Draytek WLAN-Router

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Marks., 15. Januar 2004.

  1. Marks.

    Marks. New Member

    Trotz intensiver Suchroutinen-Bemühung fehlen mir noch ein paar Infos:

    Was kostet eine WLAN/DSL-Basisstation (Router) wie z.B. die von Draytek nun wirklich. Habe hier in einem Thread vom 10.1. den Preis von 49 Euro gelesen, bei eBay steht derselbe aber deutlich über 100 € in Auktion. War wohl eher ein Tippfehler?

    Sind die Draytek-Router AirportExtreme-fähig?
    Welchen würdet ihr empfehlen?
     
  2. faustino18

    faustino18 New Member

    Die Router kosten nur ca. 50 Eus wenn du zu einem Provider (1x1 z.B.) wechseltst. Wenn du ihn einfach so kaufst ist die ganze Chose natürlich teurer.
    Ob die AirportExtreme unterstützen weiß ich nicht, aber vielleicht findest du auf der Herstellerseite www.draytek.de was.
    HdT

    Patrick
     
  3. alf

    alf New Member

    Wenn du mit dem Router nur per DSL ins Internet willst, ist es ziemlich egal, ob er Extreme unterstützt. Ansonsten:
    http://www.tkr.de
     
  4. Kate

    Kate New Member

    Kosten: 150 -250 € je nach Ausführung.
    AirportExtreme ist einfach nur ein Name für das IEEE802.11 g-Protokoll des drahtlosen Standards. Ein WLAN Router der das g-Protokoll unterstützt geht also mit AE, bzw. mit bis zu 54 Mbps im Gegensatz zum b-Protokoll mit nur 11Mbps .
     
  5. Marks.

    Marks. New Member

    Scheint, als ob bisher nur wenige Geräte den neuen Standard unterstützen - und da ist die AirportStation vom Preis her nicht so negativ wie man meinen könnte. Dann wird es wohl Original-Apfel-Hardware werden. Soll ja auch ein paar Jahre halten.
     
  6. faustino18

    faustino18 New Member

    Da ist halt wie immer die Frage des Einsatzes und ob du die Leistungsmerkmale auch ausnützen kannst. Hast du die Station nur zu Hause in einer Wohnung und bruahcts keine USB-Drucker an der Airportstation, dann lohnt sich der Mehrpreis kaum. Wenn du aber a la "Ballack" in deinem Garten (200 ha) sitzt und surfen willst, dann musses sein. Ich würde da immer genau kalkulieren, denn mit den gesparten 200 Eus ist ja ein DVD-Brenner drin.
    HdT

    Patrick
     
  7. alf

    alf New Member

    "Extreme" hat doch nichts mit der Entfernung zu tun, über die die Daten übertragen werden, sondern wie Kate schon schrieb mit der Übertragungsgeschwindigkeit. Und wenn man wirklich nur per DSL ins Internet will, dann reichen 11Mbps mehr als aus. Wenn aber ständig und in großen Mengen Daten innerhalb der Wohnung zwischen Rechnern ausgetauscht werden sollen, dann könnte sich Extreme lohnen.
    edit: Und was das Drucken angeht, so bietet HP schon wireless Drucker an (Deskjet 5850).
     

Diese Seite empfehlen