Drucken vom iBook G4 über Samba Printserver auf HP LaserJet 1012

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von cumi, 9. April 2005.

  1. cumi

    cumi New Member

    Hallo Zusammen

    Der Titel verrät eigentlich schson recht viel. Als als Erstes einmal muss ich erwähnen, dass ich absolut unerfahren bin in Sachen Mac. Ich bin ein relativ aversierter Windows Benutzer (und erspart mir jetzt bitte Diskusion über Microsoft, denn ich bin ein absoluter Gegner von Microsoft und eigentlich unbefriedigt, dass ich immernoch auf dem Windows XP hocken geblieben bin) und habe unterdessen einige Erfahrungen mit Linux gesammelt. Allerdings mehr Serverseitig als Arbeitspc mässig.
    Nun hat meine jüngere Schwester von der Schule her ein iBook G4 bekommen und ich muss schauen, dass nun alles funktioniert :)

    Also das ganze sieht so aus: Ich benutze ein Netzwerk, welches über WLan verbunden ist. Dabei benutze ich 2 Linux Server. Der eine als Firewall (IpCop) der andere mit einem Samba-Server (für Windows-Freigaben auf Linux-Servern) drauf. Nun kann ich mit dem G4 problemlos die Files auf dem Samba-Server anschauen. Das funktioniert eigentlich super (ausser, dass man das Passwort immer eingeben muss. Man kann zwar „zum Schlüsselbund hinzufügen“ anklicken, doch das bringt nichts). Von meinen Windowsmaschinen her kann ich problemlos drucken. Ich krieg das ganze aber vom G4 her nicht hin. Ich kann Drucker hinzufügen etc. machen und dann kann den Drucker auf dem Server auswählen. Der Treiber für den Drucker ist aber leider nicht bei den Standarttreibern dabei, daher kann ich ihn nicht direkt auswählen. Ich kann ihn aber hinzufügen und habe dan einen PostScript Drucker, welcher nur Müll ausdruckt.
    Ich habe dann die original HP Cd eingelegt und die Treiber installiert. Nun konnte ich direkt über das USB Kabel drucken. Nur leider finde ich nicht heraus, wie man beim Netzwerkdrucker den Treiber auswählt, welchen ich vorhin installiert habe...
    Einer eine Ahnung wie das funktioniert?
    Ah, ja es ist ein HP LaserJet 1012.

    Ich wäre euch sehr dankbar für eure Hilfe!
    Grüsse cumi

    edit: nochwas, da das neue Mac OS X ja auf Unix basiert wird es ja sich ein Termial (bash oder so) geben. Wie kriegt man die?
     
  2. sb203ho

    sb203ho New Member

    Zu1: Dienstprogramme > Drucker-Dienstprogramm > Hinzufuegen. Da gibt es eine Option "Windows Drucker". Dann ein bisschen ausprobieren.

    Alternativ: http://localhost:631.

    Zu 2: Dienstprogramme > Terminal
     
  3. cumi

    cumi New Member

    ok, werd das mit dem terminal ausprobieren...

    in diesem drucker-Dienstprogramm war ich schon. Konnte den Drucker auch hinzufügen (also ich hab ihm auf dem Server gefunden) nur leider kann ich den richtigen Treiber nicht auswählen. Ich weiss nicht wie ich den Treiber von der CD laden muss... Also habe mit der HP CD einmal irgend ein Treiber installiert, doch den sehe ich in der Liste nicht....
     
  4. sb203ho

    sb203ho New Member

    Nur zum Verstaendnis. Der Drucker ist an den Linux Server angeschlossen und auf dem Linux Server laeuft Samba/CUPS. Dann brauchst Du doch nur die entsprechende PPD. Die muesste doch von HP zu bekommen sein. Sie muss dann nur in das entsprechende Verzeichnis auf dem Mac kopiert werden, irgendwo unter /etc/cups.

    Schau doch auch mal unter http://www.linuxprinting.org/macosx/ nach.
     
  5. cumi

    cumi New Member

    vielen Dank!

    Ich hab mir jetzt einmal vom obigen Link das HP-Pack runtergeladen wo der entsprechende Treiber für meinen Drucker drinn sein sollte. Dann muss ich ihn jetzt nur noch nach /etc/cups kopieren und dann sollte ich den Drucker-Treiber in der Liste sehen?

    edit: wollte das nun ausprobiren... nur gibts leider das verzeichnis /etc/cups nicht...
     
  6. sb203ho

    sb203ho New Member

    Stimmt ... Du hast ja noch keinen Drucker angelegt. Lege einmal einen Drucker an, den Du dann spaeter wieder loeschst. Zweck ist einzig, einmal die fuer CUPS benoetigte Verzeichnisstruktur anzulegen.
     
  7. cumi

    cumi New Member

    ok, also ich hab mich da mal noch in das ganze cups system eingelesen und verwende jetzt auf dem linux-server und auf dem mac cups. funktioniert über das ipp super. Jetzt habe ich nur noch mit dem einen Drucker Treiberprobleme auf Windows...
     

Diese Seite empfehlen