DrayTek Vigor 2600

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Juergen Metz, 22. Februar 2003.

  1. Juergen Metz

    Juergen Metz New Member

    Tach Forum,

    Bin neu hier, aber alt im Mac-Bereich (seit 86).

    Habe o.g. DSL-Router, der zwei PowerBooks (G3+G4 mit OS 9.2.2) via Airport-Karte ins Netz bringt. Klappt alles ganz wunderbar. Grundkonfiguration des Routers via Browser kein Problem.

    Was aber muß ich im Hinblick auf Sicherheit unbedingt einstellen bzw. wie schütze ich mein kleines Netz?

    Danke für die Hilfe.

    Juergen
     
  2. mausbiber

    mausbiber New Member

    Wegen Firmwareupdates, Probleme bei Routerkonfig usw. ist die Seite:
    www.vigor-users.de sehr nützlich.

    Sicherheit:
    Ich würde z.B.mal die Ports abscannen lassen um zu sehen ob die auch alle "stelth" sind. Also im Netz nicht zu "sehen" sind - was man nicht sieht kann man auch schlecht angreifen.
    Testseiten:(Die Tests können relativ lange dauern)
    http://scan.sygate.com/ (recht gut)

    http://security.symantec.com/ssc/home.asp?j=1&langid=ie&venid=sym&plfid=10&pkj=EJOWGZKMRYLLWEWMSZT
    (leider etwas unkonkret)

    Die offenen Ports musst Du dann natürlich auch über den Router schliessen.

    Bye
     
  3. Juergen Metz

    Juergen Metz New Member

    Tach Forum,

    Bin neu hier, aber alt im Mac-Bereich (seit 86).

    Habe o.g. DSL-Router, der zwei PowerBooks (G3+G4 mit OS 9.2.2) via Airport-Karte ins Netz bringt. Klappt alles ganz wunderbar. Grundkonfiguration des Routers via Browser kein Problem.

    Was aber muß ich im Hinblick auf Sicherheit unbedingt einstellen bzw. wie schütze ich mein kleines Netz?

    Danke für die Hilfe.

    Juergen
     
  4. mausbiber

    mausbiber New Member

    Wegen Firmwareupdates, Probleme bei Routerkonfig usw. ist die Seite:
    www.vigor-users.de sehr nützlich.

    Sicherheit:
    Ich würde z.B.mal die Ports abscannen lassen um zu sehen ob die auch alle "stelth" sind. Also im Netz nicht zu "sehen" sind - was man nicht sieht kann man auch schlecht angreifen.
    Testseiten:(Die Tests können relativ lange dauern)
    http://scan.sygate.com/ (recht gut)

    http://security.symantec.com/ssc/home.asp?j=1&langid=ie&venid=sym&plfid=10&pkj=EJOWGZKMRYLLWEWMSZT
    (leider etwas unkonkret)

    Die offenen Ports musst Du dann natürlich auch über den Router schliessen.

    Bye
     
  5. Juergen Metz

    Juergen Metz New Member

    Danke mausbiber,

    sind ganz prima Tipps und ich bin glücklich.

    Juergen

    P.S. Alter Perry Rhodan Fan?
     
  6. mausbiber

    mausbiber New Member

    Hab als Teenie viel PR gelesen - zum Glück hab ich aber noch alle Nagezähne....

    Wenn es von der Geschwindigkeit her geht würd ich allerdings auf das G4-Book OSX draufmachen,und möglichst auch auf das G3-Book.
    Du kannst dann nämlich surfen und gleichzeitig mit dem anderen Book Daten über TCP/IP(File Sharing) austauschen.
    OSX ist für den Netzwerkeinsatz um ein Vielfaches besser als OS9-und auch schneller denn AppleTalk oder Filesharing bremsen den Rechner nicht so aus wie es unter OS9 der Fall ist.

    Und bezüglich der Sicherheit kannst Du um ganz sicher zu gehen beim X auch einen extra Benutzer zum surfen anlegen.

