Dringend Hilfe MacBook 2,13Ghz lässt sich nicht starten???

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Bednix, 29. April 2008.

  1. Bednix

    Bednix New Member

    hallo leute,

    hab ein ganz merkwürdiges problem:
    das macbook meiner freundin lässt sich nicht hochfahren.
    wenn man es starten möchte, geht es an, der bildschirm wird weiß und das war es auch schon. der lüfter fängt sofort an extrem laut zu werden und das macbook ist auch vergleichsweise warm.
    ich kann es auch nicht beim hochfahren durch "T" drücken auf meinem imac anzeigen lassen.
    stimmt doch, dass ich wärend des hochfahrens auf dem macbook "T" drücken muss, damit es auf meinem Mac als externe festplatte angezeigt wird, oder?

    meine freundin meinte, nachdem sie das macbook sehr lange eingeschalten hatte kam auf dem weißen bildschirm ein ordner mit fragezeichen in der mitte.
    hört sich nicht gut an, oder?

    das schlimme ist: auf der festplatte ist die diplomarbeit von ihr!
    garantie hat das macbook noch!

    hoffe auf schnelle hilfe von euch,

    philipp
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    War die Diplomarbeit von ihr, muß es heißen. Die zweite Version ist ohnehin besser als die erste. Was meinst Du, wie oft ich meine Arbeiten geschrieben habe, bis sie abgabereif waren...

    Aber zum Thema: "T" ist die richtige Taste, die Verbindung der Rechner muß ein FireWire-Kabel sein (kein USB!). Hier stehen die Details: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=58583

    Ansonsten kann ich nur das Übliche wiederwiederwiederholen: PRAM-Reset, Hardware-Reset, Akku über Nacht entfernen und was die Trickkiste der Verzweifelten sonst noch hergibt. Wenn die Festplatte hin ist, hilft das aber alles nicht.
    Auf Garantie gibt es eine neue Festplatte, aber nicht den Inhalt der alten Festplatte.

    Und ansonsten: Speichert es Euch als Lektion fürs Leben ab - das war jetzt bestimmt die letzte Arbeit am Computer ohne regelmäßige Backups, oder?
    Beim Blödmarkt für 12 Euri einen 2 GB Memorystick kaufen und jeden Abend den aktuellen Stand der Dokumente darauf sichern lässt einen viel ruhiger schlafen, ich garantiers Euch :)

    Ciao, Maximilian
     
  3. Bednix

    Bednix New Member

    was heißt hardwarereseten und so? wie geht das, was kann man noch versuchen?
     
  4. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo,

    So schnell kann ich gar keine Antwort schreiben, wie Du oben auf den Knopf "Suchen" drückst und in das Feld "Reset MacBook" tippst. Diese Frage ist nämlich schon mindestens 100 mal gestellt und beantwortet worden.

    Viel Erfolg,
    Maximilian
     
  5. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi,

    normalerweise versucht man erst mal von der System-DVD zu starten.
    Auf derselben ist ein Hardwaretest, der entsprechend Auskunft über das System gibt.

    Sollte es die HD sein, müsstest Du booten können, aber nach Abbrechen der Installationsroutine und Starten des Festplattendienstprogrammes kein Festplatte sehen.

    Wenn der Rechner nur "grau" bleibt kann es aber auch sein, daß mit der Firmware etwas nicht paßt (z.B. Nach einem fehlgeschlagenem Firmware-Update). Dazu eventuell später mehr.

    Aber zunächst erst mal den Hardwarecheck.

    Um das System mal komplett zu "resetten" nimmt man aller angeschlossene Geräte (Maus etc.) ab, den Akku raus und entfernt den Strom.

    Lass die Maschine dann mal einige Zeit ihne Strom stehen.
    Hiernach Akku wieder rein und nochmals versuchen zu starten.

    Gruß

    Volker
     
  6. Bednix

    Bednix New Member

    also habs mim reseten versucht, hat nicht holfen.
    momentan ist der bildschirm noch immer gräulich weiß!
    hab ach schon versucht die DVD reinzugeben, nur bleibt der bildschirm weiß/gräulich..ich kann die DVD auch wieder problemlos auswerfen...aber der bildschirm zeigt nix an.
    das einzige was mir aufgefallen ist:
    hab das macbook mit meinem imac über firewire verbunden. wenn ich t drücek nutzt es nichts. wenn ich aber dann einfach die DVD dazuschiebe kommt auf dem bildschirm eine kleine grüne batterie und ganz groß am macbookbildschirm das fiewirezeichen. kann totzdem nicht auf die festplatte zugreifen. es taucht auch weiterhin nichts auf oder so...es bleibt dann dabei. hab dann die DVD wieder ausgeworfen.
    bin jetzt total ratlos. die suche hat mich auch nicht wirklich schlauer gemacht. weil entweder es ging nach dem reset oder eben nicht. bei mir wohl eher auch nicht. ist halt nur blöd wegen der diplomarbeit...und wer das appleservice kennt, weiß dass das macbook jetzt sicher für geraume zeit weg ist! :cry:
     
  7. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Das klingt alles nicht gut, was Du da schreibst.

    Wenn Du etwa bastlerisches Geschick hast, kannst Du natürlich auch die Festplatte ausbauen, in ein externes USB Gehäuse (genügt für diesen Zweck und ist beim PC-Höker für 10 Euri zu haben) einbauen und versuchen, sie von Deinem anderen Rechner auszulesen. Dann kann Deine Freundin wenigstens weiterarbeiten, während der Rechner beim Service ist. Falls Du ihn in einem Geschäft "um die Ecke" gekauft hast, kannst Du Dir die Platte natürlich auch dort auslesen lassen, ohne durch vermurkste Basteleien einen Verlust der Garantie zu riskieren.

    Wie es geht, steht hier:
    http://www.ifixit.com/Categories/MacBook-13-Inch/86

    Grüße,
    Maximilian
     

Diese Seite empfehlen