Drucken mit Epson unter OS X:Katastrophe

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Paparatze, 30. Dezember 2001.

  1. Paparatze

    Paparatze New Member

    Hallöchen mal wieder aus dem Hessen Ländscher...

    ...und gleich schmeiß ich meinen Epson 1290 entgültig aus dem Fenster. (tät ich nicht im Erdgeschoß wohnen, hätt ich's schon längst getan... .

    Wenn mir jemals ein Epson Vertreter vor mei Gluppscher kommd, dann kann der abba sei blaues Wunner erläbbe... .

    Seit Wochen nehm ich es noch relativ gelassen hin, daß die Epson Druckertreiber für OS X voll Buggy sind...ein Wunder, daß überhaupt je welche veröffentlicht wurden... . Laut Epson wollt man sich ja möglichst viel Zeit für die Entwicklung der Epson Treiber für OS X nehmen, damit diese dann möglichst gut funktionieren... was man da allerdings auf der englischen Epson Seite runterladen kann grenzt ja an Verarschung... ! Nach über einem Jahr bringt es Epson immer noch nicht fertig
    anständige Treiber für OS X zu veröffentlichen. Komisch , daß kurz nach dem Verkaufsstart von Windows XP Treiber für dieses Betriebssystem verfügbar waren...!!!!

    ...geh ich auf "Drucken", erscheint erst einmal eine Fehlermeldung. Also hält man die Warteliste an, geht auf "Erneut versuchen" und dann auf "Warteliste starten".

    Soweit so gut...jede andere Firma würde kurze Zeit später ein Update zur Verfügung stellen, wo auch dieser Fehler behoben ist... .

    Seit geraumer Zeit verschwinden bei mir nun auch die Druckertreiber ganz von der Bildfläche. Mal bei OS X, bei OS 9.2 oder bei beiden gleichzeitig !
    Mein neuestes Hobby ist nun Druckertreiber installieren, was ich auch meistens vor jedem Tag, an dem ich drucken möchte, tun kann. Danke Epson !!!
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    Bei mir funktioniert mein Epson 880 sowohl unter OS-X als auch noch unter OS9 (welches ich bald von der Platte schmeisse, muss nur noch ein paar daten importieren) einwandfrei, null problemo
     
  3. Risk

    Risk New Member

    Hallo,
    kann ich nicht verstehen.
    Mein EpsonStylus Color 760 funzt unter OSX wie von selbst.

    Hab nichts extra installiert und der Drucker erscheint im Print Center.

    Wenn ich einen Epson Vertreter treffe drücke ich Ihm die Hand.
     
  4. Alvysinger

    Alvysinger New Member

    Ich hoffe und hoffe und hoffe und..... auf meinen Photo 750 Treiber...aber wie schon Schopenhauer meinte : Der Sinn des (MacUser)Lebens besteht darin , von der Hoffnung genarrt, dem Tode in die Arme zu rennen !
    Glücklicherweise fällt es momentan leicht zu sagen : Vielleicht nächstes Jahr !!
     
  5. Paparatze

    Paparatze New Member

    ...hab mir gerade den aktuellen 1290 Treiber bei Epson Deutschland runtergeladen
    (veröffentlicht am 14.12.2001). Probleme bleiben unverändert bestehen...???

    Weiß jemand Rat ??? Es gab doch einige im Forum die die selben Probleme mit den Epson Treibern für OS X hatten !? Hat keiner einen Lösungsweg ???

    Epson Printer Utility funktioniert auch nicht !!! ( hat es aber auch noch nie) Es kommt immer eine Fehlermeldung, Drucker wird nicht von der Treiberversion unterstützt oder es besteht ein Verbindungsfehler zum Drucker... .

    Hilfeeee!!!!

    Und Euch allen einen guten Rutsch und ein hoffentlich friedliches 2002 !!!
     
  6. Paparatze

    Paparatze New Member

    ...und wenn Dein Treiber dann endlich da ist , wünsch ich Dir, daß er auch funktioniert...!!! grrrrrrrr...!
     
  7. pettttson

    pettttson New Member

    Systemversionen 10.2.5 und .6 bestätigen zwar die Installation von Druckertreibern (orign. Epson StylusC80 und Gimp-Print 4.2.5) nach vorheriger Administratorlegitimation, aber wenn ich dann diese hinzufuegen will, sagt das PrintCenter, es seien keine Drucker verfuegbar und es bietet sich auch keiner an.

    Es hilft auch nicht die ERSTE HILFE des Festplatten-Dienstprogramms oder das Programm PRINTCENTER REPAIR.

    W e r w e i s s A b h i l f e ? ? ? ? ?
     
  8. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Bei Mangel an geeigneten Treibern müsste im Print Center zumindest das angeschlossene Druckermodell mit grauem Knopf angeboten werden. Kann es sein, dass der Drucker noch nicht richtig verbunden wurde? Kabel defekt? USB-Schnittstelle oder HUB nicht in Ordnung?

    Alternativ würde ich mal gimp-print versuchen (zu finden bei Versiontracker.com). Damit bekommt man fast jeden Drucker zum Laufen.
     
