuerer wird es, wenn der Rechner älter wird und ersetzt werden muss. Dann geht gar kein andere Weg, als das alle bisherige Software dann auf dem dann aktuellen System laufen muss! Das ist aktuelle Mavericks! Ausgelassene Updates werden hinterher richtig teuer!
     
  7. johnenla

    johnenla New Member

    Ausgelassene Updates werden hinterher richtig teuer!








    ________________
    Fut Coins
     

Diese Seite empfehlen