Drahtlos drucken?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Eiskalte Frau, 1. März 2004.

  1. Hallo zusammen,
    nun hatte ich mich schon so gefreut, dass das auf Anhieb geklappt hat, doch jetzt geht's nicht mehr. Ich verwende ein PowerBook G4 800 mit Airport (kein Extreme) und möchte nun über meinen Linksys Wireless B Broadband Router zu einem Laserdrucker (OKIPAGE 14i) eine Verbindung aufbauen.

    Dazu öffnete ich das Drucker-Dienstprogramm, klickte auf "Hinzufügen", wurde dann darauf aufmerksam gemacht, dass neue Treiber gefunden wurden und ob ich das Fenster neu laden will... ok gedrückt... TCP/IP-Drücker ausgewählt... Druckertyp war LPD/LPR... in den Systemeinstellungen meine IP - die ich vom Router kriege - nachgeschaut und auf "gut Glück" in der Druckerliste bis auf die letzte Ziffer die gleiche eingegeben... beim ersten Mal ging's sofort! Doch dann wollte er nicht mehr... also hab' ich alles mal durchprobiert: IP geändert - eins unter der vom Computer, mal zwei darüber - statt "LPD/LPR" mal "Internet-Druckerprotokoll (IPP)" und "Socket/HP JEt Direct" genommen... Hin und wieder ging es dann plötzlich, doch immer wenn der Computer/Drucker dann aus war und ich es dann nochmal probieren wollte, musste ich von vorne anfangen? Kennt sich hier wer aus? Wie macht man das richtig und nicht so "geprünt" wie ich?
     
  2. Weiß keiner was?

    ;(
     
  3. Eduard

    Eduard New Member

    Wie ist denn der Drucker angeschlossen? Ethernet-Anschluß am Router? Der Drucker sollte dann eine eigene IP haben, die als Ziel eingegeben werden müßte. Z.T. braucht man dafür ein Dienstprogramm oder über den Browser an den Drucker, um ihm die richtige IP geben zu können.
    Hat der Router einen Paralell-Port und der Drucker hängt daran, braucht es die IP vom Router, weil der den Drucker ansteuert.
     
  4. Also der Drucker ist per Ethernet an den Router angeschlossen.
    Darf ich nicht darauf vertrauen, dass der Router dem Drucker eine IP gibt, beim Computer sit das nämlich so? Hier bekomme ich immer eine IP vom Router zugewiesen.
    Was ist ein Parallel Port?
     
  5. Mit was für einem Dienstprogramm kann ich dem Drucker eine IP geben?
     
  6. Eduard

    Eduard New Member

    Bei der Beschreibung vom OKi müßte eigentlich eine Anleitung dabei sein, wie man ihm eine IP vergibt bzw. auf welche er standardmäßig eingestellt ist. In der Regel kann man ihn mit einem Browser erreichen und dann die IP einstellen. Diese müßtest Du dann eingeben, wenn Du drahtlos drucken willst. Ich wundere mich nur, daß Mac OS X den nicht selber findet, wenn er über Ethernet angeschlossen ist.
     
  7. "daß Mac OS X den nicht selber findet, wenn er über Ethernet angeschlossen ist."

    Er ist per Ethernet an den Wireless Router angeschlossen - nicht an den Computer.
     
  8. Eduard

    Eduard New Member

    Das ist über WLan als ob er an Ethernet hängen würde, dazu ist ja gerade eine Bridge im Router, die genau das bewerkstelligt, sonst würde ich meinen über Ethernet am Router hängenden G3-Mac nicht mit dem Powerbook finden. Der Oki wird noch nicht Rendevouz-fähig sein, dann ginge alles von selber.
     
  9. Ja, genau das scheint das Problem zu sein. Und die ziemlich kryptische Gebrauchsanweisung sagt auch nichts von einer voreingestellten IP oder wie man dem Drucker eine geben kann... ;(
     
  10. ChinaNorbert

    ChinaNorbert New Member

    ich habe auch ein paar 14i über Ethernet eingebunden. Geht ganz einfach. Das ist ein Postscript Drucker.

    Wie macht man das?

    1. Drucker an Ethernet (und damit auch an WLAN) anschließen.
    2. Unter OS X neuen Drucker hinzufügen
    (unter Apple Talk und Druckermodel "manuel" nicht automatisch wählen lassen)

    Das war es. Aber du siehst, AppleTalk ist gefragt. Ob das dein Router verarbeiten kann? Außerdem musst du das ggf. aktivieren.

