DRINGEND: Netzwerkproblem

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Kosjer D, 28. Oktober 2002.

  1. Kosjer D

    Kosjer D New Member

    hi folgendes problem mal wieder hier bei uns an der uni... wir haben hier als client rechner (win2000)und die profile der benutzer sind auf nem suse linux samba server gelagert (inzwischen der aktuelle 8.1 oder 8.2er build soviel ich weiss)..
    im normal fall sollte es nun so sein dass nach dem ausloggen auf nem clientserver das profil lokal nach dem zurueckschreiben auf den server geloescht wird.. was auch sinnvoll iss bei einer nur 10 gig grossen lokalen pladde.. nuja nur stehen wir hier vor dem problem dass dies nicht passiert.... gut rückscheiben geht inzwischen in den meisten faellen.. sprich der computer behaelt gemachte einstellungen bei... jedoch wird das profil eines einmal eingeloggten users nichtmehr von der lokalen pladde geloescht.. ihr koennt euch vorstellen wie schnell da der restliche pladdenplatz langsam zusammenschmilzt bei ein paar hundert usern.. ok ich weiss so fernwartung iss nicht so das wahre aber hat wer ne idee woran das im groben liegen koennte.. weil ich denke das iss auf dauer kein zustand.. tjo wenn wer was weiss werd ich das hier mal an den admin weiterleiten.. merci beaucoup.. k_D
     
  2. Kosjer D

    Kosjer D New Member

    hi hatte vorhin schon mal ne mail zu nem kleinen /grossen netzwerkprob hier bei uns an der uni geschrieben.. hab jetzt noch ein zwei hintergrundinfos mehr.. deswegen nochmal alles in aller kuerze zusammengefasst..

    clients:
    win 2000

    server:
    suse linux 7.3 (doch noch kein 8er)benutzerprofile werden dort auf samaba server gelagert fuer die 2000er clients

    problem:
    im normalfall sollte nach dem ausloggen das benutzerprofil vom clientrechner geloescht werden und auf dem server abgelegt... dies geschieht aber nicht.. sprich es haeufen sich auf allen rechner die profile der jemals eingeloggten nutzer an...
    haken und anhaltspunkt bei der sache iss nun dass die profil Dateien auf den einzelnen rechnern nicht von hand geloescht werden koennen(nicht mal mittels linux ) ... sie sind aber nicht schreibgeschuetzt sondern in benutzung... sprich auch bei leuten die im moment gar nicht eingeloggt sind (und auch nicht darauf zugreifen) sind die profile auf den jeweiligen rechnern in benutzung... vielleicht hat nun jemand ne idee???waere spitze
     

Diese Seite empfehlen