Drehzahlmesser

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von ToniSN, 11. August 2001.

  1. ToniSN

    ToniSN New Member

    Hi Macianer,

    Mein Bruder ist leider ein Muß-Dosen-Kind! Er weiß es zwar besser (kennt den MAC), aber praktiziert Dosen-Technik in Reinkultur. Er wird sogar Job-mäßig dazu gezwungen, WIN-Betriebssysteme wieder zum Laufen zu bringen!!! (Furchtbar, ich weiß!) Er kennt sich natürlich in den vielfältigen WIN-Betriebssystemen und ihren noch vielfältigeren Fehlern aus und hat ihnen den nichtendenwollenden Kampf angesagt. Ein Unterfangen, wie er nach eigenen Aussagen selbst weiß, aber nur unter Protest zugibt. Trotzdem macht er dies mit Liebe zum Detail und ist echt firmend. (Insofern ihm das unwahrscheinlicher Weise möglich ist!) Ich weiß auch, daß er am liebsten mit einem MAC arbeiten würde, hat aber zwischen Daumen und Zeigefinger einfach keine Lust.
    Heute nun habe ich meinem Bruder ganz beiläufig am Telefon erzählt (wir hatten wiedereinmal DAS Thema!), daß die Anzeige auf´m Drehzahlmesser noch nichts über die Geschwindigkeit aussagt. Es ging natürlich um die Prozessor-Taktung (Win gegen Mac!) Darüber hat er sich so dermaßen und minutenlang amüsiert, daß er sich das glatt aufgeschrieben hat und mich fragte, ob er mich zitieren dürfte!

    Nun meine Frage: Ist dieser Umstand tatsächlich noch nicht in die Dosen-Welt hineingetragen worden? Sollten wir "Dosen-Auskenner" erst mit Argumenten versehen, damit sie den Rest der Welt glaubhaft versichern können, daß Mac DIE Alternative ist?
    Toni
     
  2. joerch

    joerch New Member

    gute frage,
    das mit der geschwindigkeit ist ja nun mal so ne sache - selbst wenn die pc's schneller sind - sind sie es ja doch nicht / aber das interessiert die microsoft jünger doch gar nicht...
    vorhin war ein dosenjünger (mein kumpel ) hier und hat auch wieder abgelästert - der punkt ist doch einfach - das sie die vorteile vom mac os und dem apple gar nicht wahrhaben wollen. Ich habe auch keinen bock mehr stundenlange reden zu halten die dann im luftleeren raum verpuffen,
    aber verdammt nochmal es regt mich immer wieder auf --> und das ist scheisse.

    Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah
     
  3. ToniSN

    ToniSN New Member

    Hi joerch,
    Endlich mal einer, der Dosen-Jünger kennt. Nein, die sind wirklich nicht einfach! Gerade heute hatte ich wieder einen Master-Fall von "Ich-will-doch-nur-einen-Brief-schreiben"-User, wo ein Scanner nicht funktionierte:
    Scanner abgeklemmt - WIN hat den Treiber nach dem nächsten Neustart gelöscht - Scanner wieder angeklemmt (übrigens SCSI) - WIN hat Scanner nicht erkannt - Comp ausgeschaltet - Scanner juckig gemacht - Comp eingeschaltet (wobei ich während des Starts zwischen WIN 2000 und WIN NT wählen mußte und natürlich zunächst das Falsche tat) - Scanner-Treiber installieren - Start Photoshop (witzig, nicht war?) - Scanner bootet sich unendlich selbst (und wenn ich nicht nach Hause gegangen wäre, würde ich dieses Elend immer noch sehen!)
    Nur ein kleines Problem, welches ich bei mir natürlich nie gekannt habe! Selbigen Scanner habe ich übrigens im laufendem Betrieb zu Hause am MAC angeschlossen und konnte gleich losscannen! Gut, nicht die feine Art, aber funktioniert!
    Erschreckend ist für mich immer nur wieder die Tatsache, daß Diejenigen, die am wenigsten PC-Ahnung haben, am meisten auf WIN schwören und Mac verteufeln!
    Und da kann man sich den Mund fusselig reden, sie sehen das Endprodukt (z.B. iMac), wettern auf den Preis und kaufen aber für ihren PC jede Woche eine neue Erweiterung, die beim iMac bereits Onboard ist.
    Toni
     
  4. GigaSven

    GigaSven Anhalter

    Man muß das mal so sehen: Laut Macwelt nutzen 95% Der Computeranwender Wintel PC´s. Von diesen 95% haben aber nur maximal 5% Ahnung von dem, was sie tun.
    Liegt der Anteil von Macs hingegen bei, nun sagen wir mal 4%, gibt es dort hingegen sicherlich über 75%, die wissen, was abgeht. Oder?
     
  5. joerch

    joerch New Member

    doch kacke - so'n ding muss einfach nur funktionieren - basta

    ach was rege ich mich eigentlich schon wieder auf

    ---> grummelgrummel<---
     
  6. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Für die PC-Leute ist das doch ein Hobby,dieses Rumbasteln.Die sind dann richtig stolz wenn sie nach Stunden und Tagen das Ding wieder zum laufen kriegen.Wenn ich das mitansehe,wie z.B. ne FritzCard nur dadurch rausfliegt,weil es im Wohngebiet ( in Dü´`dorf) zu Stromschwankungen kommt, dann halte ich lieber die Klappe.Ein Daimlerfahrer wird ja nem Trabbybastler auch nicht vorhalten,das er die Marke wechseln sollte.
    Den PC-Leuten ist die Bastelei u.Abstürzerei doch lieb und teuer.
    Außerdem befinden sie sich in der Mehrheit u. im Einvernehmen mit allen anderen Leidensgenossen.Diese gruppendynamischen Prozesse sind nicht zu unterschätzen
     
  7. DonnaK

    DonnaK New Member

    verteidigen' muss. Habt ihr schon mal erlebt, dass sich jemand entschuldigt, weil er mercedes faehrt? oder weil DB teurer ist?
    Im Anfang sind macs teurer, aber auf Dauer doch billiger.

