Drucken per Bluetooth nach Bluetooth-Update 1.5

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von maccelerator, 7. Februar 2004.

  1. maccelerator

    maccelerator Member

    Ist es jemand gelungen, per Bluetooth zu drucken nach Installation des Bluetooth-Update 1.5?
    Denn Apple versprach darin Verbesserung beim Blauzahn-Drucken... aber ein HP DeskJet 995c mit BT hier will immer noch nicht... Wie bekommen wir den kabellos dazu, Seiten zu spucken?
     
  2. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Hast Du den BT-Adapter DBT-120 v. D-Link ab Version B2? Und das BT Firmware update aufgespielt? Beim Neustart das PRAM gelöscht?
     
  3. maccelerator

    maccelerator Member

    Nö, habe einen PB12" mit eingebautem Bluetooth (kein ext. Adapter) und alle Updates von Apple komplett drauf. Und dann eben den erwähnten HP 995C.
    Im Bluetooth Setup Assistant von OSX konfiguriert er den Printer korrekt, sagt aber irgendwann mal mit kleiner Schrift unten links im Assistant-Fenster "Driver not installed". Gemeint ist wohl ein HP-Treiber? oder Apple? Da existiert aber gar keiner. Gehts dennoch?
     
  4. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Genau bis dahin bin ich auch gekommen.

    Habe mir heute den BT Printer Server von Sitecom bei MM (im Bundle mit BT Adapter) geholt. Wird anstandslos erkannt. Druckt ca. ein Drittel einer Seite und das war's dann.

    Womit ich nicht klar komme ist diese Identifizierung unter <Verbindung mit BT Gerät herstellen>, die einmalig ein Kennwort verlangt. Endet immer mit der Meldung <Verbindungsaufbau fehlgeschlagen> <Identifizierungsfehler>

    Als ich versucht habe, die BT Firmware des DBT-120 B3 von D-Link auf den neuesten Stand zu bringen, bekam ich die Meldung, diese sei OK. Daran kann's also nicht liegen.
     
  5. maccelerator

    maccelerator Member

    Da ist bei mir seit Apple Bluetooth Update 1.5 etwas besser geworden, er verlangt wenigstens nicht mehr nach einem Kennwort (welches man mangels Keyboard auf einem Drucker eben nicht eingeben kann), aber bei mir kommt die in meinem obigen Beitrag erwähnte Treiberfehlermeldung.... hhmm...?
     
  6. Macci

    Macci ausgewandert.

    also folgendes habe ich heute festgestellt:
    für BT-Handys wird ein Kennwort vorgegeben - gut für die Sicherheit
    SMS können auch protokolliert werden
    iSync klappt zuverlässig


    Drucker habe ich (leider) ncht in Betrieb, kann mir aber vorstellen, dass HP die BT-Unterstützung im Mac-Treiber nachliefern muss, da es bisher keinen Bedarf dafür gab. Also einfach noch ein bisschen Geduld, oder HP nerven ...
     
  7. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Apple Bluetooth software lets you add virtual serial ports to your computer to enable incoming and outgoing connections with Bluetooth devices.

    <Open> the Bluetooth pane of System Preferences, then click <Serial Ports>. Click New, then enter a name and select options for the port.

    If the port is an outgoing port, click Select Device and then either search for devices or select a device in the Select Bluetooth Device Service list.

    Wie soll das gehen? Kann diese Einstellmöglichkeit gar nicht finden.
     
  8. maccelerator

    maccelerator Member

    Also ich habe eine neglisches Mac OS X und konnte das halbwegs nachvollziehen. Den Serial Port richtet man aber nicht in den allgemeinen BT Settings ein (wie oben beschrieben) sondern im "Bluetooth Serial Utility" (im Utilities folder).
    Leider leider brachte das dann aber auch nichts, als man den Drucker konfigurieren wollte. Obigens "driver not installed"-Problem blieb, und auch beim Hinzufügen eines neuen Printers (wo es nun die Anschlussmethode BT gibt!) kein Erfolg...
    Gibts noch Ideen?
     
  9. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … da ist ein kleiner Fehler unterlaufen: diese Einstellungen nimmt man im Bluetooth Dienstprogramm im Ordner Dienstprogramme vor.

    Gruß R.

    P.S.: war 'ne Weile weg und hatte die Seite nicht aktualisiert, maccelerator hat 's schon gepostet.
    Ich habe auch einen Thread ein BT Headset betreffend. Mittlerweile bin ich soweit, dass es in der Liste der Geräte erscheint. Beim Abfragen des Passworts während der Paarung habe ich einfach vier Nullen (0000) eingegeben und danach erschien es in der Liste. Die bereitgestellten Dienste werden auch angezeigt:
    Gerätename: JABRA BT200
    Adresse des Geräts: 00-07-a4-00-5d-3d
    Gerätetyp: Audio
    Dienste für das Gerät: Headset, Hands-Free unit
    Verbindung eingerichtet: Ja
    Bevorzugt: Ja
    Verbindung aktiv: Nein


    Leider ist es mir noch nicht gelungen, dass es als Toneingabe-Gerät im KF Ton erscheint.
    Vielleicht bekomme ich das aber auch noch hin :)
     
  10. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Schon etwas weiter. Eine volle Seite ausgedruckt. Abstand von BT-Adapter und BT Printer Server ca. 1m!

    Die Reichweite ist ein kritischer Punkt um nicht zu sagen eine Schwachstelle. 100m auf der Verpackung entsprechen vielleicht 10m in der Wirklichkeit. Die könnten draufschreiben, dass das eine Maßstabsangabe ist...

    Die Identifizierung ist bis jetzt noch nicht gelungen, weil das Passwort unbekannt ist. Die Konfiguration endet auch jedes Mal mit der Meldung , es sei kein Treiber vorhanden, egal ob man es beim BT Gerätenamen belässt oder z.B. i865 einträgt.

