Dragon Naturally Speaking, Bootcamp, Windows XP

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ranimus, 22. Mai 2009.

  1. ranimus

    ranimus New Member

    Hallo,

    Ich will vom DELL-PC auf den neuen iMac 20“, OSX 10.5.7, 2,66 GHz, switchen. Bootcamp und Windows XP sind installiert, auch Dragon Naturally Speaking Preferred. Kann aber Dragon nicht nutzen, weil beim Trainingsprogramm die Lautstärke immer, auch wenn ich schreie, als zu niedrig bezeichnet wird mit der Folge des Abbruchs.

    Hat jemand Erfahrung damit? Offenbar kommt der Ton vom Headset-Mikrofon, eingesteckt hinten am iMac (Audio in und Audio out), nicht auf dem Rechner an. Was muss ich tun, damit der Ton vom iMac, d.h. vom Dragon-Programm aufgenommen wird?

    Gruß
    ranimus
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Die Sache ist ganz einfach: der Mac hat KEINEN Mikrofoneingang, sondern nur einen Line-In-Eingang. Dieser aber verstärkt das sehr schwache Signal nicht ausreichend und ist für Hochpegel-Geräte wie z.B. CD-Plaxer, Tuner usw. geeignet. Du brauchst einen Mikrofonverstärker oder am besten gleich ein Headset mit USB-Anschluss, oder eben ein analoges Headset, das einen Mikrofonverstärker eingebaut hat!
     
  3. ranimus

    ranimus New Member

    Hallo MacS

    danke für Deinen Hinweis. Wo kann man ein analoges Headset mit Mikrofonverstärker kaufen?

    Danke im Voraus für einen evtl. Hinweis.

    Gruß
    ranimus
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Das kann ich dir auch nicht sagen, aber vielleicht guckst du mal, was Logitech so alles hat. Ich rate dir eher zu USB, weil das auch nicht teuer seien wird und die Auswahl größer seien wird. Außerdem umgehst du damit dem Problem auf alle Fälle. Noch ein Hersteller: Plantronics. Ansonsten googlen!

    Und wenn du eins ausgewählt hast, kannst du dich hier mal melden, ob jemand das ausgewählte Headset selbst schon am Mac genutzt hat, um sicher zu sein, dass es auch am Mac funktioniert, sowohl unter XP und MacOS.
     
  5. ranimus

    ranimus New Member

    Hallo MacS,

    habe mich bei Plantronics und Händler informiert. Habe nun bei Amazon das Plantronics Audio 400 DSP für USB-Anschluss bestellt. Plantronics hat mir gesagt, dass es auch am Mac gut funktionieren würde.

    Nochmals vielen Dank für Deinen Rat.

    Gruß

    ranimus
     

Diese Seite empfehlen