drucken in indesign und ps2

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mordor, 11. Februar 2003.

  1. mordor

    mordor New Member

    os x. bei printcenter ist der konfig buttton grau. beim tintenspritzer kann ich konfig machen...beim laser nicht.

    ich habe es gerade geschafft blossen text in indesign zu drucken. das bild hat scheinbar einen error ausgelöst. gehen bei postscript nicht alle bildformate auf dem tintenspritzer geht das gleiche bild sehr gut.

    es ist ein psd bild
     
  2. mordor

    mordor New Member

    ich habe einen postscript fähigen drucker gekauft. den brother hl 1450. er druckt sehr gut aus freehand und photoshop und aus mail und aus safari.

    leider gibt er mir aus indesign nur immer den gleichen fehldruck aus.

    Error name;
    typechekc
    command;
    ascll85decode
    operand stack;
    packedarraytype
    nametype
    dicttype
    arraytype
    nametype
    arraytype
    nametype
    8
    nametype
    762
    nametyype
    1017
    nametype
    martype

    was bedeuted das? mit dem tintenspritzer geht es wunderbar (ohne postscript)

    hat das was mit den schriften zu tun? habe aber in freehand die gleiche schrift und konnte es sauber drucken.
     
  3. Jotti

    Jotti New Member

    nun gut, ich kenne Deinen Drucker nicht, aber Du sagst ja, dass er "Postscript-fähig" sei...
    Kannst Du mir sagen, welches Postscript-Level das ist und ob es original ADOBE-PS ist oder eine Emulation?
    Ein Fehler mit TYPECHECK deutet auf ein Kompatibilitäts-Problem hin......
    Es gibt wahrscheinlich Möglichkeiten, bei den Drucker-Einstellungen in InDesign das Postscript-Level zu wählen. Vielleicht bringt Dich das schon weiter...
     
  4. mordor

    mordor New Member

    emulation von PCL6,IBM,EP,PS2. bei indesign ist das automatisch angewählt (ps2)

    liegt es wohl an der ppd datei?
     
  5. IPStefan

    IPStefan New Member

    Ist bei InDesign völlig egal ob der Drucker PostScript kann oder nicht. Du hast sicher die falsche PPD im Druckdialog eingestellt. Ich verwende einen HP 930C "Tintenpinkler" ohne Probleme.
     
  6. mordor

    mordor New Member

    ich habe die ppd datei installier. ich kann sie nicht in freehand anwählen, da sie nicht angezeigt wird...wo kann ich das in indesign einstellen.
     
  7. IPStefan

    IPStefan New Member

    Arbeitest du auf OS9 oder unter OS X?
    Unter OSX musst du deinen Drucker im "Print Center" config. u. bei OS9 in der "Auswahl" im Apfelmenü.
    Der Drucker wird vom System für Deine "InDesign-Printeinstellungen" zur Verfügung gestellt.
     
  8. IPStefan

    IPStefan New Member

    Einfach den Drucker mal aus dem PrintCenter werfen und neu anlegen. ACHTUNG - die PPD nicht automatisch einstellen lassen, sondern von Hand (die von Dir inst.) einstellen.
     
  9. Mano

    Mano New Member

    @mordor

    Versuch doch einmal statt einem PSD das TIF- oder EPS-Format. Auch wenn PSD-Dateien funktionieren sollen, würde ich nach Möglichkeit bei PS-Emu's doch lieber mit TIF- oder bei Freistellern EPS-Dateien verwenden.
     

Diese Seite empfehlen