downgraden v. 10.2.2 auf 10.2.1

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von El-Guapo, 12. Dezember 2002.

  1. El-Guapo

    El-Guapo New Member

    hi,

    nachdem mir unter 10.2.2 der Jaguar den Drucker gerissen hat, möchte ich gerne auf 10.2.1 downgraden!

    Geht das so einfach? habe hier noch das 10.2.1 Image und bin mir nicht sicher ob es ausreicht, wenn ich dieses einfach aktiviere und dann über 10.2.2 drüberlaufen lasse!

    Gibt es jemanden hier, der mehr darüber weiß?

    gruss + danke für die Tips

    el-guapo
     
  2. Kate

    Kate New Member

    Nein so geht das nicht, der Installer weigert sich, da das aktuelle OS "neuer" ist als das was du installieren willst.

    Sichere dein Userverzeichnis und alle deine Programme , formatiere die Platte und installiere 10.2 und dann 10.2.1 neu.
     
  3. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Ich habe es selbst vor zwei Wochen gemacht: Du brauchst eine Original Jaguar Install-CD (10.2). Als Installationsart muss "Install&Archive" gewählt werden, wobei das Häkchen vor "Netzwerkeeinstellungen und Benutzer beibehalten" praktisch einen älteren Systemzustand wieder herstellt. Abschließend kann man das Disk-Image 10.2.1 ausführen. EINE KOMPLETTE NEUINSTALLATION IST DEFINITIV NICHT NOTWENDIG (entschuldige meinen Widerspruch, verehrte Kate). ;-)

    Das Ganze ist relativ unkompliziert, Drucker müssen aber möglicherweise neu ausgewählt oder installiert werden. Aber das ist ja bei dir offenbar auch beabsichtigt.
     
  4. El-Guapo

    El-Guapo New Member

    habe hier ne upgrade-CD von Jaguar hier. Muss also hier noch 10.0, dann 10.1 und dann kann ich erst auf 10.2 uppen.

    Geht das auch mit der Upgrade-CD von Jaguar? Der Rechner verlangt einen Neustart. Leider weiss ich nicht, wo ich die entsprechende Installationsart auswählen muss ("Install&Archive")!

    Gibts da ne Option im Menü von Installer??

    Danke für die Hilfe!

    gruss
    el-guapo
     
  5. El-Guapo

    El-Guapo New Member

    Suuper Apple!

    Bis jetzt war ich mit Jaguar ja wirklich zufrieden und er lief jetzt knapp 3 Monate ohne Probleme.

    Jetzt, ohne ersichtlichen Grund, gibt plötzlich aus heiterem Himmel das verf......te Print-Center seinen Geist auf!

    mein Drucker, der seit 10.0 funktioniert hatte kackt von einem Tag auf dem anderen ab, obwohl die entsprechenden Treiber im System hinterlegt sind!

    Suuuper Sache, wenn nicht mal die Basisfunktionen eines Betriebssystems mehr funktionieren! Totaler Dreck!

    Am WE mach ich die Kiste platt und schmeiss dann max. 10.2.1 drauf! Dann hoff ich mal, dass das funktioniert!

    Zackrament!

    Gruss + Danke für die Hilfe

    El-Guapo
     
  6. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Hast du nur eine Update-Version von 10.2? Das ist schade. Aber da du ja berechtigt bist, 10.2 auf deinem Rechner zu fahren, könntest du dir ja - ich hoffe, ich sehe das juristisch richtig? - irgendwo die Vollversion ausborgen, z.B. über Limewire...

    Grundsätzlich ist Jaguar schon spitze (siehe den neusten CHIP-Arikel unter http://www.chip.de/specials/unterseite_chip_special_8930963.html ), aber 10.2.2 war eben mal ein Ausrutscher...
     
  7. El-Guapo

    El-Guapo New Member

    Die CD ist von nem Bekannten, der sich nen eMac gekauft hat.