    Norbert
     
  11. Punkt 1) ist klar.

    Zu Punkt 2)
    Neuen Drucker hinzufügen - auch klar
    Dann in den Systemeinstellungen unter Netzwerk und Apple Talk statt "Automatisch" "Manuell" auswählen, ja?

    Beim Druckermodell hab' ich "Allgemein".

    ?
     
  12. Und was hat es mit der Knoten - ID und Netzwerk - ID auf sich?
     
  13. Es ist und bleibt einfach verhext. Mal geht es und mal nicht!
    Ich habe im Drucker-Dienstprogramm einen neuen Drucker hinzugefügt, gewartet, bis er wie üblich die neuen Treiber lädt, TCP/IP, LPD/LPR (was ist das genau?), eine IP (die Endziffer ist eines höher wie beim Computer, keinen Namen für die Warteliste und bei Druckermodell "Allgemein" eingestellt.
    In den Systemeinstellungen hab' ich unter "Netzwerk" -> "AirPort" -> "Apple Talk" die "Konfiguration" auf "Manuell" geschaltet. Daraufhin erschienen darunter zwei Felder:
    Knoten - ID: 1 (Zwischen 1 und 255)
    Netzwerk - ID: 1 (Zwischen 1 und 65534)
    Die hab' ich so gelassen...
    Doch wieder geht es mal und dann wieder 15 mal nicht...

    :angry:
     
  14. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Du musst dich schon entscheiden,
    wie du drucken willst: LPR, oder AppleTalk (oder sonst wie). Vielleicht hilft dir diese Anleitung; sonst gib doch mal im Google ein "lpr printing mac" oder etwas Ähnliches.

    Dein Drucker sollte auf jeden Fall eine fest vergebene Adresse haben; du willst doch nicht nach jedem Start wieder den Drucker suchen und einrichten?

    Beste Grüsse, Christian.
     
  15. TommiS

    TommiS New Member

    Hallo,

    ich habe auch einen OKI 14i am Router unter 10.3. Gib dem Oki eine feste IP:

    · Offline schalten [mit der „Online“ Taste : ) ]
    · Menu2 2 sec halten
    · Menu2 wiederholt drücken bis Netzwerk erscheint
    · entern (mit Taste nicht mit Enterhaken)
    · IP und Gateway vergeben

    · im Druckerdienstprogramm TCP/IP Drucker erstellen
    · IP des OKI eingeben
    · OKI 14i PPD wählen

    Fertig
     
  16. "IP und Gateway vergeben"

    Ich hab' keine Ahnung, wie ich in diesem kryptischen Druckermenü eine IP einstellen soll? Weiß hier wer Rat?
     
  17. TommiS

    TommiS New Member

    Hallo Eiskalt,

    als Erstes benötigt der Oki eine freie IP. Ist die vorhanden?

    Tommi

    PS.: Wenn wir den Drucker über TCP/IP einrichten, statt über Appletalk ist die Datenübertragung schneller, also würde ich mir die Mühe machen.
     
  18. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Das hat dir doch TommiS gestern abend um 20:51 Schritt fuer Schritt erklaert...?

    Christian.
     
  19. Ja, ja, schon, und dafür bin ich ihm auch sehr dankbar, aber ich versteh' einfach nicht, wie ich im Menü des OKI eine IP einstellen kann.
    Ob eine freie IP vorhanden ist, weiß ich nicht...

    Also nochmal von vorn: Ich mach' alles so, wie TommiS es gesagt hat und gelange schließlich zum Punkt "Netzwer" (seltsamerweise fehlt hier das "t", aber egal), dann "entere" ich (ja, nicht mit dem Enterhaken, sondern mit der Taste "Enter") und komme in ein weiteres Untermenü, wo folgende Dinge verändert werden können:

    Frame Auto/802.2/802.3/SNAP/ETHER2
    TCPI/IP Enable/Disable
    DHCP On/Of
    Netware Enable/Disable
    Netbeui Enable/Disable
    Ethertalk Enabel/Disable

    Doch wo kann ich hier eine IP vergeben?

    Vergebt mir meine Unwissenheit!

    :D
     
  20. Weiß hier keiner mehr weiter?
     

Diese Seite empfehlen