Dringend gesucht: Mac-User mit PC-Kenntnissen ;-)

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von gogo93, 6. Dezember 2009.

  1. gogo93

    gogo93 New Member

    Hallo liebes Forum,

    benötige Eure Hilfe bezüglich Paralles Desktop. Ich möchte den PC meiner Frau in die virtuelle Maschine von Paralles 5 auf meinem iMac migrieren. Paralles Transporter findet über das Netzwerk auch den PC, auf dem Paralles Transporter Agent installiert ist. Dann kommt aber die Meldung, der PC verlange eine Authentifizierung (Name, Passwort).
    An der Stelle komme ich nicht weiter. Meine Frau hat kein Passwort für den Zugriff auf Windows XP auf ihrem Rechner eingerichtet. Ich habe bereits die Firewall deaktiviert, leider ohne Erfolg. Weiter habe ich die Eigenschaften der LAN-Verbindung, die den PC mit meiner TimeCapsule verbindet, unter "Authentifiziertung" verändert. Mit und ohne Häkchen dasselbe Ergebnis.
    Hoffe, ein ehemaliger PC-User unter Euch, der sich mit Windows XP auskennt, weiß Rat. Möchte nämlich gerne, dass meine Frau Mac-Userin wird. Dafür muss ich ihr aber erst einmal "beweisen", dass ihre PC-Software unter Paralles läuft. ;-)
    Danke schon mal für Eure Anregungen.

    Jörg
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Wenn sie kein Passwort eingerichtet hat, brauchst du wohl nur den Benutzernamen und lässt das Passwort-Feld einfach frei.

    Christian
     
  3. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Das ist aber ziemlich schräg. Was ist denn das für spezielle Software, für die es keine Entsprechung auf dem Mac geben soll?

    Christian
     
  4. gogo93

    gogo93 New Member

    Es handelt sich um spezielle Software für Gerichtsvollzieher. Die wird nur für Windows entwickelt.
     
  5. gogo93

    gogo93 New Member

    Hallo Christian. Das mit dem Benutzernamen funktioniert leider nicht. Freue mich also über weitere Anregungen der Forumsteilnehmer.
     
  6. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Dann kann sie doch sich selber am Win-PC ein Passwort zuteilen - Systemsteuerung -> Benutzer oder so. Sie kann es dann später ruhig wieder löschen.

    Hat der Benutzername Umlaute drin? dann wirs kompliziert.

    Christian
     
  7. John L.

    John L. Active Member

    Deine Frau (oder wer auch immer den PC installiert hat) hat beim ersten Einrichten einen Benutzer und ein Passwort vergeben. Weiterhin stellt Windows standardmäßig einen automatischen Login für diesen Benutzer ein...halt ich persönlich für absoluten Schwachsinn, auch bei Apple - aber egal. Der Effekt ist eben, dass, wenn man sein Passwort mal braucht, man es nicht mehr weiß weil man es nie eingeben mußte...

    Zur Lösung: Rechtsklich auf <Arbeitsplatz> -> <Verwalten> -> <Lokale Benutzer und Gruppen>. Dort legst Du nen neuen Benutzer samt Passwort (lass das PW nicht leer!) an und machst ihn zum Mitglied der Gruppe "Administratoren". Wie das geht steht ggf. in der Windows Hilfe...
    Mit diesem neu angelegten Benutzer machst Du die Migration.

    Noch so ein Tip am Rande: Bevor Du mit der Migration anfängst, würd ich die Firewall auf dem PC deaktivieren...evtl. auch noch den Virenscanner, das könnte die Performance noch ein wenig erhöhen...

    VIel Spaß und viel Glück,
    John L.
     
  8. gogo93

    gogo93 New Member

    Hallo John L., danke für die ausführliche Beschreibung. Werde ich ausprobieren. Viele Grüße, Jörg
     

Diese Seite empfehlen