    Tja, jetzt kann ich es mir also aussuchen, entweder ich saug mir die Version bei Limewire oder ich sicher meinen Stuff auf ne FW-Platte und installier halt nochmal alles neu!

    Das einzig nervige daran ist, dass ich von 10.0 installieren muss! D. h. eine nicht ganz kurze Installationsprozedur von rd. 3 Stunden, bis alle CD´s durch sind.

    Trotzdem danke für die Hilfe. Vielleicht beschert uns Apple ja noch ein Update vor Weihnachten, das das Druckerproblem behebt!

    Ist schon peinlich, wenn man seinen PC-Kollegen erzählt wie einfach der Mac doch ist und dann funktioniert (wie bei der Win-Welt) plötzlich der Drucker nicht mehr..... das ist nicht sehr glaubwürdig.

    gruss und danke für die hilfe

    el-guapo
     
  8. mausbiber

    mausbiber New Member

    Also an Deiner Stelle würde ich mit dem Downgrade noch etwas warten und mir DEN Ärger ersparen - warte noch ein paar Tage bis zum 10.2.3 Update - das wird dann sicher einiges korrigieren.
    .....Wobei..... ständig lese ich hier irgendwelche Probleme, die angeblich in Zusammenhang mit 10.2.2 stünden. -Ich glaub das stimmt so nicht !! Bei mir ist es mit jedem Update etwas besser geworden.

    Jaguar hat allerdings wirklich ein Druckerproblem - hab auch ne Weile gebraucht um meinen BJC 6200 zum Laufen zu bringen - aber jetzt geht es.
    Schau mal hier:(meine Lösung - klappt wunderbar)
    http://www.linuxprinting.org/macosx/hpijs/
    oder
    http://www.allosx.com/1030154694/index_html

    Bye
     
  9. TAOG

    TAOG New Member

    EINE KOMPLETTE NEUINSTALLATION IST DEFINITIV NICHT NOTWENDIG (entschuldige meinen Widerspruch, verehrte Kate). ;-)

    ehm so nciht ganz nachvollziehbar. ich habe ein downgrade gemacht udn das stocken als solches von 10.2.2 blieb dabei. auch die allgemeine performance in sachen opengl war sehr #####....
    marine aquarium kam auf 50fps bei 1280x1024.
    jetzt nach einem cleaninstall von 10.2 auf 10.2.1 hab ich wieder 75fps. und so spiegelt sich das im ganzen system nieder. alles wieder flott am werkeln. ich empfehle daher komplett niedermähen und die notwendigen programme, sofern install not tut, eben installieren.
     
  10. Tambo

    Tambo New Member

  11. Chriss

    Chriss New Member

    ... zu diesem Problem fällt mir das Tool "Print-Center-Repair" ein - bringt das hier nichts ?

    Bin zwar Mac-Fan, aber nur Laie ! Ist also nur so´ne Idee .....

    Viel Erfolg !
     
  12. El-Guapo

    El-Guapo New Member

    hi nochmal!

    heute habe ich den iMac meiner Freundin (10.2.2) gestartet und ihren USB-Drucker (Epson SC 880) angeschlossen. Print-center gestartet und das gerät wurde sofort erkannt. Wie bei mir vor ca. 2 Monaten auch immer!

    Anscheinend ist Jaguar ein wenig wählerisch, was die Druckermodelle angeht, obwohld dieser dRucker ja explizit von OS X unterstüzt wird.

    Das Reparations-Tool Print Repair Center habe ich ausprobiert. Es kamen ein paar Fehlermeldungen und das Programm führte dann die Reparatur zu Ende. Leider brachte dieses Tool keine Verbesserung, obwohl in der Read-me meine Probleme geschildert sind.

    Werde mal schauen, ob ich eine Neuinstallation mache oder noch 2 Wochen auf das neue Update warte...

    Trotzdem Danke für die vielen Hinweise. Vielleicht hilft ja das Apple-Care Dokument ;-)

    Gruss

    el-guapo
     

Diese Seite empfehlen