Drucken aus Office nicht mehr möglich

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von manfli, 30. Dezember 2003.

  1. manfli

    manfli New Member

    Hallo Ihr,

    ich kann seit kurzem nicht mehr aus meinen Office-Programmen
    unter MAC X 10.2.8 drucken.
    Die Programme zeigen im Drucken-Menue meinen Drucker nicht
    mehr an, obwohl er im print-center richtig ausgewäht ist und
    mit anderen Programmen arbeitet?
    Habe Office neu installiert und alle office-Updates draufgespielt und mit print repair-center habe ich es auch probiert-fehlanzeige!

    Manfli
    ;(
     
  2. Eduard

    Eduard New Member

    Hast Du evtl. andere Schriften installiert?
    Word macht ja beim Starten "Aufbau Schriftmenue", evtl. könnte da das Problem liegen.
     
  3. Macziege

    Macziege New Member

    Moin,

    da bist Du offensichtlich nicht allein, suche mal in den Foren unter Office und drucken. Ob es Dir weiter hilft, weiss ich im Moment auch nicht, zumindest kann es Dich etwas trösten.

    Gruß
    Klaus
     
  4. wm54

    wm54 New Member

    das ist so ein uralt problem. irgendwie hat das aber nicht niemand gelöst bekommen. bei mir geht's schon seit ewigkeiten nicht mehr. wäre super, wenn da mal ne lösung vorhanden wäre ...
     
  5. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Du hast aber nicht eventuell little snitch installiert und deinen Office Programmen alles verboten?
     
  6. manfli

    manfli New Member

    :D

    Heissa,

    das mit Little Snitch stimmt. Habe mir aus der Macwelt ne zeitlich limiterte Demoversion von Little Snitch aufgespielt. Soll ja angeblich sehr gut gegen trojanische Pferde etc. helfen. Da die Demo zeitlich begrenzt ist und nicht mehr funktioniert, habe ich sie deinstalliert- und siehe da, Office funktioniert wieder.
    Vielen Dank.
    Ich war schon kurz dran, meinen Mac wegzuschmeissen und auf PC umzustellen.

    Danke

    Manfli
     
  7. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ich finde Little Snitch ganz nett, ist einfach ein Grafik-Frontend für die hauseigene Firewall. Es hilft aber zu unterscheiden, ob ich meiner Software die komplette Kommunikation im Netz untersage oder nur den Broadcast.
    ;)
     
  8. Kaule

    Kaule Aber bitte mit Sahne

    Welchen Port/ Dienst muß man denn freigeben, damit´s wieder druckt?
    Ich mag es nämlich nicht, wenn jemand ohne "Genehmigung" nach hause telefoniert.
     
  9. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Du must dem jeweils ausgesuchten Programm das „Broadcast“ verbieten. Dann kannst du Daten auf lokale Server und Drucker senden, jedoch verhindern, dass etwas nach außen geht. Der Vollständigkeit halber muss ich hier jedoch bemerken, dass es möglich ist, ein Programm beispielsweise auf den Browser zugreifen zu lassen, um von dir unbemerkt Daten an neugierige Empfänger zu schleusen.
     
  10. Kaule

    Kaule Aber bitte mit Sahne

    Also, des find ich jetz fies

    Da müsste man also die Server(IP) auf der Empfängerseite kennen, um sicher zu gehen:angry:
     
  11. faustino18

    faustino18 New Member

Diese Seite empfehlen