    Das BT Dienstprogramm bietet die Möglichkeit zusätzliche virtuelle Ports einzurichten, wobei man die Wahl zw. RS232 und Modem hat. Welchen soll man wählen?

    Einmal bekam ich sogar schon im BT Kontrollfeld (Systemeinstellungen) die Hardware Adresse zu sehen. Das BT Dienstprogramm zeigt den Namen Sitecom CN-505 mit dem Anhängsel ity(480 oder 520) an. Watndatschonwieder?
     
  11. maccelerator

    maccelerator Member

    Ist mir nicht ganz klar, was Du genau getan hat, bevor der Drucker per BT eine Seite ausgespuckt hat? Kannst Du die Schritte nachvollziehen und nochmal kurz posten? Das wäre nett.
     
  12. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Wenn ich das noch wüsste.
    Habe zwischenzeitlich mal ne Installation unter Win98SE und WinME probiert. Aber so schwuppdiwupp wie im Handbuch beschrieben jeht dat auch nich.
    Versuch' es jetzt nochx an WinXP.
    Weiter mit Apple:
    BT Assistent bricht jedes Mal mit <Kein Treiber gefunden> ab, habe aber den Treiber für den Canon i865 schon x-mal installiert.
    Und Verbindung mit BT Gerät herstellen, bricht jedes Mal mit einem Identifizierungsfehler ab. Klar, ich weiß gar nicht, was ich als Passwort eingeben soll.
     
  13. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Wie uns von macnews.de-Lesern sowie einem Bluetooth-Adapter-Hersteller berichtet wurde, macht das für Apples neuen Bluetooth-Updater 1.5 vorausgesetzte Firmware-Update 1.02 Schwierigkeiten mit nicht von Apple unterstützten Bluetooth-Adaptern. Die Aktualisierung für die interne Software soll laut Apple nur mit DLink-Modulen (Revision B2 oder später), respektive internen Bluetooth-Modulen (PowerBooks, Power Macs) verwendet werden. Wer es dennoch mit Fremdadaptern einsetzt, kann eine böse Überraschung erleben: Offenbar wird die Firmware überschrieben, was zum plötzlichen Tod des Adapters führt. Wie man einen so behandelten Bluetooth-Adapter "wiederbelebt", ist uns derzeit nicht bekannt. Dummerweise wird man vor dem Problem auch nicht gewarnt - der Firmware-Updater läuft scheinbar fehlerlos auch mit nicht unterstützten Geräten. Nachgewiesen wurde die zerstörerische Wirkung des Updaters unter anderem bei einem Acer BT600 sowie einem Bluetooth-Adapter des Herstellers EPoX. Es sei hiermit also ausdrücklich gewarnt, den Updater mit "fremden" Bluetooth-Adaptern einzusetzen. Leider lassen sich so die Vorteile von Apples Bluetooth Updater 1.5 (Headset- und HCRP-Drucker) auch nicht nutzen. Update: Vom oben beschriebenen Problem sind nicht alle Bluetooth-Adapter betroffen, sondern offenbar nur diejenigen, die eine Chipsatz-Ähnlichkeit mit dem DLink-Gerät aufweisen. Bei anderen kommt es vor, dass das Update abgewiesen wird. (bs)

    <Leider lassen sich so die Vorteile von Apples Bluetooth Updater 1.5 (Headset- und HCRP-Drucker) auch nicht nutzen.>

    Daher die Probleme. Aber der D-Link DBT-120 Hardware version B3 ist einfach zu schwach: 9m Reichweite ist zu wenig.
     
  14. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Wie wird diese CUPS-Ergänzung installiert?
     
  15. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    ... eine Pairing Pin wird nicht benötigt. Schalten Sie ggf. die Verbindung
    (Client Application) von Secure auf Unsecure.
    Unter Windows funktioniert der Printserver auch einwandfrei. Eine Garantie
    auf Kompatibilität mit der Mac Software können wir leider nicht geben.
     
  16. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Alles zurückgebracht. Um mit dem Engländer zu sprechen: I had se nos full.

    Ein Bekannter aus Frankreich meldete inzwischen einen vollen Erfolg mit dem BT printer adapter von Anycom und dem BT Dongle DBT 120 von D-Link.

    Werde mir jetzt den neuen WLAN Druckeradapter von Canon mal näher anschauen.
     
  17. monosde

    monosde New Member

    Hallo, ich habe auch einen HP 995c BT-Drucker.
    Jetzt habe ich auf einer Diskussionsseite von Apple eventuell die Lösung gefunden.

    http://discussions.info.apple.com/WebX?14@179.7MZsaeAdfu5.1@.688e535b[/URL]

    Dort heisst es das es an der Firmware des Druckers liegt das er nicht funzt. Also haben einige Leute ein Firmwareupdate gemacht (man benötigt allerdings eine Dose ab Win98 dazu) und es soll funktioniert haben.

    Leider habe ich keine Dose mehr um es auszuprobieren, wie sieht es bei euch aus?
    Kann es jemand ausprobieren?
    Die Firmware findet man auf der HP Seite:party:
     
  18. adrianlanglauf

    adrianlanglauf New Member

    Habe wieder einmal in alten Threads zum Thema gekramt und frage nach, ob es jemanden von euch gibt, der mittels Bluetooth einen HP-Drucker zum Laufen gebracht hat... (Lösungsansatz=?)

    Bei mir handelt es sich um die Type Deskjet 450WBT (ansonsten ein tolles Gerät, aber unfähig, über Bluetooth angesprochen zu werden).

    Thx a lot und Gruß,
    adrianlanglauf
     

Diese Seite empfehlen