Drucker druckt blau/grün- etc - stichig! Help

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Quicksilver2002, 4. Juli 2004.

  1. Quicksilver2002

    Quicksilver2002 New Member

    Hallo,
    hab seit kurzem das Problem, dass mein Canon I560 alle Farbbilder mit stark verfälschten Farben ausdruckt.
    Aus einem blauen Pullover wird türkis, aus braun wird gelb, aus dunkelrot hellrot etc.

    Was ich schon alles versucht habe:
    -Patronen ausgetauscht.
    -Reinigung durch software.
    -Ausrichtugn durch Software (Canon printerutility oder so)
    (auch hier werden alle Farben falsch dargestellt zum Teil auch sehr blass. Was eigentlich schwarz sein sollte laut bildschrim ist olivgrün oder gelb mit schwarzen/grünen Streifen)
    -Treiber neu installiert

    Komisch ist auch, dass er Textdatein in perfektem schwarz druckt und keinen grünstich etc aufweist.

    Kann es was bringen, den Drucker aus "CUPS" zu testen oder auszurichten? Problem ist nur, dass er bei CUPS dauernd nach benutzername und Passwort fragt, das aber nicht übereinstimmt mit meinem BN und PW aus OS X

    Ich werde am Dienstag wieder an dem Drucker sitzen, ich hoffe bis dahin konnte mir hier einer gute tipps geben.
    thx schonmal
     
  2. artes

    artes Gast

    Testausdruck drucken lassen? Ist der i. O.?
    Mehrere Male die Reinigungsfunktion bemühen, dann wieder testen usw.
     
  3. Macci

    Macci ausgewandert.

    zur CUPS-Problematik gabs hier im Forum mal einen Selbstversuch von Usires:
    "Drucksystem per Terminal wieder freischalten


    Cups ist vor allem für Netz-Drucker und bei gemeinsam genutzten Mac-OS-X-Druckern eine große Hilfe, können über das Unix-Tool doch auch Windows-Rechner per SMB auf einen solchen Netz-Drucker zugreifen. Seit Mac-OS X 10.3.3 lässt sich die Web-Konfiguration für Cups (http://127.0.0.1:631) allerdings nicht mehr bedienen, denn das System erkennt die Passwörter von Administrations-Konten nicht mehr.

    Grund hierfür ist eine Änderungen in der Passwort-Authentifizierung, die Apple mit dem Update auf Mac-OS X 10.3.3 eingeführt hat. Statt des bisherigen Übergabeschematas nutzt Mac-OS X nun die sicherere "ShadowHash"-Methode, bei der das Benutzerpasswort in einer verschlüsselten Form vorliegt. Cups erwartet aber immer noch ein Passwort nach dem alten Prinzip. Folge: Ein Admin kann Cups nicht mehr konfigurieren.

    Damit Cups mit den neuen ShadowHash-Passwörtern zurecht kommt, ist ein kleiner Ausflug ins Terminal fällig. Öffnen Sie mit folgendem Befehl die Konfigurations-Text-Datei von Cups:


    sudo pico /etc/cups/cups.conf


    Nach Eingabe des Befehls müssen Sie sich dem System gegenüber mit einem Admin-Passwort identifizieren. Scrollen Sie im Texteditor "pico" nun bis zum Ende der Konfigurationsdatei, benutzen Sie dazu die Tastenkombination Ctrl + V zum blättern. Suchen Sie den folgenden Abschnitt:

    #Encryption Required
    <Limit GET>
    AuthType Basic
    AuthClass System
    </Limit>
    </Location>


    Ersetzen Sie in diesem Block den Begriff "Basic" gegen das Schlüsselwort "ShadowHash", achten Sie dabei auf die richtige Schreibweise wie hier angegeben. Speichern Sie mit Ctrl + X die Datei, anschließend beendet sich "pico" automatisch. Damit sich Cups mit den aktualisierten Einstellungen starten kann, booten Sie den Mac einfach neu."
     
  4. Quicksilver2002

    Quicksilver2002 New Member

    danke schonmal für die Antworten.
    Diese datei, die ich nach der Anleitung in deinem Posting geöffnet habe, ist leider leer.
    Kann somit auch nirgends das ShadowHash ändern.
    Ich werde den Drucker jetzt mal an einem anderen echner testen, um festzustellen ob es ein hardware oder Software prob ist.
     
  5. Quicksilver2002

    Quicksilver2002 New Member

    danke schonmal für die Antworten.
    Diese datei, die ich nach der Anleitung in deinem Posting geöffnet habe, ist leider leer.
    Kann somit auch nirgends das ShadowHash ändern.
    Ich werde den Drucker jetzt mal an einem anderen echner testen, um festzustellen ob es ein hardware oder Software prob ist.
     
  6. Quicksilver2002

    Quicksilver2002 New Member

    danke schonmal für die Antworten.
    Diese datei, die ich nach der Anleitung in deinem Posting geöffnet habe, ist leider leer.
    Kann somit auch nirgends das ShadowHash ändern.
    Ich werde den Drucker jetzt mal an einem anderen echner testen, um festzustellen ob es ein hardware oder Software prob ist.
     
  7. Quicksilver2002

    Quicksilver2002 New Member

    danke schonmal für die Antworten.
    Diese datei, die ich nach der Anleitung in deinem Posting geöffnet habe, ist leider leer.
    Kann somit auch nirgends das ShadowHash ändern.
    Ich werde den Drucker jetzt mal an einem anderen echner testen, um festzustellen ob es ein hardware oder Software prob ist.
     
  8. Quicksilver2002

    Quicksilver2002 New Member

    danke schonmal für die Antworten.
    Diese datei, die ich nach der Anleitung in deinem Posting geöffnet habe, ist leider leer.
    Kann somit auch nirgends das ShadowHash ändern.
    Ich werde den Drucker jetzt mal an einem anderen echner testen, um festzustellen ob es ein hardware oder Software prob ist.
     
  9. Quicksilver2002

    Quicksilver2002 New Member

    danke schonmal für die Antworten.
    Diese datei, die ich nach der Anleitung in deinem Posting geöffnet habe, ist leider leer.
    Kann somit auch nirgends das ShadowHash ändern.
    Ich werde den Drucker jetzt mal an einem anderen echner testen, um festzustellen ob es ein hardware oder Software prob ist.
     

Diese Seite empfehlen