  9. petrus

    petrus New Member

    ...habe unter 2.4 einen Epson Stylus Photo 750 hängen und bisher keine Probleme festgestellt, abgesehen von kleineren Farbverschiebungen. Die Voreinstellungen sind ein wenig anders als unter 9.2, ein paar Punkte unter den Aufklappmenues fehlen, wenn ich mich nicht irre, doch was herauskommt ist ganz ansehlich.
    Grüsse
     
  10. Tambo

    Tambo New Member

    Im profisegment sind die epson 2100 (baugleich = 2200) sehr beliebt.... immerhin hat der z.b. auch FireWire... die canon-Drucke bleichen auch sehr viel schneller aus - als die epson-pigmente. Was die Farbtreue angeht, schwören die profis auf diesen epson

    Allerdings benutzen einige auch beim Druckertreiber den folgenden workaround:

    http://www.computer-darkroom.com/ps7_page/page_layout.htm
    Centering Prints on Page
     
  11. ricoh

    ricoh New Member

    Falls sich der Epson-Drucker nicht finden lässt, kann es sein, dass als Anschluss USB gewählt ist. Es muss, so glaube ich jedenfalls, Epson-USB gewählt werden. Dann sollte der Drucker auch auftauchen.
     
  12. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Kommt mit irgendwie bekannt vor ;-)
    Nur war das mit X.0 nicht der Fall.
     
  13. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    ....im Wandel der Jahre wird sich bestimmt der eine oder andere Drucker angefunden haben.
    :))


    @ghost: hattest du einen funktionierenden Link oder spielst du mir den IDs Macwelt-Roulette?

    R.




    ....zum Wohle *aufstoß*, kein Geändert von
     
  14. maiden

    maiden Lever duat us slav

    mein Epson löppt auch. Kann also nicht allein der Treiber sein.
    Und was Druckqualität und Farbechtheit angeht, kann ich bestätigen: Gerade in Agenturen und bei Fotografen sind die Epsons erste Wahl.
     
  15. Paparatze

    Paparatze New Member

    So, so, da taucht also mal wieder ein alter Beitrag von mir auf (30.12.2001). Man was war ich da geladen...mach mal logger Paparatze !!!

    Seit einem Jahr funzt der Epson mehr oder weniger problemfrei...und als Fotograf und ex-Fotoassi der schon mit vielen anderen Fotografen beruflich was zu tun gehabbd habben tud kann ich's nur bestätigen : Sie haben alle Mac's (sowieso) und Epson Drugger.
    Mein nächsder wird auch wieder nen Epson, die Qualität der Ausdrucke ist einfach die beste.

    Was mach ich eigentlich hier, sollte ich nich im MacUp Forum sein ? Ich geh ja schon wieder...bin schon wech.
     
  16. pettttson

    pettttson New Member

    Systemversionen 10.2.5 und .6 bestätigen zwar die Installation von Druckertreibern (orign. Epson StylusC80 und Gimp-Print 4.2.5) nach vorheriger Administratorlegitimation, aber wenn ich dann diese hinzufuegen will, sagt das PrintCenter, es seien keine Drucker verfuegbar und es bietet sich auch keiner an.

    Es hilft auch nicht die ERSTE HILFE des Festplatten-Dienstprogramms oder das Programm PRINTCENTER REPAIR.

    W e r w e i s s A b h i l f e ? ? ? ? ?
     
  17. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Bei Mangel an geeigneten Treibern müsste im Print Center zumindest das angeschlossene Druckermodell mit grauem Knopf angeboten werden. Kann es sein, dass der Drucker noch nicht richtig verbunden wurde? Kabel defekt? USB-Schnittstelle oder HUB nicht in Ordnung?

    Alternativ würde ich mal gimp-print versuchen (zu finden bei Versiontracker.com). Damit bekommt man fast jeden Drucker zum Laufen.
     
  18. petrus

    petrus New Member

    ...habe unter 2.4 einen Epson Stylus Photo 750 hängen und bisher keine Probleme festgestellt, abgesehen von kleineren Farbverschiebungen. Die Voreinstellungen sind ein wenig anders als unter 9.2, ein paar Punkte unter den Aufklappmenues fehlen, wenn ich mich nicht irre, doch was herauskommt ist ganz ansehlich.
    Grüsse
     
  19. Tambo

    Tambo New Member

    Im profisegment sind die epson 2100 (baugleich = 2200) sehr beliebt.... immerhin hat der z.b. auch FireWire... die canon-Drucke bleichen auch sehr viel schneller aus - als die epson-pigmente. Was die Farbtreue angeht, schwören die profis auf diesen epson

    Allerdings benutzen einige auch beim Druckertreiber den folgenden workaround:

    http://www.computer-darkroom.com/ps7_page/page_layout.htm
    Centering Prints on Page
     
  20. ricoh

    ricoh New Member

    Falls sich der Epson-Drucker nicht finden lässt, kann es sein, dass als Anschluss USB gewählt ist. Es muss, so glaube ich jedenfalls, Epson-USB gewählt werden. Dann sollte der Drucker auch auftauchen.
     

Diese Seite empfehlen