1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

dreamweaver - warenkorb

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Wolli, 2. März 2003.

  1. Wolli

    Wolli New Member

    ich sollte für eine website einen warenkorb einrichten.

    es soll sowas wie ein online-shop sein, jedoch ohne preise und so (weil das angebot sehr oft ändert). ähnliche artikel sind mehr oder weniger immer erhältlich, aber nicht immer die gleichen... (es handelt sich um einen occasions-markt von pferde-artikeln).
    das heisst, der kunde soll einfach die artikel ankreuzen können, die ihn interessieren und anschliessend soll durch einen "senden"-button automatisch ein e-mail an die zuständige person geschickt werden, welche dann per e-mail antwortet...

    ich hab noch nie sowas in der art gemacht. irgendwie muss man das doch mit diesen formularobjekten machen können, nehme ich mal an. aber daraus bin ich bisher noch nicht so recht schlau geworden...

    wer kann helfen??

    thankx, wolli
     
  2. ab

    ab New Member

  3. kawi

    kawi Revolution 666

    Also:
    Wenn das Ankreuzen des Artikels und das versenden des Formulars auf ein und der selben Seite passieren soll, dann gehts mit nem einfachen Formular.
    Wenn aber das Formular mit dem angekreuzten Artikel erst 1-2 Seiten später versendet werden soll, dann kommst du um scriptsprachen nicht drumrum. Entweder JavaScript oder PHP. Wenn der server PHP unterstützt würde ich dies bevorzugen. Die Übergabe einer gesetzten Variablen (angekreutzter Artikel) auf weitere Seiten wo z.B. noch weiteres angekreuzt werden kann und am Ende alles zusaammen abgeschickt wird ist d relativ einfach umsetzbar. Z.B. mit cookies oder Sessions. Oder einfach durch Variablenübergabe.

    hier kann http://selfphp.teamone.de helfen
     
  4. Wolli

    Wolli New Member

    vielen dank schon mal. ich denke damit sollte ich mal für ne weile beschäftigt sein ;-)

    thx, wolli
     
  5. Wolli

    Wolli New Member

    ich sollte für eine website einen warenkorb einrichten.

    es soll sowas wie ein online-shop sein, jedoch ohne preise und so (weil das angebot sehr oft ändert). ähnliche artikel sind mehr oder weniger immer erhältlich, aber nicht immer die gleichen... (es handelt sich um einen occasions-markt von pferde-artikeln).
    das heisst, der kunde soll einfach die artikel ankreuzen können, die ihn interessieren und anschliessend soll durch einen "senden"-button automatisch ein e-mail an die zuständige person geschickt werden, welche dann per e-mail antwortet...

    ich hab noch nie sowas in der art gemacht. irgendwie muss man das doch mit diesen formularobjekten machen können, nehme ich mal an. aber daraus bin ich bisher noch nicht so recht schlau geworden...

    wer kann helfen??

    thankx, wolli
     
  6. ab

    ab New Member

  7. kawi

    kawi Revolution 666

    Also:
    Wenn das Ankreuzen des Artikels und das versenden des Formulars auf ein und der selben Seite passieren soll, dann gehts mit nem einfachen Formular.
    Wenn aber das Formular mit dem angekreuzten Artikel erst 1-2 Seiten später versendet werden soll, dann kommst du um scriptsprachen nicht drumrum. Entweder JavaScript oder PHP. Wenn der server PHP unterstützt würde ich dies bevorzugen. Die Übergabe einer gesetzten Variablen (angekreutzter Artikel) auf weitere Seiten wo z.B. noch weiteres angekreuzt werden kann und am Ende alles zusaammen abgeschickt wird ist d relativ einfach umsetzbar. Z.B. mit cookies oder Sessions. Oder einfach durch Variablenübergabe.

    hier kann http://selfphp.teamone.de helfen
     
  8. Wolli

    Wolli New Member

    vielen dank schon mal. ich denke damit sollte ich mal für ne weile beschäftigt sein ;-)

    thx, wolli
     

Diese Seite empfehlen