    KLEINER Nachtrag:
    Da Du lediglich 2Rechner im Netzwerk hast kannst Du getrost auch PING in den Routerkonfig abschalten.
    System Management > Management Setup > Disable Ping from the Internet aktivieren
     
  7. Juergen Metz

    Juergen Metz New Member

    Tach Forum,

    Bin neu hier, aber alt im Mac-Bereich (seit 86).

    Habe o.g. DSL-Router, der zwei PowerBooks (G3+G4 mit OS 9.2.2) via Airport-Karte ins Netz bringt. Klappt alles ganz wunderbar. Grundkonfiguration des Routers via Browser kein Problem.

    Was aber muß ich im Hinblick auf Sicherheit unbedingt einstellen bzw. wie schütze ich mein kleines Netz?

    Danke für die Hilfe.

    Juergen
     
  8. mausbiber

    mausbiber New Member

    Wegen Firmwareupdates, Probleme bei Routerkonfig usw. ist die Seite:
    www.vigor-users.de sehr nützlich.

    Sicherheit:
    Ich würde z.B.mal die Ports abscannen lassen um zu sehen ob die auch alle "stelth" sind. Also im Netz nicht zu "sehen" sind - was man nicht sieht kann man auch schlecht angreifen.
    Testseiten:(Die Tests können relativ lange dauern)
    http://scan.sygate.com/ (recht gut)

    http://security.symantec.com/ssc/home.asp?j=1&langid=ie&venid=sym&plfid=10&pkj=EJOWGZKMRYLLWEWMSZT
    (leider etwas unkonkret)

    Die offenen Ports musst Du dann natürlich auch über den Router schliessen.

    Bye
     
  9. Juergen Metz

    Juergen Metz New Member

    Danke mausbiber,

    sind ganz prima Tipps und ich bin glücklich.

    Juergen

    P.S. Alter Perry Rhodan Fan?
     
  10. mausbiber

    mausbiber New Member

    Hab als Teenie viel PR gelesen - zum Glück hab ich aber noch alle Nagezähne....

    Wenn es von der Geschwindigkeit her geht würd ich allerdings auf das G4-Book OSX draufmachen,und möglichst auch auf das G3-Book.
    Du kannst dann nämlich surfen und gleichzeitig mit dem anderen Book Daten über TCP/IP(File Sharing) austauschen.
    OSX ist für den Netzwerkeinsatz um ein Vielfaches besser als OS9-und auch schneller denn AppleTalk oder Filesharing bremsen den Rechner nicht so aus wie es unter OS9 der Fall ist.

    Und bezüglich der Sicherheit kannst Du um ganz sicher zu gehen beim X auch einen extra Benutzer zum surfen anlegen.

    KLEINER Nachtrag:
    Da Du lediglich 2Rechner im Netzwerk hast kannst Du getrost auch PING in den Routerkonfig abschalten.
    System Management > Management Setup > Disable Ping from the Internet aktivieren
     
  11. Juergen Metz

    Juergen Metz New Member

    Hab auch hunderte von den Heften gelesen, ist aber schon einige Jahrzehnte her.

    OS X geht zumindest auf dem TiBook (800 MHz), das Pismo hat aber nur 400 und außerdem gehörts meiner Frau, die sich nicht umgewöhnen will. Ich hab aus Solidarität und weil wir die Dinger kreuz und quer benutzen halt auf beiden OS 9x. Um ehrlich zu sein, ich kann damit leben und die besseren Netzwerkmöglichkeiten von OSX sind für uns beide kein ganz so großes Argument. Allerdings bleiben mir dadurch neuere Genüsse (Safari etc.) versagt. Das stört mich schon eher und auch, dass man kaum noch neuere OS9 Software in den einschlägigen download areas bekommt.

    Ich habe die Tips der vigor-user Seite schon teilweise verwirklicht und der Ferncheck des einen Links (SOS) gab bei mir überall das Ergebnis "blocked". Wenn das stimmt, dann müßt der Router doch ziemlich zu sein.

    Vielen Dank jedenfalls für die schnelle und umfassende Hilfe.

    Jürgen
     

Diese Seite empfehlen