    P.S.
    habe die details vergessen, aber macs werden win-pcs immer aehnlicher, leider.
    Da gab es doch z.b. anfang des jahres diesen artikel nach der macworld in SF zu den G4, dass jetzt,dadurch dass pc und mac gleich arbeiten, auf beiden systemen 500mhz gleich schnell ist, waehrend macs frueher immer schneller waren als pcs mit der gleichen taktrate.
     
  8. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Was interessiert mich der Mhzquatsch.
    Interessant ist nur wie schnell ein Rechner eine gestellte Aufgabe erledigt. Und wenn man da die Standardanwendungen hernimmt und beide Systeme rechnen läßt gibt es keinen Grund für große Fresse

    bei den macies
     
  9. ToniSN

    ToniSN New Member

    Genau! Das oder so ähnlich meinte ich eingangs!
     
  10. MacELCH

    MacELCH New Member

    Ich kenne auch ein paar DOSenfreunde oder sagen wir besser Bekannte. Wenn die als Gruppe auftreten, dann endet das Gespraech spaetestens nach dem ersten Bier bei PC's. Und worueber unterhalten sie sich, naja erstmal hast Du das gelesen, die Grafikakrte, die Festplatte, das Board etc. etc. Kann man beliebig weiterspinnen das Thema - ich hoer nur zu, weil ich mich auch einfach nicht mehr in der DOSenwelt auskenne - und dann landet man beim protzen, wie toll man doch ist, das man dies und jenes wieder zum laufen gebracht hat und scheissdies und scheissdas etc. Ich hore immernoch zu, irgendwann wird mir dieser ganze Hardware imponier Ritual zu bloed und ich sag einfach "Mit einem Mac waere Euch das nicht passiert", ploetzlich sind sie alle wieder vereint und versuchen auf mich einzureden weshalb, warum wiso der Mac einfach nix ist. Ich hoere weiter zu und antworte abschliessend mit "Wenn Ihr der Meinung seit, ist O.K. soll nicht mein Problem sein wie Ihr Eure Zeit verschwendet. Fuer mich ist Zeit Luxus, wenn Ihr soviel davon habt, bitte, dann verschwendet es doch" gehe ab und hole mir das naechste Bier.

    Das traurige dabei ist nur, das es sich dabei nicht um irgendwelche halbstarken handelt, sondern um Leute in den 30er bis 35er, die teilweise sich auch Systemadministrator schimpfen.

    Gruss

    MacELCH
     
  11. ToniSN

    ToniSN New Member

    Eigentlich können wir uns ja gar nicht näher kennen. Bleibt nur die Frage, woher Du soviel aus meinem Bekanntenkreis weißt? :)
     
  12. Energija

    Energija New Member

    >Fuer mich ist Zeit Luxus, wenn Ihr soviel davon habt, bitte, dann verschwendet es doch<

    Na, das nehm ich dir nicht ganz ab! Oder ist das für Dich auch Luxus, dieses DOSengelaber anzuhören?
     
  13. ToniSN

    ToniSN New Member

    Ich für meinen Teil toleriere die Macken Anderer!
    Außerdem ist ein wahrer Luxus auch, Mac-User in der Nachbarschaft zu haben. Und da habe ich GsD Einige!
     
  14. MacELCH

    MacELCH New Member

    @Energija,

    hin und wieder muss man eben auch zu Gesellschaftlichen Anlaessen antanzen, oder geht's Du etwa nicht zu Geburtstagsfeiern, Doktorpruefungen etc. ?

    Ich denke man kann sich nicht voellig von der anderen Welt abkapseln und muss doch auch hin und wieder soziale persoenliche Kontakte pflegen, obwohl ich mich oft anschliessend frage warum eigentlich. "War schon wieder ein verlorener Abend mit lauter Bla Bla, na gut das Essen war wenigstens OK, aber was hat der Abend sonst gebracht ? "

    Konsequenz aus obiger Beschreibung, man minimiert diese Kontakte auf ein Minimum, zum Glueck hat man nur einmal im Jahr Geburtstag *g*

    Ausserdem wenn es mir dann doch zu bloed wird (das DOSengelabere), dann findet sich bestimmt auch irgendwo ein gutes Buch, wenn es sein muss wird halt das kleingedruckte in der Fernsehzeitschrift durchgelesen etc.

    Gruss

    MacELCH
     
  15. MacGhost

    MacGhost Active Member

    hallo ,

    das beste Argument ist immer kaufe Dir einen 286er der denkt genauso schnell wie Du und schon ist überlegen angesagt und das meißtens nicht gerade im GHz Bereich.

    Joern
     
  16. MacGhost

    MacGhost Active Member

    lass doch die pc heinis im glauben das die erde ein würfel ist -> ist sie doch nennt sich aber Cube !
    Die scheinen eher zu glauben das es eine Scheibe ist.
     

Diese Seite empfehlen